Insassendienste


Insassenkonten und kommissarische Dienste

Insassen dürfen unter keinen Umständen Geld in ihrem Besitz haben, während sie in der Einrichtung inhaftiert sind. Bei der Aufnahme in die Haftanstalt für Erwachsene wird das gesamte Geld, das sich im Besitz eines Insassen befindet, vom Buchungsbeauftragten genommen und dem Insassen eine Quittung ausgestellt. Dieses Geld wird auf ein Konto eingezahlt und dem Insassen gutgeschrieben.

Familie und Freunde können Geld auf das Konto eines Insassen für Provisionskäufe, medizinische Dienstleistungen usw. einzahlen., Zahlungsanweisungen werden in beliebiger Höhe akzeptiert, um auf das Konto eines Insassen einzuzahlen. Bargeld und persönliche Schecks werden nicht akzeptiert. Geld kann auch entweder online oder über eine direkte Einzahlung über den Geldautomaten in der Lobby des ADC hinterlegt werden, der Kreditkarten, Debitkarten und Bargeld akzeptiert. Auf diese Weise eingezahltes Geld wird automatisch dem Konto des Insassen gutgeschrieben.

Nach der Entlassung aus der Haftanstalt für Erwachsene werden alle Gelder, die dem Konto eines Insassen gutgeschrieben werden, während der normalen Geschäftszeiten – Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr-an den Insassen freigegeben.,

Bei weiteren Fragen zu den Konten des Insassenkommissars können Sie sich an den Insassenaufzeichnungsmanager unter der Nummer 678-493-4209 wenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.