Was ist Optoutprescreen.com und ist es legitim?

Optoutprescreen.com hier können Sie sich von vorab genehmigten Kreditkartenangeboten und dem damit verbundenen Risiko von Kreditkartenbetrug abmelden. Das bedeutet weniger Müll in Ihrem Briefkasten!

Identitätsdiebstahl und Kreditkartenbetrug sind zwei der schlimmsten Bedrohungen für Verbraucher. Die Nachrichten sind voll von Geschichten über Identitätsdiebstahl, in denen die Bonität des Opfers zerstört wird. Wer macht sich keine Sorgen, dass seine Kreditkarten aus seinem Postfach gestohlen werden?

Was noch schlimmer ist, es könnte eine Kreditkarte sein, die Sie nicht einmal beantragt haben!, Diese Kreditkarten-Vorabgenehmigungen von Banken und anderen Kreditinstituten stellen eine versteckte Gefahr dar. Was wäre, wenn Sie sich von diesen vorgeprüften Kreditkartenangeboten abmelden könnten? Jetzt können Sie bei Optoutprescreen.com

Die Gefahr von Kreditkartenvorabgenehmigungen

Diese vorab genehmigten Kreditkartenangebote sind mehr als ärgerlich. Wenn ein Verbrecher stiehlt Ihre E-Mail, füllt einen Kreditkartenantrag aus, die vorab genehmigt wurde und sendet es in sie gerade für eine Kreditkarte beantragt haben …in Ihrem Namen.

Jetzt müssen sie nur noch darauf achten, dass es in Ihrer Mailbox ankommt., Sobald dies der Fall ist, können sie bewaffnet mit Ihrer Kreditkarte einkaufen gehen. So einfach ist es. Was kann also getan werden, um es zu bekämpfen? Sie haben diese Vorgenehmigungen möglicherweise nicht angefordert, aber es ist Ihr Guthaben, das in diesem Schema beschädigt ist.

Deshalb empfehlen wir die Verwendung OptOutPrescreen.com so blockieren Sie die Vorabgenehmigungen von Kreditkarten, es sei denn, Sie ziehen es vor, Ihre wachsende Sammlung von Kreditkarten zu erweitern. Ich habe schon vier, benutze aber nur zwei. Die Verwendung von OptOutPrescreen war für mich ein Kinderspiel.

Optoutprescreen.,com blockiert den Zugriff auf Ihre Kredithistorie

Vor einigen Jahren haben die Verbraucherkreditberichterstatter die Angst der Verbraucher gelindert, indem sie ein Mittel zur Verfügung gestellt haben, um die Kreditkartenanfrage und die Versicherungsanfrage zu stoppen. Sie kennen diese Kredit-Reporting-Unternehmen wie EquiFax, Experian, TransUnion und Innovis.

Zusammen schufen sie Optoutprescreen.com damit Verbraucher Anträge auf Entfernung (Opt-out) von vorab genehmigten Kreditkarten-und Versicherungsangeboten einsenden können. Diese Angebote werden auch als „feste Angebote“ von Kredit oder Versicherung bezeichnet.,

Sie haben auch die Wahl, sich für fünf Jahre abzumelden, oder Sie können sich dauerhaft von festen Angeboten abmelden. Wenn Sie sich bereits für feste Angebote entschieden haben und sich wieder anmelden möchten (hey, es könnte passieren) OptoutPrescreen.com bietet auch ein Mittel dafür.

Wenn Sie sich abmelden, werden Sie nicht aus den Mailinglisten entfernt! Seien Sie nicht beunruhigt, wenn Sie sechs Monate nach dem Abmelden immer noch Kreditkartenangebote erhalten. Was Sie abgelehnt haben, sind nicht autorisierte Bonitätsprüfungen. Eine Bank kann Ihre Kredit-Geschichte ohne Ihre Genehmigung anfordern und dann“ pre-genehmigen “ Sie für eine Kreditkarte.,

Dies ist der „Prescreen“ – Teil, der die Ursache aller Probleme darstellt, da hier die Gefahr liegt. Es tut Ihrem Abfangen von E-Mails nicht viel Gutes, nur um herauszufinden, dass Sie abgelehnt wurden.

Viele Menschen haben sich gefragt, ob optoutprescreen.com ist eine legitime Website und nicht nur ein Betrug selbst. Während die Website sehr einfach ist, ist sie durch 1024-Bit-SSL gesichert, um die von Ihnen gesendeten Informationen zu schützen.

Optoutprescreen.com ist eigentlich das, was es zu sein scheint und das ist ein Weg, um diese Mailinglisten zu verlassen., Ja, sie fragen Sie nach Ihrer Sozialversicherungsnummer, jedoch, Sie müssen Ihre Identität überprüfen können.

Typ in optoutprescreen.com selbst!

