Fifty Shades Darker: A Spoilereview (Deutsch)

“ Ich will dich zurück. Wir können Bedingungen neu verhandeln.“

Ah, die Liebe.

Die obige Zeile ist geliefert Anastasia Steele von Christian Grey in der Nähe der Anfang der Fünfzig Nuancen Dunkler, die zweite Film-Adaption der Trilogie von Super-Verkauf erotische Romane von Erika Mitchell (pen name E. L. James)., Aber man stellt sich ähnliche Worte vor, die Führungskräfte von Universal Pictures Mitchell selbst nach Abschluss der ersten Folge der Serie Fifty Shades of Grey vortragen.

Dieser Film wurde von dem angesehenen Künstler Sam Taylor-Johnson (kurz für Samantha) gedreht, und sie und Mitchell kämpften Berichten zufolge um fast jeden Aspekt der Produktion, letzterer wurde ungewöhnliche kreative Kontrolle gewährt, als sie die Rechte an ihren Büchern unterschrieb. Das Ergebnis war ein sehr schlechter Film, aber einer wesentlich weniger schlecht als das Buch, auf dem er basierte.,

Dieses Mal wurde Taylor-Johnson durch James Foley ersetzt, der vor sehr langer Zeit für die Regie von Glengarry Glen Ross bekannt war; Inzwischen wurde der vorherige Drehbuchautor Kelly Marcel (Saving Mr. Banks) durch Niall Leonard ersetzt, einen Fernsehautor, der auch Mitchells Ehemann ist. Das Ergebnis ist, dass es niemanden gibt, der Mitchells entsetzlich krasse, kindliche und rückläufige Übung in der Wunscherfüllung vermittelt oder verbessert.,

Ein Film, der so schlecht ist, verdient es, seine Fehler klar auszusprechen, also folgt einer in einer periodischen Reihe von Spoilereviews. (Frühere Beispiele des Genres waren Lucy, Fantastic Four, The Happening und The Gunman.) Diejenigen, die Spoiler vermeiden möchten, sollten jetzt aufhören zu lesen; diejenigen, die ein Gefühl für die Schrecklichkeit haben wollen oder lieber ein paar Minuten damit verbringen möchten, über diese Schrecklichkeit zu lesen, als zwei Stunden aus erster Hand zu erleben, lesen weiter.

Mehr Geschichten

1. Ein kurzer Catchup für diejenigen, die sich der Geschichte Midstream anschließen., Im letzten Film wurde Anastasia (Dakota Johnson), eine jungfräuliche 21-jährige Studentin, von Christian (Jamie Dornan), einem 27-jährigen Milliardärsunternehmer mit den Bauchmuskeln eines Unterwäschemodells, von den Füßen gefegt. Ein S&M Enthusiast, er ließ sie einen Vertrag unterschreiben, um sein „unterwürfig“ zu sein.“Schließlich, nach viel zahmem Bondage-Sex und einer schweren Peitsche, verließ sie ihn.

2. Was uns zum vorliegenden Film bringt. Ana, jetzt graduiert, hat gerade einen Job als Assistentin bei einem unabhängigen Seattle Buchverlag bekommen., Dementsprechend erhält sie ein paar Dutzend atemberaubende weiße Rosen von Christian in Gratulation. Sie überlegt kurz, sie wegzuwerfen, ändert dann ihre Meinung und behält sie. Gewöhnen Sie sich an diesen speziellen Zweischritt, wenn es um Anas vorläufige Gesten in Richtung Fast-Unabhängigkeit geht.

3. Ana besucht eine Fotoausstellung von einem Freund, José (Victor Rasuk), nur zu ihrer Überraschung ist es mit wandgroßen Porträts von sich selbst gefüllt.

3a., Dies ist ein guter Moment, um festzustellen, dass praktisch alle Männer in diesem Film grob sind (auch wenn sie nicht als solche dargestellt werden) und Ana als Objekt behandeln. José ist ein perfektes Beispiel. Theoretisch sollte er ein guter Kerl sein. Dennoch füllt er seine Show ohne ihr Wissen oder ihre Erlaubnis mit Bildern von Ana und verkauft sie dann für seinen eigenen beträchtlichen Gewinn. Wer weiß, welche Art von pervy Stalker diese Drucke kaufen könnte?

