PayPal gegen Google Pay vs. Venmo vs. Cash App vs. Apple Pay Cash

Money makes the world go ‚round. Egal, ob Sie einen Freund für Getränke schulden oder Ihrem Mitbewohner Mietgeld schicken müssen, je einfacher es ist, Geld an Freunde und Familie zu überweisen, desto besser.

Mit moderner Technologie gibt es viele großartige Möglichkeiten, Geld an andere zu senden. Sicher, PayPal ist vielleicht der bekannteste dieser Dienste, aber es ist sicherlich nicht der einzige. Google reorganisiert Android Pay und Google Wallet in einem einzigen Dienst namens Google Pay., Dann gibt es Venmo, das in der Popularität in die Höhe geschossen ist, und Cash App, gebaut von Payment Company Square. Vielleicht war es etwas spät zum Spiel, aber wir können Apple Pay Cash nicht vergessen.

Welche dieser Zahlungsdienste sollten Sie verwenden, um Geld an Ihre Freunde, Familie und andere zu senden? Wir stellen sie nebeneinander, um das Beste zu finden.,

PayPal Google Pay Venmo Cash App Apple Pay Cash
Compatibility Android, iOS, Web Android, iOS, Web Android, iOS, Web Android, iOS, Web iOS
Payment methods Credit, debit, bank transfer Credit, debit card, bank transfer Credit, debit card, bank transfer Credit, debit card Credit, debit card
Credit fee 2.9% + $0.,30 2.9% 3% 3% 3%
Debit fee 2.9% + $0.30 Free Free (1% for instant transfers) Free Free
Bank transfer fee Free Free Free Free (1.,5% für instant transfers) Freies
Rückzug geschwindigkeit Um 1-3 business tage Um 1-3 business tage In der regel 1 business tag Um 1-2 business tage Um 1-3 business tage
Transfer grenzen $10,000 $10,000 $4,999.99 $7,500 $10,000
Besonderheiten PayPal.,me shareable links Integration mit anderen Google — Diensten Schnelle Überweisungen an Banken Sie müssen kein Konto einrichten Ist automatisch in iOS verfügbar

PayPal

Wie bereits erwähnt, ist PayPal vielleicht der bekannteste dieser Dienste-obwohl sich dies in den letzten Jahren geändert hat., PayPal ist seit langem das Go-to für Online-Shopping, und die Tatsache, dass es verwendet werden kann, um Geld zwischen Freunden zu übertragen, ist einfach ein Bonus.

PayPal-Schnittstelle ist extrem einfach zu bedienen, vor allem dank einer großen Neugestaltung. Öffnen Sie einfach Ihr PayPal-Konto, drücken Sie die Schaltfläche“ Geld senden “ und folgen Sie den Anweisungen — das Senden von Geld dauert nur wenige Sekunden. Die PayPal.me die Initiative hat das Senden von Geld noch einfacher gemacht. Wenn du die deines Freundes hast PayPal.me link, folgen Sie einfach dem Link und geben Sie ein, wie viel Sie bezahlen möchten.,

Was PayPal dagegen hat, hängt jedoch nicht mit seiner Benutzerfreundlichkeit zusammen. Von den fünf Diensten ist PayPal am teuersten, wenn Sie den Dienst nicht mit Ihrem Bankkonto verbinden möchten. Jetzt würden wir dringend empfehlen, es trotzdem mit Ihrem Bankkonto zu verbinden, da es die Dinge viel einfacher macht, wenn Sie Ihre Debit-oder Kreditkarte verlieren oder wenn Sie eine neue erhalten. Wenn Sie dies jedoch nicht tun, ist PayPal einer der teuersten Dienste für Sie. Es lädt nicht nur eine 2 auf.,9% Gebühr für Geld von einer Debit-oder Kreditkarte gesendet, aber es berechnet auch eine zusätzliche 30 Cent obendrein.

Ein Vorteil ist, dass PayPal die größten Transaktionen des Bündels ermöglicht, verbunden mit Apple Pay Cash und Google Pay. Mit PayPal können Sie bis zu $10.000 überweisen. Die meisten Leute werden das nicht brauchen — aber es ist schön zu haben, falls du es tust.

Wie einige der anderen Dienste auf unserer Liste überweist PayPal kein Geld direkt an Ihre Bank, es sei denn, Sie tun dies manuell. Stattdessen wird Geld in Ihrem PayPal-Konto sitzen und kann für Einkäufe verwendet oder an Ihre Bank gesendet werden, wie Sie es für richtig halten., Außerdem bevorzugen PayPal-Kreditbenutzer möglicherweise PayPal, da keine zusätzlichen Konten erforderlich sind.

