Kojisäure: Ihre Ultimative Lösung, Um die Pigmentierung der Haut

Haben Sie schon versucht, um loszuwerden, Hyperpigmentierung? Wenn ja, sollten Sie über Kojisäure Bescheid wissen, die in den meisten Kosmetika als Hautaufhellungsmittel verwendet wird.

Sie fragen sich, was diese Zutat so besonders macht? Nun, von Aknenarben über dunkle Flecken, Melasma bis hin zu Sonnenschäden kann Kojisäure eine Vielzahl Ihrer Hautprobleme behandeln.

Lassen Sie uns in diesem Artikel ausführlich über die Verwendung von Kojisäure in der Hautpflege, Formen, Vorteile und mögliche Nebenwirkungen diskutieren., Scrollen Sie nach unten, um mehr zu Lesen.

Was ist Kojisäure Und ist sie Sicher?

Kojisäure ist ein natürlicher Metabolit, der aus verschiedenen Pilzarten hergestellt wird. Es hellt die Haut auf , indem es die Produktion von Tyrosin verhindert, der Aminosäure, die für die Produktion von Melanin (Hautpigment) verantwortlich ist. Es wirkt auch als Antioxidans in Ihren Hautpflegeprodukten.

Bei der Untersuchung in akuten, chronischen und reproduktiven Studien wurde Kojisäure nicht als toxisches Mittel gefunden. Es zieht langsam in die menschliche Haut ein, erreicht jedoch nicht die Gesundheitsrisikoschwelle.,

Quellen und Formen von Kojisäure

Aspergillus oryzae ist einer der Pilze, aus denen Kojisäure gewonnen wird. Es wird auch während der Fermentation japanischer Lebensmittel wie Sojasauce und Reiswein gebildet.

Es wird besonders in Seren und Depigmentierungscremes verwendet. Sie können Kojisäure auch in verschiedenen Formen finden, einschließlich Pulvern, Reinigungsmitteln und Seifenriegeln.

Vorteile von Kojisäure

  • Melasma Behandlung: Melasma ist eine häufige Hauterkrankung, die aufgrund eines hormonellen Ungleichgewichts auftritt. Es bildet dunkle Flecken auf der Haut., Kojisäure hilft bei der Behandlung von Melasma, indem sie diese pigmentierten Bereiche aufhellt.
  • Anti-Aging: Kojisäure ist ein UV-Schutz, der für die Behandlung von Sonnenschäden bekannt ist. Dies wiederum reduziert Ihre Altersflecken, feine Linien und Falten und lässt Sie jugendlich aussehen.
  • Narbenaufhellung: Kojisäure kann auf die Narben Ihrer Haut wirken, die durch Akne oder Verletzungen verursacht werden. Es würde jedoch nicht die Dicke Ihres Narbengewebes verbessern.
  • Antibakterielle Vorteile: Kojisäure ist auch mit antibakteriellen Eigenschaften angereichert. Es kann Ihnen helfen, gegen eine Vielzahl von häufigen bakteriellen Hautinfektionen zu kämpfen., Daher kann Kojisäure Akne, die durch Bakterien verursacht wird, verblassen.
  • Antimykotische Wirkung: Kojisäure gilt als antimykotisches Element. Es wird in vielen antimykotischen Produkten verwendet, um ihre Wirksamkeit zu verdoppeln. Kojisäure kann Ihnen helfen, bestimmte Pilzinfektionen wie Ringwurm, Hefeinfektionen und Candidiasis zu verhindern. Sie können Kojisäure-Seife verwenden, um diese Art von Pilzinfektionen zu behandeln.

Empfohlene Dosierung von Kojisäure

Es wurden viele Studien durchgeführt, um eine sichere Konzentrationsmenge für Kojisäure zu bestimmen., Gemäß wissenschaftlicher Forschung ist Kojisäure innerhalb einer Konzentration von 1-4% in Kosmetika sicher zu verwenden.

Zwei Doppelblindstudien kamen zu dem Schluss, dass eine Kombination von 2% Kojisäure mit 2% Hydrochinon und 4% Kojisäure mit 5% Glykolsäure die Pigmentierung effizient beeinflusst.