Wenn ein Link zu www.optoutprescreen.com sollte in einer an Sie adressierten E-Mail ankommen, klicken Sie nicht darauf. Geben Sie immer die Adresse (https://www.optoutprescreen.com) selbst. Vergessen Sie nicht das s in der URL, da dies die Verschlüsselung Ihrer Daten beim Absenden des Formulars sicherstellt.

Eine gute Faustregel ist, niemals auf Links in E-Mails zu klicken, die Ihre persönlichen Daten anfordern., Kriminelle erstellen aufwendige mockups von Banken und anderen bekannten Websites. Keine legitime Website würde Informationen anfordern, bei denen Sie auf einen Link klicken müssen, um“ Ihr Konto zu reparieren “ oder persönliche Informationen, die Sie bereits angegeben haben, erneut einzureichen.

Dies nennt man Phishing und Sie sollten lernen, es zu erkennen, wenn Sie es sehen.

Geben Sie immer die Webadresse ein, wenn Ihre Finanzkonten betroffen sind. In diesem Fall senden Sie Ihre Sozialversicherungsnummer ein und wenn dies in die falschen Hände gerät, können Sie alle möglichen Probleme haben.,

Während diese Seite völlig legitim ist, stellen Sie sicher, dass Sie tatsächlich darauf sind, wenn Sie Ihre Anfrage einreichen, damit die Kreditauskunftsunternehmen ihre Praxis einstellen, Kreditkartenunternehmen zu erlauben, Ihre Kredithistorie nach Belieben zu scannen.

Die reale www.Optoutprescreen.com ist kein Phishing-Betrug

Optoutprescreen.com ist nicht ein Haufen Identitätsdiebe, die den besten Betrug aller Zeiten gekocht haben. Es ist ein weiteres Tool, mit dem Sie Identitätsdiebstahl und Kreditkartenbetrug bekämpfen können.

OptOutPrescreen.,com wird von den vier großen Ratingunternehmen Experian, Equifax, Innovis und TransUnion betrieben. Ich habe mich von dieser Website abgemeldet und ermutige jeden, der keine vorab genehmigten Kreditkartenangebote mehr erhalten möchte, dasselbe zu tun.

Einige Bedenken über Optoutprescreen.com

Zunächst müssen wir anerkennen, dass die Menschen den Kreditauskunfteien überhaupt nicht sehr vertrauen. Wir haben alle die Nachrichten gehört, die Sicherheitsverletzungen beinhalten, mit denen Kriminelle auf die Aufzeichnungen von Hunderttausenden von Menschen zugreifen können.,

Sie fragen sich vielleicht auch, warum Sie sich überhaupt abmelden müssen. Sollten Kreditkartenunternehmen nicht Ihre Erlaubnis benötigen, eine Bonitätsprüfung bei Ihnen durchzuführen? In einer perfekten Welt wäre die Antwort mit Sicherheit ja, aber leider ist dies so, und wenn Sie verhindern möchten, dass diese Angebote in Ihrer Mailbox erscheinen, müssen Sie sich an ihre Regeln halten.

Einige sind besorgt über die Optoutprescreen Datenschutzrichtlinie

Es ist die Datenschutzrichtlinie, die wirklich ein paar Augenbrauen aufwirft., Die Informationen, die Sie einreichen, stehen den vier Kreditauskunftsunternehmen zur Verfügung, die Optoutprescreen wie erwartet ausführen, aber das Kleingedruckte zeigt Folgendes:

Optoutprescreen.,com oder die Verbraucherkreditberichterstattungs-Unternehmen können, wie oben beschrieben, auch alle gesammelten Informationen an verbundene Unternehmen der Verbraucherkreditberichterstattung

– Unternehmen weitergeben, bei denen es sich um Unternehmen handelt, die durch gemeinsames Eigentum mit einem von ihnen verbunden sind oder durch gemeinsame Kontrolle mit einem von ihnen verbunden sind, oder an die verbundenen Verbraucherberichterstattungs-Unternehmen, die ein landesweites Verbraucherberichterstattungssystem nutzen und möglicherweise Informationen über Sie haben.“

Auf den ersten Blick könnte dies ein wenig fischig aussehen, aber denken Sie darüber nach, bevor Sie Paranoia Sie ergreifen lassen., Sie möchten so viele Pre-Approval-Angebote wie möglich stoppen, und dies bedeutet, dass Ihre Opt-Out-Anfrage für jeden verfügbar sein muss, der Ihnen möglicherweise ein Angebot sendet.

