Rezept für Schmerzen: Opioide lassen Chiropraktiker ungläubig

Von Martha Michael

Seit vielen Jahren wussten amerikanische Eltern, dass die Übergabe der Autoschlüssel an ihre Kinder auch das Risiko birgt, der Hauptursache für den Unfalltod zum Opfer zu fallen. Aber was sie nicht wussten, war, dass eine massive Gesundheitsverschiebung sie schließlich eher an einem Unfall zu Hause sterben lassen würde als auf der Straße.

Die Überdosierung von Medikamenten hat Autounfälle als häufigste Todesursache in Amerika in den Schatten gestellt, und fast die Hälfte stammt aus Opioidkonsum., National Public Radio berichtet, dass Forscher der Zentren für Krankheitskontrolle Verschreibungsmuster untersucht haben, um die große Anzahl von Patienten zu erklären, die heute Opioide bekommen. Ärzte verschreiben genügend Opioide, um jeden Amerikaner drei Wochen lang rund um die Uhr mit den Mitteln zu versorgen, sagt Anne Schuchat, die amtierende Direktorin der CDC.

„Das Endergebnis ist, dass zu viele immer noch zu lange zu viel bekommen“, sagte Schuchat NPR.,

  • Teil 1: Rezept für Schmerzen: Opioide lassen Chiropraktiker ungläubig
  • Teil 2: Sterben für Dollar: Wer wird reich an Opioidmissbrauch?
  • Teil 3: Wo hört der Buck bei der Opioidepidemie auf?
  • Teil 4: 3 Alternativen zur Verwendung von Opioiden bei chronischen Schmerzen

Das lässt viele Angehörige der Gesundheitsberufe ungläubig, dass die Ärzteschaft Patienten solchen Risiken ausgesetzt hat, dass 1 in 3 Amerikaner haben ein süchtig machendes Rezept Opioid verwendet, und dass fast die Hälfte der 33,000 Todesfälle durch Opioide im Jahr 2015 waren von Verschreibungen., Und die Zahlen wachsen jährlich.

Chronische Schmerzen betreffen laut den National Institutes of Health mehr Amerikaner als Herzerkrankungen, Krebs und Diabetes zusammen. Opioide zur Behandlung von Schmerzen sind zu einer eigenen Epidemie geworden, also, was ist die Antwort? Es könnte durch sicherere Medikamente, Physiotherapie oder nicht süchtig machende gesündere Alternativen zur Schmerzbehandlung erfolgen.

„Chiropraktik ist das größte arzneimittelfreie Gesundheitssystem in den USA“, sagt Autor, Berater und Sprecher Dallas Humble, DC, der Joint Chiropractic in Monroe, La., „Die Pflege hat sich als nicht süchtig machend, sicher und eine hochwirksame Behandlung für viele Erkrankungen des Bewegungsapparates erwiesen.“

Das American College of Physicians hat neue Richtlinien veröffentlicht, in denen Ärzte aufgefordert werden, Medikamente nur als letzten Ausweg gegen Rückenschmerzen zu verschreiben, sagt Dr. Humble. Diese Empfehlungen führen viele Patienten zu nicht-medikamentösen Alternativen wie Wirbelsäulenmanipulationen durch einen lizenzierten Arzt für Chiropraktik, um nicht nur mit Schmerzen umzugehen, sondern auch die Ursache zu behandeln-und damit Menschen zu helfen, einen gesünderen, aktiveren Lebensstil zu erleben.,

„Wenn jemand an Muskel-Skelett-Schmerzen und Beschwerden leidet, sollte er die Auswirkungen aller Behandlungsalternativen in Betracht ziehen“, sagt Dr. Humble. „Aufgrund des Suchtrisikos, der Nebenwirkungen und, noch schlimmer, des Todes kann der Besuch eines Arztes, der eine nicht-chirurgische, drogenfreie Versorgung anbietet, eine praktikablere Lösung sein.“

Dr. Molly Casey Die Gemeinsame Chiropraktik in West Hollywood, Calif., sieht Patienten mit extremen Schmerzen, manchmal auch solche, die sich Opioiden zugewandt haben.,

„Manchmal nehmen sie sie ein, wenn sie hereinkommen, und nach konsequenter chiropraktischer Versorgung können sie ihre Schmerzmittel abnehmen und absetzen, natürlich unter Aufsicht ihres M. D.“, sagt Dr. Casey. „Ich habe Patienten mit Opioidproblemen gesehen und … die meisten hassen die Drogen. Ich habe Patienten, die sich weigern, sie zu benutzen, weil sie Familienmitglieder haben, die süchtig waren, beginnend mit Rezepten.,“

Während Ärzte weiterhin mit der daraus resultierenden Opioidepidemie aufgrund jahrelanger verschreibungspflichtiger Medikamente konfrontiert sind, haben die Fortschritte der Chiropraktik-Gemeinschaft bei der wirksamen Schmerzbehandlung zu echten Veränderungen in der Patientengesundheit geführt.

„Wir haben es mit Menschen zu tun, die nicht einmal aufrecht stehen können und es schwierig finden, einige Tage aus dem Bett zu kommen“, sagt Dr. Casey. „(chiropraktische Behandlung) hilft, die optimale Funktion des Nervensystems wiederherzustellen-beseitigt Störungen auf struktureller Ebene, verringert Schmerzen, erhöht den Bewegungsbereich und verringert Entzündungen.,“

Das Nationale Zentrum für Sucht und Drogenmissbrauch bietet eine Liste zusätzlicher Alternativen zur Schmerzlinderung, darunter:

  • Akupunktur
  • Kognitive Verhaltenstherapie
  • Biofeedback
  • Physiotherapie
  • Hypnose

„Diese alternativen Schmerzmaßnahmen können als erste Interventionslinie zur Linderung einiger Formen von Nicht-Krebs-oder nicht-chirurgischen Schmerzen anstelle der derzeitigen Praxis der Schmerzlinderung verwendet werden.automatische Verschreibung von Opioiden“, sagt das Zentrum., „Die mit Opioiden verbundenen Gesundheits-und Suchtrisiken müssen erkannt und sicherere Alternativen zu Opioid-Medikamenten weiter erforscht werden.“

Wenn Eltern defensives Fahren lehren, um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass sie ihr Kind bei einem Autounfall verlieren, können sie auch auf die Schlüssel verzichten, um die Gefahr einer Opioidüberdosierung zu minimieren: Widerstehen Sie dem Drogenkonsum und wählen Sie gesunde Alternativen wie Chiropraktik zur Behandlung von Schmerzen.

Die Informationen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Text, Grafiken, Bilder und anderes Material auf dieser Seite sind nur zu Informationszwecken., Der Zweck dieses Beitrags ist es, ein breites Verständnis und Wissen der Verbraucher über verschiedene Gesundheitsthemen zu fördern. Es soll keine professionelle medizinische Beratung, Diagnose oder Behandlung bieten oder ersetzen. Suchen Sie immer den Rat Ihres Chiropraktikers, Arztes oder anderen qualifizierten Gesundheitsdienstleisters bei Fragen zu einer Erkrankung oder Behandlung und bevor Sie ein neues Gesundheitsregime anwenden, und ignorieren Sie niemals professionelle medizinische Ratschläge oder Verzögerungen bei der Suche nach etwas, das Sie auf dieser Seite gelesen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.