Wir gingen von 0 zu $50,000 in Patenschaften in 4 Wochen & Wie Sie können auch!

Ziehen in $50.000 in Patenschaften allein in etwa einem Monat. Kann es getan werden? Sicher.

Aber als das Foundr-Team und ich uns auf den Weg machten, genau das zu tun, beginnend mit einer Gesamtsumme von $0 wohlgemerkt, sah ich mich dem Lauf der schwierigeren Frage gegenüber:

Wie bekomme ich gesponsert?,

Jetzt bin ich sicher, dass es einige Verkaufsgurus gibt, die darüber lachen und $50.000 als „kleines Geld“ sehen würden, aber wenn Sie so etwas wie ich sind, dann bin ich nur ein normaler Typ, der in einem schnell wachsenden Startup arbeitet.

Diese Art von Geld aus der Luft zu ziehen ist eine Herausforderung. Außerdem kann das Erstellen von Sponsoring-Deals etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Ich habe diese Aufgabe zum ersten Mal in Angriff genommen, als wir unsere allererste Kickstarter-Kampagne durchführten und unser allererstes physisches Produkt verkauften, das Foundr V1.0-Buch., Die Kampagne war bereits in Bewegung, und ich war dumm genug zu sagen: „Wie können wir garantierte Unterstützer bekommen und nicht nur hoffen, dass die Leute unser Buch kaufen?“

Definitiv ein Treffen, bei dem ich den Mund hätte halten sollen.

LESEN Sie mehr: Wie eine profitable Marketing-Strategie zu bauen

Aber bei Foundr, laufen wir schnell und schlank. Wir wollten mindestens 200,000 US-Dollar für unsere erste Crowdfunding-Kampagne zur Unterstützung unseres Buches sammeln. Und das ist eine Mist-Tonne Bücher zu verkaufen.,

Ja, wir haben eine große Marke und ein Killerpublikum von Leuten wie your good self, aber um bei unserem ersten Versuch rund 2.500 Bücher zu verkaufen, ist es alles andere als garantiert. Dies war damals, als wir ein Babyunternehmen waren, das gerade laufen lernte – wir hatten nur ein kleines Team von 10 Remote-Mitarbeitern im Gegensatz zur heutigen Foundr-Truppe von mehr als 30 Vollzeitmitarbeitern auf der ganzen Welt.

Aber damals war das nicht so einfach.,

LESEN SIE MEHR: Aufbau des perfekten Verkaufstrichters für Ihren Shopify-Shop

Ich schlug vor, dass wir proaktiv werden, einige Angebote machen und versuchen sollten, einige Geldgeber zu garantieren, indem wir etwas mehr als nur Bücher anbieten.

Was wäre, wenn wir Sponsoring-Pakete auf Kickstarter als hochpreisige Vergünstigungen an Unterstützer verkaufen könnten? Auf diese Weise könnten wir die Finanzierung erhöhen und einen Vermögenswert verwenden, den wir bereits besaßen – Aufmerksamkeit.

Wir könnten Marken oder anderen Unternehmern Sponsoring anbieten und ihnen eine Art Exposition über unsere Marke und Kampagne geben, im Austausch für die Finanzierung unseres Projekts auf hohem Niveau.,

Nathan (unser CEO) stimmte vor Ort zu und fragte, wie viel ich dachte, wir könnten einziehen. Keine Ahnung, woher wir die Zahl haben, aber wir haben uns für $50.000 entschieden.

Und einfach so war ich am Haken, um zusätzlich zu meiner täglichen Rolle bei Foundr 50 Riesen einzuziehen. Das startup-Leben.

Also lass es uns aufschlüsseln.

