Ipratropium-Inhalation

Generischer Name: Ipratropium-Inhalation (IP ra TRO pee um)
Markenname: Atrovent HFA, Atrovent
Darreichungsformen: Inhalationsaerosol (FCKW-frei 17 mcg/inh); Inhalationslösung (500 mcg/2,5 ml)

Medizinisch überprüft von Drugs.com am 6. Juli 2020. Geschrieben von Cerner Multum.

  • Verwendet
  • Warnungen
  • Dosierung
  • Was ist zu vermeiden
  • Nebenwirkungen
  • Wechselwirkungen

Was ist ipratropium inhalation?,

Ipratropium ist ein Bronchodilatator, der verwendet wird, um Bronchospasmus bei Menschen mit COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung), einschließlich Bronchitis und Emphysem, zu verhindern.

Ipratropiuminhalation kann auch für Zwecke verwendet werden, die nicht in diesem Medikamentenhandbuch aufgeführt sind.

Wichtige Informationen

Ipratropiuminhalation nicht in die Augen bekommen, vor allem, wenn Sie Glaukom haben.

Suchen Sie einen Arzt auf, wenn sich Ihre Atemprobleme schnell verschlimmern oder wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Medikamente nicht so gut funktionieren.,

Bevor Sie dieses Arzneimittel einnehmen

Sollten Sie dieses Arzneimittel nicht anwenden, wenn Sie allergisch gegen Ipratropium oder Atropin sind.

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie jemals hatten:

  • Glaukom;

  • eine vergrößerte Prostata; oder

  • Blasenobstruktion oder andere Probleme beim Wasserlassen.

informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie Schwanger sind oder stillen.

Ipratropium Inhalation Aerosol ist nicht für die Verwendung von Personen unter 18 Jahren zugelassen. Ipratropium-Inhalationslösung ist nicht für Personen unter 12 Jahren zugelassen.,

Wie soll ich ipratropium-inhalation?

Befolgen Sie alle Anweisungen auf Ihrem verschreibungspflichtigen Etikett und lesen Sie alle Medikamentenleitfäden oder Gebrauchsanweisungen. Verwenden Sie das Arzneimittel genau wie angegeben.

Verwenden Sie nicht mehr als 12 Inhalationen in einem Zeitraum von 24 Stunden.

Wenn Sie Ipratropium Inhalation mit einem Vernebler verwenden, halten Sie Ihre Dosen 6 bis 8 Stunden auseinander.

Lesen und befolgen Sie sorgfältig die Gebrauchsanweisung Ihres Arzneimittels. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie diese Anweisungen nicht verstehen.,

Vor dem ersten gebrauch von ipratropium inhalation aerosol, prime die inhalator mit 2 test sprays in die luft, weg von ihrem gesicht. Prime wieder, wenn der Inhalator nicht länger als 3 Tage verwendet wurde. Sie müssen dieses Arzneimittel nicht vor jedem Gebrauch schütteln.

Ipratropium ist kein Rettungsmittel für Bronchospasmus-Attacken. Verwenden Sie nur schnell wirkende Inhalationsmittel für einen Angriff. Suchen Sie einen Arzt auf, wenn sich Ihre Atemprobleme schnell verschlimmern oder wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Medikamente nicht so gut funktionieren.

Bei Raumtemperatur fern von Feuchtigkeit, Hitze und Licht lagern.,

Halten Sie die Abdeckung auf Ihrem Inhalator, wenn nicht in Gebrauch. Von offener Flamme oder hoher Hitze fernhalten. Der Kanister kann explodieren, wenn es zu heiß wird. Punktieren oder verbrennen Sie keinen leeren Inhalatorkanister.

Werfen Sie den Inhalatorkanister weg, wenn die Dosisindikator 0 erreicht, auch wenn es sich anfühlt, als gäbe es noch Medikamente im Inneren.

Unbenutzte Fläschchen im Folienbeutel aufbewahren.

Was passiert, wenn ich eine Dosis vermisse?

Verwenden Sie das Arzneimittel so schnell wie möglich, aber überspringen Sie die verpasste Dosis, wenn es fast Zeit für Ihre nächste Dosis ist. Verwenden Sie nicht zwei Dosen gleichzeitig.,

Verwenden Sie nicht mehr als 12 Inhalationen in einem Zeitraum von 24 Stunden.

Was passiert, wenn ich überdosiere?

Suchen Sie einen Notarzt auf oder rufen Sie die Gifthilfe unter 1-800-222-1222 an.

Was sollte ich bei der Verwendung von Ipratropium Inhalation vermeiden?

Holen Sie sich keine Ipratropiuminhalation in Ihre Augen, besonders wenn Sie ein Glaukom haben. Ipratropium-Inhalation, die versehentlich in die Augen gesprüht wird, kann zu verschwommenem Sehen oder Augenreizungen führen und das Glaukom verschlimmern.

