Harrier (Hund)


AppearanceEdit

Der Harrier ähnelt dem englischen Foxhound, ist aber kleiner. Harrier stehen zwischen 19 und 21 Zoll an der Schulter und Erwachsene Wiegen zwischen 45 und 65 Pfund. Sie tun Schuppen, haben kurze Haare und hängende Ohren, und kommen in einer Vielzahl von Farbmustern. Eine humorvolle Beschreibung eines Harriers ist die eines „Beagle auf Steroiden“, trotz seiner Ähnlichkeit mit einem englischen Foxhound. Es ist ein muskulöser Jagdhund mit einem kleinen, harten Fell. Es hat große Knochen für Ausdauer und Kraft. Der Harrier ist etwas länger als groß, mit einer ebenen Oberlinie., Der Schwanz ist mittellang, hoch getragen, aber nicht über den Rücken gekräuselt. Der Schädel ist breit mit einer starken quadratischen Schnauze. Die abgerundeten Ohren sind Anhänger und die Augen sind entweder braun oder hasel. Die Breite Nase ist schwarz. Der Ausdruck ist weich, wenn der Hund entspannt und wachsam ist, wenn er aufgeregt ist. Die Zähne sollten sich in einer Schere oder einem ebenen Biss treffen. Die Füße sind eng und katzenartig und die vorderen Zehen können sich nach innen drehen.

TemperamentEdit

Der Harrier ist fröhlich, aufbrausend, tolerant gegenüber Menschen und eignet sich hervorragend für Kinder., Dieser Rudelshund ist gut mit anderen Hunden, sollte aber mit Nicht-Hunde-Haustieren beaufsichtigt werden, es sei denn, er wird mit ihnen aus der Welpenzeit aufgezogen. Es bevorzugt das Leben in einem Rudel mit Menschen, Hunden oder beidem. Dieser aktive Hund geht gerne erforschen, schnüffeln und nachlaufen, so sicher sein, es an der Leine oder in einem sicheren geschlossenen Bereich zu halten. Einige Harriers mögen Bay.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.