LESEN SIE MEHR: KOSTENLOSES TRAINING: Explodieren Sie Ihren Instagram-Account mit unserer IG Hacks Masterclass

So werden Sie gesponsert

Die Herausforderung

$50.000 in 4 Wochen zu sammeln (das sind $12.500 pro Woche).,

Wir begannen mit:

  • No deals
  • No templates
  • No offers
  • No contracts
  • No prospects
  • No pipelines

Das Ergebnis

Am Ende haben wir tatsächlich über $70,000-Dollar an Sponsoring eingezogen und unser Ziel mit nur einem Ein-Personen-Verkaufsteam zerschlagen (leider sind nicht alle das Geld konnte durch den Kickstarter gehen, aber hey, Geld ist Geld).,

Wenn du wissen willst, wie man gesponsert wird und Geld aus der Luft reißt, frag Fremde um Geld und bekomme eine ganze Reihe von Patenschaften…

Ich werde dich durch das führen, was ich getan habe.

Hier waren die Schlüsselelemente:

  1. Das Angebot (Was könnten wir als Gegenleistung für Sponsorengelder anbieten? d.h. was könnten wir verkaufen?)
  2. Die Aussichten (Die möglicherweise nehmen das Angebot?)
  3. Die Reichweite (Wie könnte ich in touch mit jeder in einem kurzen Zeitraum von Zeit?,)
  4. Das Angebot (Menschen zu Überzeugen, uns zu unterstützen, mit kalten, harten cash)

LESEN Sie MEHR: 3 Möglichkeiten, um Erstellen Sie eine Facebook Verkaufstrichter, Dass Wird Konvertieren Sie Kunden auf Autopilot

Angebot

Alles im Unternehmen ist eine Transaktion. Es ist ein Austausch. Und eine Sache, die mich verrückt nach Kickstartern und Fundraising macht, ist das, was ich die „Bettler-Mentalität“ nenne.“

Du hättest es gesehen. Hier sagen die Leute: „Ich möchte Geld sammeln, bitte gib mir etwas.“Es ist nur ausgefallenes Betteln und nicht so anders als das Klappern einer Blechdose auf der Straße.,

Es spielt keine Rolle, wie erstaunlich Ihr Produkt, Service, Idee oder Geschäft ist. Sie werden Menschen mit diesem Ansatz abstoßen. Sie bieten keinen Wert-oder zumindest kommunizieren Sie diesen Wert nicht gut mit anderen.

Wenn Sie also Leute dazu bringen möchten, Ihnen Geld zu geben, sei es Sponsoring oder Unterstützung auf Kickstarter, was ist der Austausch? Was wirst du für sie tun?

Es ist auch eine weitaus mächtigere Position zu kommen. Sie haben etwas von Wert. Wenn es begrenzt oder knapp ist, können Sie „Schätzen“ zu Ihrem Vorteil verwenden. Etwas, das ich von Oren Klaff gelernt habe.,

Es wird viel einfacher sein, Zinsen zu generieren und Sponsoren und Geld zu erhalten, wenn Sie ein attraktives Angebot haben.

Was könnte Foundr anderen Menschen bieten, die einen Wert haben?

Hier setzt der Partnerschafts-Dreiklang an, etwas, das ich von Daniel Priestley gelernt habe. In jeder erfolgreichen Partnerschaft, jedes Unternehmen, auch massive Marken wie Nike, haben etwas, das sie brauchen. Es ist Ihre Aufgabe, einen Schnittpunkt zwischen dem zu finden, was andere brauchen und was Sie haben.,

Für größere Marken kann eine erfolgreiche Partnerschaft bedeuten, dass Sie Geld in der Bank haben, um das Engagement über Werbung zu bezahlen. Andere müssen Vermögenswerte wie die Stärke ihres Brandings oder ihrer Zielgruppe nutzen. Oder es könnte etwas so Einfaches wie Ihr Fachwissen sein oder sogar einen Büroraum haben, den die Leute nutzen möchten. Die Idee ist, zu sehen, welche Vermögenswerte Sie haben, die für andere von Wert wären, und Ihnen zu helfen, das zu bekommen, was Sie brauchen.

In unserem Fall hatten wir ein Publikum, aber wir brauchten Geld in unserer Kickstarter-Kampagne. Unser Austausch wäre einfach: das Publikum für Geld., Wir haben uns entschieden, Sponsoring-Pakete anzubieten, einschließlich Podcasts und Zeitschriftenwerbung – etwas, das wir normalerweise nicht tun.