4. Nun, das tun wir natürlich: Es ist Christian. Er taucht in der Ausstellung auf, kauft alle Fotos und bittet Ana, mit ihm zum Abendessen zu gehen. Sie stimmt zu, „aber nur, weil ich hungrig bin.,“Im Restaurant, wenn er Steak für sie bestellt, widerspricht sie ihm und bittet stattdessen um den Quinoasalat. Dies wird sich als eine der wenigen Gelegenheiten erweisen, bei denen sie bekommt, was sie will, anstatt Widerstand zu leisten und dann Christian seinen Weg gehen zu lassen.

5. Ana erklärt, dass sie ihn verlassen hat, nachdem er im letzten Film in seinem roten Zimmer des Schmerzes gepeitscht wurde, weil “ du auf den Schmerz ausgestiegen bist, den du zugefügt hast.“Ich fühle mich verpflichtet zu bemerken, dass dies die genaue Phrasierung ist, die Steve Martin in dem Song „Zahnarzt!,“von Little Shop of Horrors, was Christian buchstäblich zu einer Parodie auf einen Sadisten macht.

6. Trotzdem wärmt sich Ana deutlich auf. Es scheint zu helfen, dass Christian ihr nach dem Abendessen ein brandneues iPhone und ein MacBook gibt, als wäre er eine gruselige Mischung aus Weihnachtsmann und Steve Jobs.

7. Wie bereits erwähnt, versucht der Film, Christian weniger gruselig erscheinen zu lassen, indem er auch alle anderen Männer gruselig macht., Chef unter ihnen ist Anas Chef im Verlag, Jack (Eric Johnson), der sie so protzig anstarrt, dass er genauso gut ein T-Shirt mit der Aufschrift „sexueller Belästiger“ tragen könnte.“Er drängt sie, etwas zu trinken zu gehen. Sie lehnt unter Berufung auf Pläne ab. Er nimmt sie trotzdem zum Trinken mit.

8. An der Bar laufen sie in Christian, und er und Jack Gesicht aus mit proprietären Eifer. „Ich bin der Freund“, sagt Christian. „Ich bin der boss“, sagt Jack. In diesem Moment ist klar—und wird erst mit der Zeit klarer -, dass der Film diese beiden Wörter für völlig austauschbar hält.,

9. Christian und Ana verlassen die Bar und sie sagt ihm, dass sie mit der Art, wie er ihren Chef beleidigt verärgert ist. Christian erklärt, „Er will, was mir gehört.“An diesem Abend erzählt Christian ihr, dass er plant, den Verlag zu kaufen. „Also wirst du mein Chef sein?“sie fragt. (Was habe ich dir gesagt?) Er antwortet: „Technisch gesehen werde ich der Boss Ihres Chefs sein.“Ana ist momentan unglücklich darüber, dass er sich in ihr Arbeitsleben hineininterpretiert hat. Dann haben sie sowieso Sex.

10. Am nächsten Tag bittet sie ihn, einen Scheck zurückzunehmen, den er ihr für 24.000 Dollar gab., Er sagt ihr, sie soll es behalten, da er alle 15 Minuten so viel Geld verdient. Sie reißt den Scheck auf. Er ruft sein Büro an und hat $ 24,000 direkt auf ihr Girokonto eingezahlt. Sie ist kurz verärgert, dass er ihre Bankkontoinformationen kennt. Aber dann lädt er sie zu einem Maskenball ein, den seine Eltern werfen, und alles ist wieder in Ordnung.

11. Er nimmt sie mit, um ihre Haare in einem Salon der älteren Frau Elena (Kim Basinger) zu machen, die ihn vor langer Zeit in S&M initiiert hat.Ana ist wütend und will nach Hause gehen., Er sagt ihr, sie solle stattdessen zu ihm nach Hause kommen, Hinzufügen, “ Du kannst entweder gehen oder ich werde dich tragen.“Sie entscheidet sich für das Gehen. Das ist, wie gesagt, ein Sieg der Selbstbestimmung für sie. (Er wird sie jedoch an mehreren anderen Stellen im Film über seine Schulter tragen.)

