Transmen (Deutsch)

Die meisten Transmen beginnen ihre Genderbestätigungsreise mit Hormontherapie (Testosteron) und unterstützender Beratung. Zusätzlich zu diesen beiden lebenswichtigen Komponenten entscheiden sich viele Transmen für eine Operation, um ihren Übergangsprozess abzuschließen., Während die Entscheidung für eine Operation sehr persönlich ist, erfahren Frauen, die sich für diese Verfahren entscheiden, in der Regel eine Reihe von Vorteilen, einschließlich einer verbesserten psychischen Gesundheit und des allgemeinen Wohlbefindens, einer verminderten Dysphorie des Geschlechts, eines gesteigerten Selbstwertgefühls, einer größeren Zufriedenheit mit dem eigenen Körper und einer erhöhten Fähigkeit, in der Gesellschaft als Mann „durchzugehen“. In der Tat werden Geschlechtsumwandlungsoperationen von der American Medical Association als medizinisch notwendig angesehen., Im International Center for Transgender Care (ICTC) bieten wir eine vollständige Palette chirurgischer Dienstleistungen an, die Sie bei Ihrer Übergangsreise unterstützen.

Mastektomie (Top—Chirurgie)

Die Mastektomie oder „Top—Operation“ ist in der Regel das erste-und manchmal das einzige-chirurgische Verfahren, das für den Transman-Patienten durchgeführt wird, der wechselt. Die Mastektomie wurde entwickelt, um unerwünschtes Brustgewebe zu entfernen, um ein männlicheres Brustbild zu erzeugen. Abhängig von Ihren individuellen Bedürfnissen und Ihrer Anatomie können eine Reihe von Techniken verwendet werden, um das gewünschte ästhetische Ergebnis zu erzielen., Dazu gehören die bilaterale Mastektomie mit freien Nippeltransplantaten, die Peri-Areolar/“Schlüsselloch“ – Technik und die adjunktive laterale Brustwand-Fettabsaugung. Die Mastektomie ist ein sehr sicheres und häufig durchgeführtes Verfahren, und die Chirurgen von ICTC arbeiten mit Ihnen zusammen, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen. Lesen Sie mehr auf top-Chirurgie.

Gesichtsmaskulinisierungsoperation

Gesichtsmaskulinisierungsoperation (FMS) bezieht sich auf eine Reihe von Verfahren, die durchgeführt werden können, um dem Gesicht ein gemeißelteres und männlicheres Aussehen zu verleihen., Da Gesichtszüge wichtige visuelle Hinweise auf das Geschlecht bieten, ist FMS ein lebenswichtiger Bestandteil des Übergangs von Frau zu Mann. Jeder Patient, der sich einem FMS unterzieht, hat einzigartige Ziele und Bedürfnisse; Daher werden die Chirurgen von ICTC mit Ihnen zusammenarbeiten, um einen maßgeschneiderten Operationsplan zu entwerfen. Im Allgemeinen kann FMS eine Kombination aus Stirnverlängerung/ – augmentation, Wangenvergrößerung, Rhinoplastik, Kinnrekonturierung, Kieferkonturierung und Schilddrüsenknorpelvergrößerung (Adamsapfeloperation) umfassen. Lesen Sie mehr über Gesichts maskulinization Chirurgie.,

Body Masculinization Surgery

Body Masculinization Surgery (BMS) ist eine ideale Option für den Transman, der eine maskulinere Kontur im gesamten Ober-und Unterkörper erreichen möchte. Die traditionelle männliche Figur umfasst einen breiten und definierten Oberkörper, eine schlanke Taille und ein minimales Fett im unteren Körperbereich. Während Diät, Bewegung und Hormontherapie eine Rolle bei der Maskulinisierung des Körpers spielen, können bestimmte Bereiche der Fettspeicherung ohne Operation schwer zu verändern sein., BMS ist eine Fettabsaugungstechnik, die auf Fett in den Flanken, den inneren und äußeren Oberschenkeln, dem Oberkörper, der Brust, dem Rücken und/oder dem Gesäß abzielt, um die weibliche Sanduhrform zu reduzieren und einen männlichen Körperbau zu schaffen. Die Fettabsaugung ist ein sicheres und minimalinvasives Verfahren, insbesondere wenn sie von erfahrenen Chirurgen am ICTC durchgeführt wird. Lesen Sie mehr über Körper maskulinization Chirurgie.

Gender Confirmation Surgery

Als letzter Schritt auf seiner Übergangsreise kann sich ein Transman für eine Gender Confirmation Surgery (GCS) entscheiden., Die Chirurgen am ICTC führen GCS mit einer innovativen Technik durch, die als Centurion-Verfahren bekannt ist. Während dieses Eingriffs wird der Patient zuerst einer Vaginoplastik und einer vollständigen Hysterektomie einschließlich Entfernung der Eierstöcke unterzogen. Die vorhandenen äußeren Genitalien werden dann verwendet, um einen Penis zu erzeugen, der zusammen mit einer männlichen Harnröhre das Gefühl und eine gewisse Funktion beibehält. Die Klitoris wird verwendet, um den Kopf des Penis zu bilden, was eine erektile Funktion ermöglicht. Schließlich wird ein Hodensack unter Verwendung der Schamlippen gebildet und Hodenimplantate werden platziert. Bei ICTC befolgen wir die WPATH-Richtlinien für die Transgender-Pflege., Da GCS als große Operation gilt, ist es wichtig, einen sachkundigen und qualifizierten Chirurgen auszuwählen.

Wir verstehen, dass jeder Patient seine eigenen Bedürfnisse und Erwartungen hat, weshalb wir einen individualisierten, patientenzentrierten Ansatz für geschlechtsspezifische Übergangsdienste verfolgen. Während der präoperativen Konsultation nimmt sich Ihr Chirurg die Zeit, Ihre Ziele für den geschlechtsspezifischen Übergang zu besprechen und zu verstehen. Darüber hinaus wird er jede Prozedur gründlich erklären und alle Fragen beantworten, die Sie haben könnten., Wir möchten, dass Sie sich mit Ihrer Entscheidung, mit uns Gender Transition Services zu betreiben, wohl und glücklich fühlen. Bei ICTC befolgen wir die WPATH-Richtlinien für die Transgender-Pflege. Da GCS als große Operation gilt, ist es wichtig, einen sachkundigen und qualifizierten Chirurgen auszuwählen. Lesen Sie mehr über GCS Chirurgie.

Am International Center for Transgender Care verstehen wir, dass Chirurgie ein wichtiger Bestandteil des Übergangsprozesses von Transman ist. Da diese Verfahren so wichtig sind, ist es von größter Bedeutung, einen Chirurgen mit spezialisierten Kenntnissen und Fähigkeiten zu wählen., Unsere board-zertifizierten Chirurgen haben mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Behandlung von transgender-Patienten. Wir sind stolz darauf, alle unsere Dienstleistungen in einer respektvollen, einladenden Umgebung in unserem erstklassigen chirurgischen Zentrum in Dallas, Texas, anzubieten. Wir freuen uns darauf, Sie dabei zu unterstützen, die bestmöglichen Ergebnisse für alle Ihre geschlechtsspezifischen Übergangsprozeduren zu erzielen. Kontaktieren Sie uns noch heute, um eine Beratung unter (972) 543-2477 zu vereinbaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.