Dieses Arzneimittel kann zu verschwommenem Sehen führen und Ihre Reaktionen beeinträchtigen., Vermeiden Sie Fahren oder gefährliche Aktivitäten, bis Sie wissen, wie sich dieses Arzneimittel auf Sie auswirkt.

Ipratropium Inhalation Nebenwirkungen

Holen Sie sich medizinische Notfallhilfe, wenn Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion haben: Nesselsucht; Atembeschwerden; Schwellung von Gesicht, Lippen, Zunge oder Rachen.

Möglicherweise müssen Sie ein anderes Bronchodilatator-Medikament verwenden, wenn Sie allergisch auf die Inhalation von Ipratropium reagieren.,

Rufen Sie sofort Ihren Arzt an, wenn Sie:

  • Keuchen, Ersticken oder andere Atemprobleme nach der Anwendung dieses Arzneimittels haben;

  • wenig oder kein Wasserlassen;

  • verschwommenes Sehen, Tunnelblick, Augenschmerzen oder Sehen von Halos in der Nähe von Lichtern; oder

  • verschlimmerte Atemprobleme.

Häufige Nebenwirkungen können sein:

  • Erkältungssymptome wie verstopfte Nase, Niesen, Halsschmerzen;

  • Husten mit Schleim, Engegefühl in der Brust, Atembeschwerden; oder

  • Müdigkeit oder Kopfschmerzen.,

Dies ist keine vollständige Liste der Nebenwirkungen und andere können auftreten. Rufen Sie Ihren Arzt für medizinische Beratung über Nebenwirkungen. Sie können Nebenwirkungen bei der FDA unter 1-800-FDA-1088 melden.,y Krankheit — Wartung:

Inhalation aerosol: 2 inhalationen (34 mcg) oral vier mal am tag, oder wie benötigt bis zu 12 inhalationen in 24 stunden
Vernebler inhalation lösung: 500 mcg drei oder vier mal pro tag durch orale vernebelung, mit dosen 6 zu 8 stunden auseinander
Verwenden:
-Wartung behandlung von bronchospasmus verbunden mit chronisch obstruktive lungenerkrankung (COPD), einschließlich chronische bronchitis und emphysem

Übliche Pädiatrische Dosis für Chronisch Obstruktive Lungenerkrankung — Wartung:

Vernebler Inhalationslösung:
Weniger als 12 Jahre: Sicherheit wurde nicht festgestellt.,
12 Jahre oder älter: 500 mcg drei – oder viermal täglich durch orale Vernebelung mit Dosen im Abstand von 6 bis 8 Stunden
Anwendung:
– Erhaltungstherapie von Bronchospasmus im Zusammenhang mit chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD), einschließlich chronischer Bronchitis und Emphysem

Welche anderen Medikamente wirken sich auf die Inhalation von Ipratropium aus?,

Informieren Sie Ihren Arzt über alle anderen Arzneimittel, insbesondere:

  • Arzneimittel zur Behandlung von Depressionen, Angstzuständen, Stimmungsstörungen oder psychischen Erkrankungen;

  • Arzneimittel gegen Erkältungen oder Allergien (Benadryl und andere);

  • Arzneimittel zur Behandlung der Parkinson-Krankheit;

  • Arzneimittel zur Behandlung von Magenproblemen, Reisekrankheit oder Reizdarmsyndrom;

    p>

  • Arzneimittel zur Behandlung einer überaktiven Blase; oder

  • ein anderes Bronchodilatatormedikament.

Diese Liste ist nicht vollständig., Andere Medikamente können Ipratropium beeinflussen, einschließlich verschreibungspflichtiger und rezeptfreier Medikamente, Vitamine und pflanzlicher Produkte. Nicht alle möglichen Arzneimittelwechselwirkungen sind hier aufgeführt.

Weitere Informationen

Denken Sie daran, halten Sie diese und alle anderen Arzneimittel außerhalb der Reichweite von Kindern, teilen Sie Ihre Arzneimittel niemals mit anderen und verwenden Sie dieses Medikament nur für die verschriebene Indikation.

Konsultieren Sie immer Ihren Arzt, um sicherzustellen, dass die auf dieser Seite angezeigten Informationen für Ihre persönlichen Umstände gelten.

Copyright 1996-2021 Cerner Multum, Inc., Version: 12.01.,l>

  • Nebenwirkungen
  • Während der Schwangerschaft oder Stillzeit
  • Dosierungsinformationen
  • Wechselwirkungen mit Arzneimitteln
  • Preise & Gutscheine
  • En Español
  • 14 Bewertungen
  • Arzneimittelklasse: anticholinerge Bronchodilatatoren
  • Verbraucherressourcen

    • Ipratropium Inhalation, oral/vernebelung (Erweiterte Lesen)

    Andere marken: Atrovent, Atrovent HFA, Ipratropium Inhalation Lösung, Ipratropium Inhalation Aerosol

    Professionelle ressourcen

    • Ipratropium (Systemische, Oral Inhalation) (AHFS Monographie)
    • .,.. +2 more

    Related treatment guides

    • Asthma
    • li > COPD, Maintenance li > Bronchiectasis / ul>

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.