Was macht die Traction Control Warnleuchte?

Traktionskontrollsysteme sind heute in Fahrzeugen sehr verbreitet. Das Traktionskontrollsystem erkennt mithilfe eines Computers, ob eines (oder mehrere) der Räder zu rutschen begonnen hat und die Traktion verliert. Traktionsverlust tritt häufig bei Schnee oder Eis auf, wenn ein sich bewegendes Rad auf ein Eisstück trifft und zu rutschen beginnt. Wenn dieser Mangel an Traktion auftritt, verschiebt das Traktionskontrollsystem die Leistung von dem Rad, das rutscht, auf die Räder, die noch greifen., Durch diese Kraftübertragung bewegt sich das Fahrzeug sicher in die gewünschte Richtung.

Kann ich mit eingeschalteter Warnleuchte für die Traktionskontrolle Fahren?

Wenn der Zündschlüssel durch die Phasen Off, Run und Start gedreht wird, wird eine Systembirnenprüfung aktiviert. Die traction control system licht sollte beleuchten für 1 zu 2 sekunden und dann gehen, wie das fahrzeug beginnt und beginnt zu laufen. Wenn das Licht an bleibt, bedeutet dies entweder, dass das System deaktiviert ist oder dass ein Problem im Traktionskontrollsystem vorliegt.,

Wie behebe ich die Warnleuchte Traction Control?

Wenn die traction control licht kommt auf intermittierend, es ist ein problem, dass kann nicht werden „hart codiert,“ bedeutung es ist nicht eine dauerhafte zustand noch. Ein flackerndes Licht könnte auch bedeuten, dass das System nicht voll funktionsfähig ist, also seien Sie bei widrigen Straßenbedingungen besonders vorsichtig.

Viele Traktionskontrollsysteme beleuchten das Warnlicht, wenn das System einen Traktionsverlust feststellt, z. B. bei schneereichem oder regnerischem Wetter. Typischerweise wird das Licht gesehen, wenn das System eingreift, um die Traktion aufrechtzuerhalten., Es ist eine gute Idee, den Abschnitt in der Bedienungsanleitung Ihres Fahrzeugs zu lesen, um sich mit der Funktionsweise Ihres Traktions-oder Stabilitätssystems vertraut zu machen.

Wenn die Traktionskontrollleuchte leuchtet und ohne zu blinken leuchtet, bedeutet dies, dass das Traktionskontrollsystem deaktiviert wurde und keine Traktionskontrolle verfügbar ist. Es kann sogar eine Nachricht vom Fahrerinformationszentrum gesendet werden, die warnt, dass das Traktionskontrollsystem heruntergefahren wird, und beim Fahren besondere Vorsicht walten zu lassen, insbesondere bei Wasser, Eis und Schnee.,

Die einzige Möglichkeit, eine der oben genannten Bedingungen ordnungsgemäß zu lösen, besteht darin, das Fahrzeug in einer qualifizierten Werkstatt ordnungsgemäß diagnostizieren zu lassen. Lassen Sie die Werkstatt immer einen vollständigen Computersystemscan durchführen. Es kann nicht unbedingt ein Fehler im Traktionskontrollsystem sein, der das Licht einstellt. Manchmal tritt zuerst ein Fehler im Motormanagementsystem im Traktionskontrollsystem auf, z. B. ein zeitweise defekter Drosselklappensensor in der elektronischen Drosselklappensteuerung.

Die mechanischen Grundkomponenten des Antriebsstrangs müssen ebenfalls ordnungsgemäß geprüft werden., Alles, was eine raue oder ruckartige Kraftanwendung verursachen würde, kann einen Radschlupf verursachen, was bedeutet, dass abgenutzte Antriebsstränge, Achsen und Gelenke mit konstanter Geschwindigkeit verdächtig sind. Selbst eine harte Getriebeschaltung oder ein schlecht zündender Motor können zu Raddrehungen führen und das Traktionskontrolllicht beleuchten.

Informationen von Repair Pal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.