Wir wissen bereits, dass sie standardmäßig Ihre Kreditauskunft trotzdem ausführen können, sodass Sie dem Mix hinzufügen, dass Sie dies nicht möchten und ihr Angebot nicht möchten., Es gibt etwas mehr Kleingedrucktes, das mehr als ein paar von Ihnen dazu bringen könnte, sich den Kopf zu kratzen:

Jeder Dritte, der diese Informationen erhält, muss entweder (i) die Einschränkungen in dieser Datenschutzrichtlinie einhalten und darf die Informationen nicht für andere als die in dieser Richtlinie beschriebenen Zwecke verwenden oder offenlegen oder (ii) die Informationen in Übereinstimmung mit dem Fair Credit Reporting Act, dem Gramm-Leach-Bliley Act und anderen regulatorischen und rechtlichen Anforderungen erhalten und verwenden.,

Dies gibt der Credit-Reporting-Affiliates die Möglichkeit, eine von zwei Sätzen von Regeln und Vorschriften zu verwenden. Es heißt nicht, dass sie Ihre Informationen jetzt trotzdem verwenden können, wie sie es für richtig halten. Wenn Sie sich über Optoutprescreen abmelden und drei Monate später noch Angebote erhalten, sollten Sie wahrscheinlich Fragen stellen, aber ihm die Möglichkeit geben, zu arbeiten.

Ihre Informationen sind bereits vorhanden, sodass das Senden dieser Anfrage nur das Kontrollkästchen „Abmelden“ in ihrem System aktiviert., Denken Sie daran, dass die Kreditkartenunternehmen versuchen werden, Sie dazu zu bringen, sich jedes Mal zurückzumelden, wenn Sie sich für Kredit anmelden, also lesen Sie das Kleingedruckte auf fast allem, was Sie für Kredit-oder Bankgeschäfte anmelden.

Wenn Sie etwas sehen wie „Wir behalten uns das Recht vor, Bonitätsprüfungen bei Ihnen durchzuführen und Ihnen Kreditkartenvorgenehmigungen zu senden, wenn Sie dieses Formular unterschreiben“ und dann unterschreiben Sie das Formular Sie haben niemanden außer sich selbst schuld. Sobald Sie sich abmelden, Achten Sie jedes Mal, wenn Sie sich für etwas anmelden, damit Sie sich nicht regelmäßig abmelden müssen.

Mit Optoutprescreen.,com kann Sie Junk-Mail reduzieren

Ein großer Nebeneffekt der Verwendung von Optoutprescreen ist, dass Sie am Ende weniger Junk-Mail zum Sortieren haben. Ich stelle fest, dass meine Junk-Mail um ungefähr 50% zurückgegangen ist, nachdem ich darum gebeten hatte, meinen Namen aus den Vorgenehmigungslisten für Kreditkarten zu entfernen. Das ist eine Menge Post! Dank Optoutprescreen gibt es einige Tage, an denen ich überhaupt keine Mail erhalte. Überlegen Sie, wie viele Bäume wir retten könnten, wenn wir alle unsere Namen entfernen würden.,

Tipps zur Vermeidung von Kreditkartenbetrug

  • Tragen Sie keine Kreditkarten, die Sie nicht verwenden, und lassen Sie sie niemals unbeaufsichtigt in einer Handtasche, Aktentasche oder Brieftasche.
  • Stellen Sie immer sicher, dass Sie Ihren Kreditkartenbeleg erhalten, da er möglicherweise nur Ihre Kreditkartennummer enthält. Werfen Sie es niemals in einen öffentlichen Mülleimer. Sie benötigen diese Quittung später sowieso, um die Dinge abzuwickeln, wenn Ihre Aussage eintrifft.
  • Zerkleinern Sie alle Dokumente, die Ihre Kreditkartennummer enthalten könnten, bevor Sie sie entsorgen – alte Ausweise, Kreditkartenabrechnungen, Rechnungen, alles.,
  • Geben Sie niemals Ihre Nummer über das Telefon an jemanden, den Sie nicht kennen. Es ist in Ordnung, wenn Sie den Anruf initiieren, aber wenn Sie einen Anruf zu Hause von jemandem erhalten, den Sie nicht namentlich kennen, geben Sie ihm nicht Ihre Kreditkartennummer.
  • Antworten Sie niemals auf eine E-Mail, in der Sie nach Ihrer Nummer fragen, egal wie offiziell oder legitim sie aussieht. Diese gefälschten e-mails sind die #1 Betrug jetzt im Internet.
  • Überprüfen Sie Ihre Monatsrechnung, sobald sie kommt und melden Sie sofort Probleme. Um Ihre Rechte zu versichern, Follow-up durch Einreichung eines schriftlichen Beschwerdeformulars.,
  • Fordern Sie eine Kopie Ihrer Kreditauskunft von jedem der Kreditauskunfteien an. Suchen Sie sie nach nicht autorisierten Kreditanträgen.

Weitere Informationen zu Optoutprescreen.com

  • Weitere Möglichkeiten, Ihre Junk-Mail zu reduzieren, indem Sie sich abmelden
  • Kreditkartenbetrug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.