Die Kombinationen zeigten sichtbare Ergebnisse in 52% der Fälle von Pigmentierung. Sie sollten jedoch eine Überdosierung von Kojisäure (über 4%) unbedingt vermeiden, da dies zu schweren Hautreizungen und Empfindlichkeiten führen kann.,

Tipps zur Verwendung von Kojisäure in der Hautpflege

Da Kojisäure in vielen Formen wie Pulver, Lotionen, Serum usw. vorkommt, müssen Sie Folgendes beachten:

1. Wenn Sie beispielsweise Pulver verwenden, mischen Sie Kojisäure immer mit Wasser/ Lotion und befolgen Sie die Produktanweisungen.

2. Typischerweise zeigt Kojisäure innerhalb von zwei Wochen Ergebnisse. Wenn Sie schnellere Ergebnisse erzielen möchten, können Sie der Behandlung Glykolsäure hinzufügen.

3. Wenn Sie Kojisäure-Cremes oder-seren auftragen, geben Sie Ihrer Haut etwas Zeit, um sie vollständig aufzunehmen.

4., Für Produkte wie Kojisäureseife und Reinigungsmittel empfehlen wir Ihnen, diese kurz nach der Anwendung abzuspülen.

5. Verwenden Sie Produkte wie angewiesen. Zum Beispiel sollen Gesichtsmasken nur gelegentlich verwendet werden. Während Sie jeden Tag Kojisäure-Cremes verwenden können.

6. Obwohl Kojisäure-Produkte hauptsächlich im Gesicht und an den Händen verwendet werden, können Sie sie in fast jedem Bereich Ihres Körpers verwenden, mit Ausnahme von Augen, Nase, Mund und privaten Teilen.

Nebenwirkungen und Vorsichtsmaßnahmen

Obwohl Kojisäure als sicherer Inhaltsstoff für kosmetische Zwecke deklariert wurde, können nur wenige Menschen leichte Nebenwirkungen haben., Die häufigste Nebenwirkung von Kojisäure ist Kontaktdermatitis .

Auffällige Symptome einer Kontaktdermatitis sind Rötung, Reizung, Hautausschläge, geschwollene Haut und Beschwerden. Menschen mit empfindlicher Haut oder Personen, die Kojisäure mehr als die angegebene Menge verwenden, können Kontaktdermatitis bekommen.

Wenn Sie lange Zeit Kojisäure verwenden, kann Ihre Haut empfindlich auf die Sonne reagieren. Es wird immer empfohlen, Sonnenschutzmittel und Schutzkleidung zu tragen, um Sonnenschäden zu vermeiden.,

Um schwerwiegende Nebenwirkungen zu vermeiden, sollten Sie bei der Verwendung von Kojisäure-Produkten folgende Vorsichtsmaßnahmen treffen:

1. Tragen Sie keine Kojisäure auf gebrochene oder beschädigte Haut auf.

2. Wenn Sie Allergien oder andere Hauterkrankungen haben, konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie ein Produkt verwenden, das Kojisäure enthält.

3. Befolgen Sie immer die Anweisungen auf dem Etikett, wenn Sie Kojisäure-Produkte verwenden.

4. Wenn das Produkt vom Arzt verschrieben wird, befolgen Sie unbedingt die Anweisungen Ihres Arztes.

5., Wenn nach der Verwendung von Kojisäure-Produkten Hautausschläge oder Reizungen auftreten, stellen Sie die Anwendung sofort ein und sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber.

Einwickeln

Kojisäure ist ein Experte für die Behandlung von Hyperpigmentierung oder Narbenbildung. Aber Sie dürfen es nicht nur verwenden, um Ihre pigmentierte Haut aufzuhellen. Wenn Sie es für bestimmte Hauterkrankungen verwenden, sollten Sie einen Dermatologen konsultieren, um Kojisäure am besten und sichersten zu verwenden.

Wenn Sie nach einem Heilmittel für Ihre dunklen Flecken suchen, dann hat SkinKraft die beste Lösung., Das Dark Spot Control Serum von SkinKraft mit Glow Boostern enthält Kojisäure, die dunkle Flecken reduziert und Ihnen gleichzeitig einen glatten und strahlenden Glanz bietet.

Beginnen Sie damit, Ihre Haut Zu kennen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.