Home Remedies für Diabetes

Natürliche Antibiotika für Diabetes

wir werden die Adresse eines der Probleme der globalen Gesundheit ist auffälligsten in den Menschen, wie Diabetes Mellitus, seine Symptome, Ursachen, Folgen und die wichtigsten Hausmittel für Diabetes.,

Was ist Diabetes

Es ist eine Krankheit mit Stoffwechselstörungen und deren Hauptmerkmal das hohe Vorhandensein von Glukose (Zucker) im Blut ist oder bei der die Bauchspeicheldrüse nicht genug Insulin produziert oder nicht effektiv verwendet.

Symptome von Diabetes

übermäßige Urinausscheidung, Durst, Hunger, Gewichtsverlust, Sehstörungen, Müdigkeit, Bluthochdruck, Müdigkeit, Reizbarkeit, langsame Heilung, Hautinfektionen und andere Anzeichen.

Arten von Diabetes

Typ-1-Diabetes; schlechte Insulinproduktion.,

Typ-2-Diabetes; unwirksame Verwendung von Insulin.

Schwangerschaftsdiabetes; während der Schwangerschaft.,

Ursachen von Diabetes

Überschüssiger Blutzucker, ein Defekt in der Insulinproduktion, der Verzehr von Gluten, Lebensstil, Übergewicht, Fettleibigkeit, körperliche Inaktivität, andere genetische und Umweltfaktoren

Folgen von Diabetes

Erblindung, Amputation, Nierenversagen, Alzheimer, Depression, Präeklampsie, Verlust der unteren Extremitäten, Myokardinfarkt, Retinopathie, Neuropathie, Nephropathie, diabetischer Fuß, Angiopathie, Mastopathie, Dermopathie, Tod, andere Auswirkungen auf die gesundheit und Lebensqualität.,

Hausmittel gegen Diabetes

Zimt:

Verwenden Sie es anderthalb Monate lang mit einem Teelöffel, wo Sie möchten.

Aloe Vera:

nehmen Sie als Saft oder Infusion mit großen antiglukämischen Eigenschaften.

Curryblätter:

Das Kauen Ihrer Blätter hilft, Ihre Symptome zu lindern.

Ingwer:

Seine Wurzel wird dann in Tee, Tee, Getränk oder als Dressing zubereitet.

Nopal:

mit viel Ballaststoffen und Sie können Braten, Säfte oder Smoothies zubereiten.

grüner Tee:

beugt Herz-Kreislauf-Problemen vor und erhöht die Insulinsensitivität.,

Salbeitee:

250 ml Wasser 2 Esslöffel trockene Blätter davon kochen und 2 mal täglich einnehmen.

Guavenblatt:

in anderthalb Tassen Gua ein paar saubere Blätter kochen, bei Raumtemperatur stehen lassen und dreimal täglich einnehmen.

Heidelbeerpflanze:

verwendet sowohl seine Früchte, Blätter, als Glas, Wild, Essig und jeden Morgen auf nüchternen Magen.

Kurkuma:

Sie können es sowohl in Extrakt, Tinktur, Kapsel als auch Pulver in Mahlzeiten einnehmen.

Fenogreso:

stimuliert die Zellen der Bauchspeicheldrüse., sie können 7 Esslöffel Samenpulver, ein wenig weißen Pfeffer, 3 Esslöffel Kurkumapulver zubereiten, mischen, einen Esslöffel davon in ein Glas Milch geben und 2 mal täglich einnehmen.

Mangoblätter:

15 Blätter über Nacht einweichen, morgens das Wasser abseihen und jeden Tag auf nüchternen Magen trinken.

Knoblauch:

reguliert den Glukosestoffwechsel durch seine Eigenschaften mit Wirkungen auf Insulin.

Zwiebel:

Reich an Flavonoiden und Schwefel, die den Glukosespiegel senken.,

Ginseng:

hilft, die Insulinsensitivität zu erhöhen.

Copalchi:

in ein Glas Wasser 1 Löffel davon geben, stehen lassen, abseihen und auf nüchternen Magen nehmen.

Eukalyptus:

ein Glas Wasser kochen, 30 g Blätter dazugeben, stehen lassen und servieren.

Stevia:

15 g Blätter in Wasser kochen und eine Tasse pro Tag einnehmen.,

um die Kohlenhydrate zu reduzieren, trinken Sie viel Wasser und Gemüsesaft

Schließlich sind die wichtigsten Behandlungen oder vorbeugenden Maßnahmen für Diabetes: (Ersatz von Insulin oder Analoga, therapeutische Ausbildung, Interventionen, Lebensstil, spezielle Diät, ausgewogene Ernährung, ausgewogene Ernährung, körperliche Bewegung, Selbstüberwachung der Füße, Drogen, Sonnenlicht oder Vitamin D und natürliche Pflanzen.).

Autor: José Pineda

> > weitere Hausmittel Themen hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.