Forensische Psychologie Colleges

SCHULEN
Sponsored Content

Da der American Psychological Association (APA) anerkannt forensische Psychologie als Teilgebiet der Psychologie im Jahr 2001, der Bereich der Studie, hat schnell gewachsen in Popularität.

FEATURED PROGRAMS
SPONSORED LISTINGS

SCHOOL
PROGRAM
MORE INFO

Grand Canyon University
Online B. S. or M. S., in Forensic Psychology

Walden University
Online Forensic Psychology Programs

Southern New Hampshire University
Online BS and MS in Psychology – Forensic Psychology

Concordia University – Saint Paul
M.A., in Human Services-Schwerpunkt forensische Verhaltensgesundheit, 100% Online

Michigan State University
Online Master of Science in Law Enforcement Intelligence and Analysis

Da weiterhin neue Bachelor-und Graduate-Programme entwickelt werden, definieren und prägen die psychologischen Schulen des Landes dieses Studiengebiet weiter.

Bachelor-Abschluss in Forensischer Psychologie

Ihre Einführung in die Psychologie—und sogar in die forensische Psychologie-erfolgt auf Bachelor-Ebene.,

Eine große Anzahl von Hochschulen und Universitäten im ganzen Land bieten Bachelor-Abschlüsse in Psychologie an. Bachelor-Studiengänge in Psychologie haben Grundlagenkurse in den Wissenschaften oder den Freien Künsten und sind daher entweder als Bachelor of Science (BS) oder Bachelor of Arts (BA) Programme strukturiert., ähnliche Struktur wie Psychologiestudiengänge; Sie bieten Ihnen jedoch möglicherweise zusätzliche Möglichkeiten, Kurse im Zusammenhang mit forensischer Psychologie zu belegen, wie zum Beispiel:

  • Kriminologie
  • Jugendkriminalität
  • Entwicklung von Kindern und Jugendlichen
  • Entwicklung und Altern von Erwachsenen
  • Einführung in die forensische Psychologie

Die APA berichtet, dass nur etwa 15 Prozent der Graduiertenprogramme in Psychologie einen Bachelor-Abschluss in Psychologie erfordern, was bedeutet, dass sie können andere verwandte Abschlüsse anstreben und trotzdem an einem Graduiertenprogramm für forensische Psychologie teilnehmen., Einige der beliebtesten Optionen sind Bachelor-Abschlüsse in Strafjustiz und Kriminologie.

Die meisten Graduiertenprogramme erfordern jedoch den Abschluss von mindestens 18 Credits grundlegender Kursarbeiten auf Bachelor-Ebene, wie Statistiken und Forschungsmethoden, daher ist es wichtig sicherzustellen, dass Sie diese Anforderungen in Ihrem Bachelor-Programm erfüllen.

Master in Forensischer Psychologie

Es gibt zwei Möglichkeiten, Ihre Ausbildung nach Abschluss eines Bachelor-Studiengangs fortzusetzen., Sie können einen Terminal-Master-Abschluss abschließen, gefolgt von einem Doktortitel, oder Sie können einen kombinierten Master – /Doktorgrad abschließen.

Hochschulen und Universitäten, die einen Master-Abschluss in klinischer Psychologie oder forensischer Psychologie anbieten, erfordern häufig eine minimale Bachelor-GPA und eine minimale GRE-Punktzahl für die Zulassung. Andere Anforderungen können ein Zulassungsinterview oder einen Aufsatz umfassen.

Die APA berichtet, dass ein Master-Abschluss in Psychologie von Promotionsprogrammen in Psychologie „zunehmend geschätzt“ wird., Untersuchungen haben gezeigt, dass Personen, die mit einem Master-Abschluss in ein Doktoratsprogramm eintreten, das Programm eher abschließen als Personen mit einem Bachelor-Abschluss. Mit anderen Worten, Sie können größere Erfolge in Ihrem Doktorandenprogramm und in Ihrer Karriere erzielen, indem Sie zuerst einen Master-Abschluss abschließen, anstatt direkt in ein Doktorandenprogramm einzutreten.

Ähnlich wie Bachelor-Abschlüsse in Psychologie und forensischer Psychologie sind Master-Abschlüsse als Master of Science (MS) oder Master of Arts (MA) – Programme strukturiert.,ds

  • Psychopathologie
  • Ein Master-Abschluss ermöglicht es Ihnen, die vielen Themen und Populationen in der forensischen Psychologie zu untersuchen, wie zum Beispiel:

    • Viktimologie
    • Augenzeugenidentifikation
    • Sozialpsychologie und das Rechtssystem
    • Gewalt und Aggression
    • Psychologie des kriminellen Verhaltens
    • Krisenintervention
    • Ethische Fragen in der forensische psychische Gesundheit
    • Familiäre Gewalt und Streitigkeiten

    Sie können erwarten, dass ein Terminal-Master-Abschluss etwa zwei Jahre Diplomarbeit und den Abschluss einer Abschlussarbeit erfordert., Viele forensische Psychologiestudenten, die eine Karriere in der Beratung oder Forschung anstreben, treten nach Abschluss ihres Master-Abschlusses in den Arbeitsmarkt ein.

    Doktortitel in Forensischer Psychologie

    Ein Doktortitel ist der letzte Bildungsschritt zur Erlangung einer staatlichen Zulassung als klinischer Psychologe mit forensischer Spezialisierung. Jedes Doktorandenprogramm legt seine eigenen Zulassungsvoraussetzungen fest; Sie können jedoch erwarten, dass die Zulassung sehr wettbewerbsfähig ist, wobei die Schulen Ihren GPA, Lebenslauf, GRE-Punktzahlen, beruflichen Referenzen und Zulassungsaufsatz/Interview berücksichtigen.,

    Die APA empfiehlt Bewerbern, sich für mehrere Programme zu bewerben und alles zu tun, um sich von anderen Bewerbern abzuheben, z. B. klinische Erfahrung zu sammeln und einen soliden GPA zu erhalten.