Android iOS

Google Pay

Google Pay ist einer der günstigsten Dienste auf der Liste — es gibt keine Gebühren für Debitkarten oder Banküberweisungen zu verwenden, obwohl Sie eine 2,9% Gebühr für Kreditkarten zahlen. Es kann so viel Geld wie PayPal überweisen, wobei der Höchstbetrag pro Transaktion auf 10.000 US-Dollar festgelegt ist.,

Was Google Pay wirklich vom Rest unterscheidet, ist jedoch die Integration in andere Google-Dienste. In Google Mail können Sie beispielsweise Geld anfordern, indem Sie einfach auf das kleine Dollarzeichen in der Symbolleiste unter einer Nachricht klicken. Sie können sogar Geld über Android-Nachrichten senden, den Standard-SMS-Dienst auf den meisten Android-Handys, und er wird in Google Pay angezeigt. Wenn Sie einen intelligenten Google Home-Lautsprecher haben, können Sie ihn bitten, Geld über Google Pay an einen Freund zu senden., Wenn Sie stattdessen die eigentliche Google Pay-App verwenden, ist das Senden von Geld so einfach wie das Drücken auf die Option und die Eingabe der E-Mail-Adresse oder Telefonnummer Ihres Empfängers. Sie können auch Ihren Fingerabdrucksensor oder Ihre Gesichts-ID verwenden, um die App zu entsperren. Das Überweisen von Geld auf Ihr Bankkonto kann bis zu drei Tage dauern, aber es ist sofort, wenn Sie es an eine Debitkarte senden.

Die App kann auch für kontaktlose Zahlungen verwendet werden und kann Treue-oder Geschenkkarten oder sogar Flug-und Konzertkarten speichern., Wenn Sie nur Geld an Freunde und Familie senden möchten, können Sie Google Pay Send überprüfen, das nur Peer-to-Peer-Transaktionen anbietet.

Android iOS

Venmo

Venmo ist in den letzten Jahren viel beliebter geworden und wird für viele Menschen zur bevorzugten Möglichkeit, Bargeld an ihre Freunde zu überweisen. In der Tat ist Venmo ein Verb geworden — “ Venmo me!,“Nachdem Sie Ihr Konto erstellt haben, werden Sie aufgefordert, Personen zu Ihrer Freundesliste hinzuzufügen, wodurch Sie beim nächsten Mal leichter Geld überweisen können.

Bei der Verwendung von Venmo sind jedoch einige Dinge zu beachten. Zum Beispiel hat das Team dahinter versucht, den Service sehr sozial zu gestalten, was einige frustrieren kann. Wenn Sie Geld senden, haben Sie die Möglichkeit, die Transaktion öffentlich zu machen, und obwohl Sie dies höchstwahrscheinlich nicht möchten oder müssen, müssen Sie darauf achten, nicht versehentlich die falsche Option auszuwählen.,

Wenn Ihnen jemand Geld sendet, befindet es sich wie andere Dienste in Ihrem Venmo-Konto — es kann an andere gesendet oder durch „Auschecken“ auf Ihr Bankkonto überwiesen werden.“Es ist kostenlos, Venmo mit einer Debitkarte zu verwenden. Es kostet Sie immer noch 2,9%, eine Kreditkarte zu verwenden, aber wenn Sie einen Dienst nicht gerne mit Ihrem Bankkonto verknüpfen, ist es möglicherweise schön, dass Sie nicht für jede Transaktion eine Gebühr zahlen müssen. Nicht nur das, aber Venmo sagt, dass Geld innerhalb eines Werktages auf Ihr Bankkonto überwiesen wird, was ziemlich schnell ist., Venmo hat kürzlich eine Option hinzugefügt, um sofort Geld auf Ihre Debitkarte für 25 Cent zu senden; Es gibt immer noch eine kostenlose Option, aber es ist nicht so schnell.