Als nächstes haben wir es überzeugend gemacht, indem wir es sehr aggressiv bewertet haben, so dass es extrem wettbewerbsfähig und zu einem hervorragenden Preis war. Wir wussten, wenn jemand für Startups und Unternehmer werben wollte, könnten wir sie vor unser Publikum stellen und als Bonus mit einem zusätzlichen Halo-Effekt unserer Marke.,

LESEN SIE MEHR: Psychographics 101: Alles, was Sie wissen müssen; Wie es im Marketing verwendet wird

Wie man gesponsert wird und dies für Sie funktioniert

Wenn Sie wissen möchten, wie man gesponsert wird, schauen Sie sich einfach an, was Sie anbieten können. Podcast-Werbung, soziale Erwähnungen, eine E-Mail-Übertragung an Ihre Abonnenten, Produktbewertungen, Erstellen von Inhalten, Produkte, Know-how, Mitglied Specials, Workshops, Veranstaltungen.

Was können Sie anbieten, das Wert für Sie?, Denken Sie: Branding, Zielgruppe, Information, opportunity

Bei Werbung oder Sponsorensuche handelt es sich normalerweise um spezifische Reichweite und Zielgruppenzahlen.

Stellen Sie als nächstes sicher, dass Ihr Angebot äußerst überzeugend und wettbewerbsfähig ist. Dies erleichtert Ihnen das Pitchen und Verkaufen erheblich – auch wenn Sie nicht sehr gut im Verkauf sind. Fügen Sie Extras hinzu und seien Sie bereit zu verhandeln.

Am Ende dieser Phase sollten Sie ein Angebot im Detail haben, das gut erklärt und preiswert ist. Was bekommt Ihr Sponsor dafür, dass er Ihnen sein Geld gibt?,

Es ist auch eine gute Idee zu haben, mehr als einen Preis oder ein Angebot. So können Sie immer nach unten verhandeln.

Die Aussichten

Als wir unser Angebot ausgearbeitet haben, hatten wir eine ziemlich gute Vorstellung davon, wer dies annehmen könnte (Hinweis: Die besten Aussichten sind Leute, die bereits kaufen, was Sie anbieten werden).,

Als nächstes arbeitete ich mit Charlotte, einer der erstaunlichen Administratoren in unserem Team, zusammen, um die besten Podcasts in unserem Bereich zu betrachten und herauszufinden, welche Werbung hatten, damit wir nach hochqualifizierten Interessenten suchen konnten.

LESEN SIE MEHR: Der ultimative Leitfaden zum Starten eines digitalen Magazins von Grund auf neu

Charlotte hat eine Liste erstellt, wer bereits für Werbung bezahlt hat und für welche Podcasts sie werben. Anschließend erstellte sie eine Liste mit Kontakten und E-Mails für diese Unternehmen.,

Es gab nur 10-20 Interessenten, und ich wusste, dass wir eine größere Liste benötigen würden. Die Frage war, wer möchte sich vor unser Publikum stellen und gut zu unserer Marke passen?

Wir haben schnell entschieden, dass finanzierte SaaS-Unternehmen und-Tools a) am Wachstum interessiert sind und b) Werbebudgets haben.

Das wusste ich aus meinen Tagen bei ‚Elance‘. Viele Unternehmen haben ein großartiges Produkt, sie haben Geld für Werbung, aber sie suchen ein engagiertes Publikum.,

Charlotte benutzte LinkedIn erneut und generierte eine ziemlich sexy Liste von etwa 200 potenziellen Unternehmen, die ich erreichen konnte.

Nichts besonderes, nur eine Tabelle. Aber pass auf, denn die Dinge werden interessant. Stellen Sie sicher, dass Sie die Felder „Firmenname“, „Vorname“, „Nachname“ und „E-Mail“ haben, wenn Sie meinem Methodik-und Marketingstapel folgen möchten.,

Wenn Sie Ihren Zielkunden/Sponsor sehr deutlich sehen, sollte es ziemlich einfach sein, eine Liste von Personen zusammenzustellen, die bereits für Sponsoring bezahlen, und auch Unternehmen, die interessiert sein könnten.

