Reparatur einer mit Wasser beschädigten Decke

Als nächstes wird die Deckenfläche vorbereitet. Die Decke ist wegen der Installation von Gips oder Trockenbau am schwierigsten zu reparieren. Es kann ein paar Mal dauern, bis es genau richtig ist. Wenn die wassergeschädigte Decke stark gelitten hat und Sie Holz oder Isolierung herausnehmen mussten, müssen Sie diese Gegenstände ersetzen, bevor Sie den Schaden reparieren. Danach müssen Sie den beschädigten Bereich schleifen., Stellen Sie sicher, dass Unebenheiten oder Bereiche, die nicht mit dem Rest der Decke bündig sind, herausgeschliffen werden. Tragen Sie Trockenbau auf, um die fehlenden Löcher oder Risse zu füllen, sobald Sie mit dem Schleifen fertig sind. Jetzt können Sie den Bereich noch einmal schleifen und es ist bereit zu grundieren und zu malen. Wenn noch Flecken übrig sind, tragen Sie am besten eine Schicht fleckenblockierender Grundierung auf, lassen Sie sie trocknen und dann noch eine Grundierung. Nach dem Trocknen können Sie mit dem Malen beginnen. Malen Sie für das beste Aussehen die gesamte Decke so, dass sie gleichmäßig aussieht.

Hoffentlich können diese Tipps Ihnen helfen, wenn Sie eine wassergeschädigte Decke haben., Wasserschäden können wirklich eine verheerende Erfahrung sein und hier bei Connected Restoration sind wir hier, um bei jedem Schritt zu helfen. Wenn Sie Wasserschäden an Ihrer Decke oder einem Bereich auf Ihrem Grundstück feststellen, zögern Sie bitte nicht, uns anzurufen. Manchmal kann der Umgang mit Wasserschäden frustrierend sein und es dem Fachmann überlassen, etwas Stress zu beseitigen. Schauen Sie zurück zu unserem Blog für Lehrmaterial in Bezug auf Wasserschäden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.