Venmo ist offensichtlich für alltägliche Transaktionen gedacht und setzt als solches ein wöchentliches Limit von knapp $5,000. Es ist immer noch eine Menge Geld, sicher, aber Sie werden Venmo nicht verwenden, um eine riesige Menge an Bargeld wie Apple Pay Cash oder PayPal zu senden.,

Android, iOS

Cash App

Als Nächstes auf unserer Liste ist der Cash-App, gebaut von Square ist vielleicht am besten bekannt für seine point-of-sale-Systeme für das iPad und iPhone. Auf den ersten Blick haben Sie vielleicht Probleme zu sehen, warum Sie sich für Cash App gegenüber anderen Diensten entscheiden möchten, aber es hat ein Alleinstellungsmerkmal — Sie müssen kein Konto einrichten, um es zu nutzen., Sie müssen jedoch Ihre Identität überprüfen, um das winzige tägliche Ausgabenlimit von 250 USD aufzuheben.

Um Bargeld anzufordern, wählen Sie einen Namen aus Ihrer Kontaktliste oder geben Sie deren E-Mail-Adresse oder Telefonnummer ein. Geben Sie ein, wofür das Geld ist, und geben Sie die Nummer ein. Sobald die Anfrage eingegangen ist, müssen beide Parteien ihre Bankinformationen bestätigen und die Überweisung wird durchgeführt. Sobald die Bankinformationen eingegeben wurden, behauptet Square, dass die Transaktion innerhalb von zwei Werktagen abgeschlossen sein sollte.,

Android, iOS

Apple Pay Cash

im Gegensatz zu den anderen Diensten auf dieser Liste, haben Sie möglicherweise bereits Apple Pay Cash, die ausgerollt als Teil von iOS 11.2, wenn Sie ein iPhone haben. Das bedeutet, dass Sie keine andere App herunterladen müssen, um Geld an oder von anderen iPhone-Besitzern zu überweisen.

Eines der besten Dinge an Apple Pay Cash ist, dass es gut in iOS integriert ist und solange Sie Apple Pay mit einer Kredit-oder Debitkarte eingerichtet haben, können Sie schnell und einfach Geld über die Nachrichten-App senden., Um Geld zu senden oder zu empfangen, öffnen Sie einen Thread in der Nachrichten-App, klicken Sie auf das Apple Pay-Symbol auf der Tastatur, wählen Sie den Betrag aus und klicken Sie auf die Schaltfläche „Anfrage“ oder „Bezahlen“.

Gebühren, Überweisungszeiten und Limits sind mit Apple Pay Cash ziemlich gut. Sie können bis zu 10.000 US-Dollar überweisen und erhalten bei Verwendung einer Kreditkarte eine Gebühr von 3%. Sobald Sie Geld auf Ihrem Konto haben, können Sie es in ein bis drei Werktagen auf Ihr tatsächliches Bankkonto überweisen.,

Apple Pay Cash hat einige Nachteile, vor allem, dass es nur mit iOS kompatibel ist — Sie können es also nicht mit Personen auf Android verwenden — und es gibt keine Desktop-Oberfläche.

iOS

Welches sollte ich verwenden?

Die Auswahl des besten Zahlungsdienstes hängt von Ihren Bedürfnissen ab, genau wie bei Finanz-Apps, Spielekonsolen und Streaming-Diensten. PayPal ist immer noch führend auf dem Markt, wenn Sie eine Kreditlinie oder einen allgemein akzeptierten Service für den Online-Handel benötigen.,

Google Pay ist möglicherweise die beste Option, wenn Sie viel Zeit auf Ihrem Android verbringen und Ihr Google-Konto häufig verwenden. Die meisten iPhone-Benutzer haben Apple Pay Cash bereits eingerichtet, daher ist es sinnvoll, es für In-App-Käufe zu verwenden und eine andere Methode für andere Transaktionen zu verwenden.

Venmo ist unsere Wahl, wenn Sie Zahlungen von Personen wie Freunden senden oder akzeptieren müssen, aber Cash App ist eine knappe Sekunde.

Die meisten Menschen profitieren von der Nutzung von zwei oder mehr Zahlungsdiensten, zwischen denen sie je nach Transaktion und verwendetem Gerät wechseln können.,

Es lohnt sich auch, die Peer-to-Peer-Transaktionsoptionen Ihres Finanzinstituts zu untersuchen, da viele Banken jetzt Möglichkeiten bieten, über ihre mobilen Apps mit Diensten wie Zelle Geld an Einzelpersonen zu senden.

Empfehlungen der Redaktion

  • Was ist Google Pay und wie verwenden Sie es?
  • So verwenden Sie Samsung Pay
  • So verwenden Sie Apple Pay mit Ihrem iPhone, Apple Watch oder Mac
  • Wie funktioniert DoorDash?
  • Die besten coupon apps für iOS und Android

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.