– Pasta alle’Arrabbiata

  • coursePrimo piatto
  • difficultyEasy
  • Vorbereitung time30 Minuten

Lassen Sie es an den fiery Römer, um uns Nudeln’arrabbiata. In einer Tomatensauce gekocht, wird diese „wütende“ Pasta mit zerdrückten roten Paprikaschoten gewürzt. Unser einfaches Rezept wird Sie alle 30 Minuten in Anspruch nehmen, um sich vorzubereiten und gleichzeitig eine komplexe Geschmackstiefe zu liefern. Peitsche das heute Abend für ein Arbeitstagsessen auf; morgen wiederholen.,

Rezept mit freundlicher Genehmigung von Eataly

Ertrag: 4 Portionen

1 Pfund Pasta (wir haben Penne gewählt!)
1 14-Unzen Dose Mutti Kirschtomaten mit Säften
½ Tasse Mutti Tomatenmark
2 Knoblauchzehen, gehackt
4 Esslöffel natives Olivenöl extra
5-6 Basilikumblätter, zerkleinert
½ Teelöffel zerkleinerte rote Paprika oder mehr nach Geschmack
1¼ Tassen Pecorino Romano, frisch geriebenes
Meersalz, nach Geschmack

4 Esslöffel natives Olivenöl extra in einem Topf erhitzen und den Knoblauch bei mittlerer Hitze anbraten. Wenn der Knoblauch aromatisch ist, aus der Pfanne nehmen und wegwerfen., Fügen Sie die Tomatenpaste und die zerdrückten roten Paprikaschoten hinzu und reduzieren Sie die Hitze auf niedrig. Rühren, bis duftend, etwa 4 Minuten, und rühren Sie die Tomaten. Die Sauce bei mäßiger Hitze unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen,bis sie leicht reduziert ist, ca. Probieren und passen Sie die Würze der Sauce mit Salz an.

In der Zwischenzeit einen großen Topf Wasser zum Kochen bringen und würzen, bis es so salzig schmeckt wie das Meer. Fügen sie die nudeln, und kochen zwei minuten weniger als die paket anweisungen oder kurz vor al dente. Die Nudeln abtropfen lassen und das Kochwasser reservieren., Die Nudeln in die Sauce geben und die Nudeln gleichmäßig mit der Sauce bestreichen. Lassen Sie die Nudeln 1 bis 2 Minuten in der Sauce kochen. Bei Bedarf eine kleine Menge Kochwasser in die Pfanne geben, um die Nudeln zu lockern.

Wenn al dente, Teller die Nudeln, und oben mit dem frisch geriebenen Käse und geschreddert Basilikum. Sofort servieren.

Buon appetit!

Holen Sie sich die Zutaten bei Ihrem lokalen Eataly oder online!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.