Wo im Herzen befindet sich der Sinusknoten?

Das Herz verfügt über ein eigenes intrinsisches Regulierungssystem, das als Leitungssystem bezeichnet wird und elektrische Impulse über das Herz erzeugt und verteilt, um die Kontraktion der Herzmuskelfasern oder-zellen zu stimulieren. Diese rhythmische Kontraktion verteilt Blut auf Gewebe.

Das Leitungssystem beginnt am Sinusknoten (SA-Knoten). Dieser Knoten (befindet sich in der oberen Wand des rechten Vorhofs) startet jeden Herzzyklus durch Initiieren eines elektrischen Impulses.,

Sobald ein Impuls vom SA-Knoten initiiert wird, breitet sich der Impuls über beide Vorhöfe aus, wodurch er sich gleichzeitig zusammenzieht. Gleichzeitig depolarisiert es den atrioventrikulären (AV) Knoten. Es befindet sich im unteren Teil des rechten Vorhofs.

Vom AV-Knoten verläuft ein Trakt von leitenden Fasern, das atrioventrikuläre Bündel oder Bündel von His genannt wird, durch den Herzmuskel bis zur Spitze des interventrikulären Septums. Es verzweigt sich dann, um die rechten und linken Bündeläste zu bilden.

Die Kontraktion der Ventrikel wird durch die Purkinje-Fasern stimuliert ., Sie treten aus den Bündelästen aus und gelangen in die Zellen des Myokards der Ventrikel.

Diagramm des leitenden Systems des Herzens:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.