    Einige Doktorandenprogramme erfordern den Abschluss eines Master-Abschlusses für die Zulassung, während andere es den Studierenden ermöglichen, nur mit einem Bachelor-Abschluss einzutreten. Sie können erwarten, dass Ihr Promotionsstudium etwa 5 bis 7 Jahre dauert.

    Die Reihenfolge Ihrer Doktorandenausbildung hängt von der Art des von Ihnen gewählten Abschlusses ab., In den meisten Programmen müssen Sie eine umfassende Prüfung bestehen und eine Dissertation oder ein anderes wissenschaftliches Produkt schreiben/verteidigen. Darüber hinaus müssen Sie im Rahmen Ihres Doktoratsstudiums im Bereich der Forensischen Psychologie ein einjähriges Praktikum absolvieren.

    Sie werden bald feststellen, dass Promotionen in klinischer Psychologie oder forensischer Psychologie entweder als PsyD-oder PhD-Programme strukturiert sind., Im Allgemeinen—obwohl dies sicherlich nicht immer der Fall ist-ist der Unterschied zwischen diesen Programmen wie folgt:

    • PhD-Programme: Studierende, die an der Produktion neuen Wissens durch wissenschaftliche Forschung interessiert sind, bewerben sich normalerweise für PhD-Programme. Doktorandenprogramme, die promovieren, konzentrieren sich auf die Bereiche klinische Forschung und wissenschaftliche Forschung. Sie folgen dem traditionellen Wissenschaftler-Praktiker-Modell, das Studenten zu Wissenschaftlern und Forschern ausbildet.,
    • PsyD-Programme: Studierende, die an der Anwendung psychologischer Wissenschaften zur Leistungserbringung auf Einzel-oder Gruppenebene interessiert sind, wenden sich in der Regel an PsyD-Programme. PsyD-Programme folgen im Allgemeinen dem Praktiker-Gelehrten-Modell, das Studenten zu qualifizierten Praktikern ausbildet, die Wissen anwenden, um Kundenprobleme zu lösen.

    Es ist jedoch wichtig zu erkennen, dass einige Doktorandenprogramme Schulungen zur Bereitstellung psychologischer Dienstleistungen und zur Produktion neuen Wissens anbieten., Es ist daher immer in Ihrem besten Interesse, eine Reihe von Doktorandenprogrammen zu erforschen, um das zu finden, das am besten zu Ihren Karrierezielen als forensischer Psychologe passt.

    Nur einige der Doktorandenprogramme in forensischer Psychologie umfassen:

    • PhD in Forensischer Psychologie
    • PsyD in Forensischer Psychologie
    • PsyD in Klinischer Psychologie mit einer forensischen Wissenschaft Konzentration
    • PhD in Klinischer Psychologie mit einer forensischen Spezialisierung

    Sie können auch eine Reihe von gemeinsamen Studiengängen bemerken; genauer gesagt, JD / PhD und JD/PsyD Programme., Diese Programme bieten den Studierenden die Möglichkeit, ein Jurastudium zu absolvieren und gleichzeitig in Psychologie zu promovieren.

    Viele Doktorandenprogramme in klinischer Psychologie oder forensischer Psychologie ermöglichen es Ihnen auch, Ihr Doktoratsstudium auf eine bestimmte Population wie Erwachsene, Familien, Jugendliche, Insassen, Täter oder Opfer zu konzentrieren.

    Der Wert der APA-Akkreditierung: Was Sie wissen müssen

    Laut APA dient die Akkreditierung als Mechanismus zur Sicherstellung der Bildungsqualität.,g Gremien:

    • Middle States Association of Colleges and Secondary Schools
    • New England Association of Schools and Colleges
    • North Central Association of Colleges and Schools, Higher Learning Commission
    • Northwest Commission on Colleges and Universities
    • Southern Association of Colleges and Schools
    • Western Association of Schools and Colleges

    Auf Doktoratsebene überwacht die Akkreditierungskommission der APA (CoA) die Programmakkreditierung, und die meisten Staaten verschieben sich auf die CoA, wenn sie Promotionsprogramme für die staatliche Lizenz genehmigen.,

    Der CoA, anerkannt durch das US Department of Education, akkreditiert Doktorandenprogramme in der klinischen, Beratung und Schulpsychologie. Es akkreditiert auch Praktikumsprogramme in Berufspsychologie und Postdoktorandenaufenthaltsprogramme in Berufspsychologie.

    Das CoA verpflichtet alle Institutionen mit akkreditierten Promotionsprogrammen, ihre Praktikumserfolgsquote, einen wichtigen Aspekt von Promotionsprogrammen, zu veröffentlichen.,

    Die APA verfügt über eine durchsuchbare Datenbank, mit der Sie Doktorandenprogramme, Praktika und Postdoktorandenstipendien finden können, die für den Abschluss Ihrer Ausbildung in forensischer Psychologie erforderlich sind.

    Sie können auch mehr über APA-akkreditierte Programme erfahren, indem Sie die Publikation der APA, Graduate Study in Psychology, lesen. Sie können eine Kopie dieser Publikation bestellen, indem Sie 4-800-374-2721 anrufen.

    Zurück nach oben

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.