LESEN SIE MEHR: So starten Sie einen Podcast mit einem Budget

Die Reichweite

Zeit, uns die Hände ein wenig schmutzig zu machen. Jetzt bin ich nicht ganz stolz auf das, was ich getan habe, aber ich mag, wie ich es getan habe.

Ich musste einen Weg finden, Interessenten zu kontaktieren und ihnen ein Angebot zu machen, und der einzige Weg, dies zu tun, ist durch altmodische Kaltanrufe.,

niemand mag es, cold calling. Niemand mag auch kalte E-Mails, es sei denn, diese E-Mail ist sehr zielgerichtet, überzeugend und hat etwas, das sie wollen.

Erstens, wir müssen kontaktieren 200 oder so menschen. Es muss eine anständige Zahl sein, da, wie bei jedem Verkaufs-oder Partnerschaftstrichter, von diesen 200 vielleicht 40% die E-Mail öffnen, 20% antworten und dann 5-10% tatsächlich Partner werden können.

Zweitens müssen wir ihnen eine interessante, verlockende Botschaft geben. Du fischst nach Aufmerksamkeit und brauchst einen saftigen Köder, um Bisse zu bekommen.,

Jetzt benutze ich schon lange eine Geheimwaffe, die etwas teuer, aber das Geld wert ist. Ich teile es hier nicht einmal gerne, aber es ist ein großartiges Werkzeug.

Es heißt Contactually. Es ist ein CRM, das sich wunderbar in Google Mail integriert, und es macht ein paar Dinge SEHR gut.

Zunächst können Sie E-Mails in großen Mengen und personalisieren. Richtig Cool, oder? Das bedeutet, dass Sie 200 E-Mails mit einem Klick von Ihrem Google Mail senden können, was genau dort ein absoluter Game-Changer ist.,

Das Herzstück von Outreach at scale ist, dass es persönlich sein muss, sonst wird es ignoriert. Die Leute sind immer auf der Suche nach Massennachrichten und verbrennen sie beim Anblick.

LESEN Sie mehr: 5 Besten Sales-Trichter-Software-Tools, um Ihr Unternehmen

Aber eine E-Mail, die ihren Namen, Firma und E-Mail alle referenziert hat? Nun, das ist etwas persönlicher. Das kauft Ihnen ein paar zusätzliche Sekunden ihrer Aufmerksamkeit und zumindest wird Ihre Chancen erhöhen, dass sie es öffnen.,

Zweitens, Contactually zeigt Ihnen, wenn die Person, die Sie eine E-Mail erhalten haben, geöffnet, angezeigt, und klicken Sie auf Ihre E-Mail.

Das ist nur reines Gold.

Sie können Follow-up-E-Mails einrichten, sodass Sie, wenn jemand Ihre E-Mail-Adresse nicht öffnet, sie kontaktieren können. Seien Sie super vorsichtig, kein Schädling oder übermäßig bedürftig zu sein, Sie möchten sie sanft schubsen und sie nicht mit aggressiven E-Mails überschwemmen.

Verwenden Sie diese Methode, um zu messen, ob Menschen interessiert sind oder nicht. Sie können dann eine Folgesequenz starten, um den Deal fortzusetzen.,

LESEN SIE MEHR: So entwickeln Sie leistungsstarke Business-Kernwerte und Leitbilder

Von hier aus geht es darum, überzeugende E-Mails zu schreiben.

Die meiste Zeit habe ich so etwas wie:

Der Hauptteil der E-Mail ist entscheidend. Es muss kurz, bissig sein und nicht zu viel verlangen. Es ist wichtig, Neugier zu wecken, aber nicht alles zu verschenken.