12. Zurück in seiner Wohnung entdeckt sie, dass Privatdetektive ihr folgen und ein umfangreiches Dossier mit ihrem Kommen und Gehen füllen. Außerdem, Er hat dies auch mit anderen „potenziellen Untergebenen“ getan., In einem seltenen moment der Klarheit, sagt Sie ihm, „Das ist keine Beziehung, es ist Eigentum.“Er sagt ihr, sie soll in sein Schlafzimmer kommen. Sie antwortet: „Sex wird das jetzt nicht beheben. Bist du verrückt?“Trotzdem geht sie in sein Schlafzimmer. Sex behebt es.

13. Es gibt mehrere weitere solcher Episoden zwischen Christian und Ana, aber der Kürze halber wollen wir den Punkt nicht leugnen. Er sagt ihr, was zu tun ist; Sie rebelliert einen Moment lang halbherzig und lässt sich dann mit 90 bis 100 Prozent seiner ursprünglichen Forderung zufrieden, jedoch unvernünftig.

14., Bevor er sie zum venezianischen Maskenball seiner Eltern bringt, lässt er sie einige Ben-Wa-Bälle einsetzen. Denn das machst du vor einer schicken Veranstaltung im Haus deiner Eltern.

14a. Ein kurzer Überblick über das Geschlecht. Zusätzlich zu den Ben-Wa-Bällen trug Christian Ana einmal eine Spreizstange. Er zeigt ihre Nippelklemmen, obwohl sie unbenutzt sind. Er überspannt sie. Er streichelt sie in einem Aufzug. Sie haben sex in seiner kindheit Schlafzimmer. Sie haben sex in der Dusche, zweimal. Das alles soll schockierend und transgressiv sein, aber es geht um so langweilig und unsexy wie es für Sex möglich ist., Basinger selbst schob den Umschlag vor 30 Jahren in 9 ½ Wochen weiter.

15. Christian nimmt Ana auf seiner großen Dreimastyacht mit. Sie ist erstaunt, als er sie das Rad halten lässt, während sie auf seinem Schoß sitzt und er ihre Hände führt. „Ich kann nicht glauben, dass ich das tue! Ich bin der Kapitän!“sie schwärmt. Zur Erinnerung: Diese Figur soll in ihren Zwanzigern sein, nicht acht Jahre alt.

16. Zurück bei der Arbeit sagt Anas Chef Jack ihr, dass sie mit ihm eine Geschäftsreise nach New York machen muss. Wenn sie es Christian erzählt, verbietet er es. Sie erklärt, dass es für ihren Job notwendig ist., Er sagt, wenn jemand sie nach New York bringt, dann er. Ich hielt dies zunächst für einen Kompromiss, bei dem sie auf Geschäftsreise gehen und Christian sie begleiten würde. (Ja: herrschsüchtig, besitzergreifend und misstrauisch—aber immer noch ein Kompromiss.)

17. Ich lag natürlich falsch. Am nächsten Tag sagt Ana Jack, dass sie nicht nach New York gehen kann, vorgeben, dass sie eine vorherige Verpflichtung hat.

18. Damit wir nicht glauben, dass Christians eifersüchtige Sabotage von Anas Karriere ihn zu einem bösen Kerl macht, zeigt Jack, wie ein echter Bösewicht aussieht., Die lang erwartete sexuelle Belästigung und Körperverletzung finden statt, Jack sagt Ana, “ Ich denke nur, wenn du deinen Weg zur Prominenz fickst, tust du es mit jemandem, der dich klüger macht, nicht nur reicher.“

19. Ana kniet Jack in die Eier und eilt aus ihrem Büro in Christians Arme. Christian ruft sofort einen Freund an und lässt Jack feuern. Niemand verbringt eine Sekunde damit, sich zu fragen, ob dies der beste Weg ist—im Gegensatz zu, sagen wir, einen Bericht einreichen, mit HR sprechen, oder Anklage erheben—, um mit Übergriffen am Arbeitsplatz umzugehen.

