Income cutoffs

By Matthew R. Adams on June 13, 2017
Categories: COLLEGE PLANNING

Wenn Sie erschwingliche Colleges identifizieren, sollte Ihr erster Schritt darin bestehen, Ihren erwarteten Familienbeitrag zu bestimmen.

Ein EFC ist ein Dollarbetrag, den die weit verbreitete Finanzhilfeformel des Bundes angibt, dass Ihre Familie für ein Jahr College bezahlen kann.

Bei der Entscheidung, wie viel finanzielle Hilfe ein Student zu vergeben, Hochschulen achten Sie auf die EFC des Antragstellers.,

Nehmen wir zum Beispiel an, dass der EFC eines Haushalts $25,000 ist.

Ein College würde erwarten, dass die Familie eines Studenten mindestens $25,000 für ein Schuljahr zahlt.

Eltern fragen sich oft, ob es ein Höchsteinkommen gibt, über dem Familien keinen Anspruch mehr auf finanzielle Unterstützung haben. Tatsächlich gibt es keine Einkommensobergrenze. Während das Einkommen ein wichtiger Faktor bei der Bestimmung der Förderfähigkeit ist, gibt es eine Vielzahl anderer Faktoren, einschließlich der Kosten einzelner Hochschulen und der Großzügigkeit ihrer finanziellen Hilfsprogramme.,

In Ermangelung von Einkommensgrenzen bietet die Berechnung Ihres EFC eine praktische Abkürzung, um festzustellen, ob sich Ihr Schüler für eine finanzielle Unterstützung qualifiziert oder sich stattdessen auf Schulen konzentrieren sollte, die Verdienststipendien vergeben.

Um festzustellen, ob ein Schüler Anspruch auf bedarfsbasierte Hilfe hat, müssen Sie Ihren EFC von den Teilnahmekosten einer Schule abziehen.1:

Kosten der öffentlichen Universität: $ 23,000

Minus EFC: $ 25,000

Nachgewiesener finanzieller Bedarf: $0

Der EFC der Familie übersteigt den Preis der staatlichen Schule, sodass der Schüler nicht für eine bedarfsbasierte Hilfe in Frage kommt.,2:

Kosten des privaten Colleges: $ 60.000

Minus EFC: $ 25.000

Nachgewiesener finanzieller Bedarf: $35.000

In diesem Fall hätte der Student Anspruch auf bis zu $35.000 bedürftige Hilfe des privaten Colleges, da der Preis der Institution den EFC der Familie bei weitem übersteigt.

Es gibt eine breite Palette von EFCs.

Im Allgemeinen ist der EFC umso höher, je reicher die Familie ist.

Der niedrigstmögliche EFC ist $0.

Ein EFC von Null bedeutet, dass die Finanzhilfeformel festgestellt hat, dass die Familie es sich nicht leisten kann, etwas für das College zu bezahlen., Familien mit einem bereinigten Bruttoeinkommen (AGI) von 25,000 USD oder weniger haben einen automatischen EFC von 0 USD.

Der EFC für den durchschnittlichen amerikanischen Haushalt mit einem AGI von $ 55,000 wird oft zwischen $3,000 und $4,000 liegen. Diese Familien haben einen erheblichen finanziellen Hilfsbedarf.

EFC: Beispiel für wohlhabende Familien

Es gibt keine Obergrenze für den EFC. Einige sehr wohlhabende Familien werden EFCs haben, die die Kosten einer teuren privaten Universität übersteigen.

Hier ist ein Beispiel für eine EFC, dass ein höheres Einkommen Paar mit zwei Kindern (nur ein in der Schule) erzeugen könnte., Um diesen EFC zu erhalten, habe ich die folgenden Annahmen verwendet:

*Ich habe in dieser Berechnung keine Rentenversicherungen verwendet, da die EFC-Formeln sie ausschließen.

Ergebnis: Der EFC für diesen Haushalt betrug rund 42.000 US-Dollar.

Abrufen Ihres EFC

Sie können Ihren EFC mithilfe des kostenlosen Online-Fensters bestimmen

öffnet sich in einem neuen FENSTEREFC-Rechner auf der Website des College Board.

Um den Rechner zu verwenden, benötigen Sie Ihre Bundeseinkommensteuererklärung und nonretirement Investment Kontoauszüge.,

EFC-Strategien

Sobald Sie Ihren EFC kennen, können Sie Ihre College-Suche auf Schulen ausrichten, die den Preis für Ihre Familie abzinsen.

Wenn Sie einen niedrigen EFC haben, sollten Sie nach Colleges suchen, die großzügige bedarfsbasierte Hilfe leisten. Familien mit höheren EFCs sollten nach Schulen suchen, die großzügige Verdienststipendien vergeben.,

Erfahren Sie mehr

5 Möglichkeiten, wie Großeltern vermeiden können, finanzielle Hilfschancen zu verletzen

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie Eltern oder Großeltern sind, die sich darauf vorbereiten, ein Kind aufs College zu schicken, wenden Sie sich bitte an einen unserer Vermögensberater, um Ihre Finanzplanungsziele zu besprechen: (858) 509-9500.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.