Ziel ist es, die Konversation einfach voranzutreiben und keinen Deal zu landen.,

Es ging nur darum, einen Skype-Anruf zu tätigen, um herauszufinden, ob wir ein Angebot hatten, das zu ihnen passt, sie über ihre Bedürfnisse zu informieren und zu sehen, ob wir helfen könnten. Ich habe auch die Anzahl der Sponsoren begrenzt, die wir übernehmen würden.

Das sollte das Ziel Ihrer Reichweite. Mach ein offenes. Erhalte eine Antwort. Bewegen Sie den Deal einen Schritt vorwärts.

Der Deal

Wenn Sie nach $5,000+ von Fremden fragen, müssen Sie etwas Zeit investieren. Nachdem Sie Kontaktlinsen zum Verfolgen verwendet hatten, bestand der nächste Schritt darin, einen Videoanruf mit ihnen zu führen.

Das kann chaotisch werden., Sie waren beschäftigt. Ich war beschäftigt. Zeitzonen haben nicht funktioniert, und denken Sie daran, dass ich ungefähr 200 Leute in der Startpipeline hatte. Die Arbeit in Australien und die Weigerung, Mitternachtsanrufe nach Europa oder in die USA zu tätigen, haben mich ernsthaft eingeschränkt.

LESEN SIE MEHR: 30 Expertentipps, wie Sie 10k mehr Follower auf Instagram

Auch hier musste ich das schwere Heben für mich erledigen.

Ich habe einen brillanten Scheduler namens Acuity verwendet. Es erlaubte mir, leicht Leute in einer Zeit mit mir buchen zu lassen (als ich frei war), fügen Sie es meinem Kalender hinzu, senden Sie Erinnerungen und zwingen Sie sie sogar, sich durch Ausfüllen eines Formulars vorab zu qualifizieren., Einfach genial. Empfehlenswert.

Von dort aus würde ich mit Leuten über Skype sprechen. Manchmal würde ich es aufgrund des Zeitunterschieds von meinem Auto aus tun, wenn ich zur Arbeit fuhr.

Der beste Ansatz war, es als „Partnerschaft“ und nicht als Verkaufsgespräch zu sehen.

Die Anrufstruktur war im Grunde:

  • Intro und pleasantries
  • Was macht ihr?
  • Was würde dir helfen (was brauchst du)?
  • Hier ist, was wir haben (mit guten Hausaufgaben sollte dies übereinstimmen, was sie brauchen)
  • Das Schließen (sind Sie interessiert?,)

Post call:

  • Nächste Schritte (fassen Sie den Anruf E-Mail)
  • eine Einigung zu finden und Sie zu bitten, den Kauf über Kickstarter

Es wurde kein sneaky sales Skript. Authentisch zu sein funktioniert gut, aber Sie müssen immer noch sicherstellen, dass sie den Wert dessen verstehen, was Sie haben und wie das ihnen helfen kann.

Also da hast du es, einfach!

Nicht unbedingt einfach. Aber es kann getan werden.

LESEN SIE MEHR: 10 Instagram Growth Hacks für engagiertere Follower (ohne Werbung)

Key Takeaways:

1., Recherchieren Sie (haben Sie viel für die richtige Person und es ist einfach)

2. Verwenden Sie Technologie, um Ihre Zeit zu nutzen (ich habe nur mit etwa 10-15 qualifizierten Personen gesprochen)

3. Testen, messen, verfeinern und konzentrieren Sie sich immer auf den Wert

Sie haben etwas von Wert, das andere Leute wollen. Bitten Sie um nichts, stellen Sie ein heißes Geschäft zusammen und der Erfolg ist garantiert.

Marketing Stack

Hier ist eine Liste aller SaaS-Tools, die ich verwendet und empfohlen habe, wenn Sie Angebote in Eile finden und schließen müssen.,

  • Kontakte finden: LinkedIn
  • Kontaktdaten erfassen: Sellhack
  • Interessenten auflisten: Google Sheets
  • Kontaktaufnahme und Verfolgung: Kontaktinformationen
  • Automatische Planung: Acuity Scheduling
  • Videokonferenzen und Besprechungen: Skype, Zoom, GoogleMeets

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.