20., Aber jetzt, da Jack gefeuert wurde, wer wird als Redakteur übernehmen? Seine Assistentin Ana, natürlich. Nach einer Mitarbeiterversammlung, in der sie dem Verlag empfiehlt, nach „neuen Stimmen“ zu suchen, erhält sie den Job des Chefredakteurs.

20a. Der Chefredakteur ist natürlich ein Mann. Ich habe mir den Kopf zerbrochen, ohne Glück zu haben, einen einzigen Moment in dem Film zu finden, in dem ein Mann einer Frau untergeordnet dargestellt wird. Männer sind Chefs; Frauen sind Assistenten und Haushälterinnen und Unterwürfige.

20b. Jeder feiert Anas große Leistung, Fiction-Redakteur zu werden., Niemand scheint sich daran zu erinnern oder sich darum zu kümmern, dass es das direkte Ergebnis war, dass Christian ihren Chef entlassen hatte.

21. Ein ehemaliger Unterwürfiger von Christian (Bella Heathcote), der das Paar verfolgt hat, taucht in Anas Wohnung mit einer Waffe auf. Die beiden Frauen abwechselnd versuchen, erbärmlicher als einander zu sein. Ana: „Ich bin nichts.“Stalker:“ Ich weiß, dass du ihn liebst. Ich auch. Wir alle tun.“

22. Christian kommt wieder, um den Tag zu retten. Er befiehlt dem Stalker zu knien, und wenn sie gehorcht, legt er seine Hand auf ihren Kopf, wie man es bei einem ungehorsamen Hund tun könnte., Er befiehlt Ana, in seine Wohnung zu gehen.

23. Ana geht in seine Wohnung, aber nicht für ein paar Stunden. „Wo zum Teufel warst du?“Christian fordert und drückt seine zärtliche Sorge um ihr Wohlergehen aus.

24. Christian erklärt Ana: „Ich bin keine Dominante. Das richtige Wort ist ein sadist. Ich gehe davon aus, Frauen zu bestrafen, die wie du aussehen, die aussehen—“ Ana unterbricht ihn: „Deine Mutter.“Später bittet Christian Ana, ihn zu heiraten. Es gibt keine Anzeichen dafür, dass sie die erstere Aufnahme für ein ernstes Hindernis für die letztere Aussage hält.

25., Als Christian seinen Vorschlag ein zweites Mal wiederholt, antwortet Ana: „Warum ich?“Dies ist in der Tat eine ausgezeichnete Frage. In den Büchern, es antwortet im Wesentlichen selbst: Sie ist die First-Person-Erzähler, und als solche implizit verwurzelt für. (Wir sind alle unsere eigenen First-Person-Erzähler, und zum größten Teil vorstellen, dass wir aufgrund haben, was zu uns kommen könnte.) Auf dem Bildschirm ist es schwieriger zu sagen, außer dass sie das genaue Verhältnis von momentanem Trotz zu haben scheint, gefolgt von totaler Kapitulation, die Christian erfordert.

26., Christian muss mit einer weiblichen Untergebenen eine Geschäftsreise nach Portland machen (ich weiß: überflüssig). Während er seinen eigenen Hubschrauber zurückfliegt, explodiert der Motor und der Chopper fällt aus dem Himmel. Zurück in Seattle, Seine Freunde und Familie sind entsetzt über TV-Nachrichtenberichte, dass Christian vermisst wird und als tot gilt. Oh, Nein! Das wird nicht wie Staffel drei von Downton Abbey sein, wo das Happy End in den letzten Minuten durch den plötzlichen, völlig zufälligen Tod des Hauptdarstellers verwöhnt wird?

27. Natürlich ist es nicht. Christian geht unversehrt vor die Haustür., Jeder ist so glücklich, dass niemand daran denkt zu fragen, warum er nicht vorher angerufen hat, um zu sagen, dass er in Sicherheit sei, oder die Behörden zu alarmieren, die laut Fernsehen immer noch nach seinen Überresten in den Wäldern des Staates Washington suchen. Dies kann das einzige feeblest Late-Act-Gebot für Spannung sein, das ich je gesehen habe.

28. Ana akzeptiert Christians Vorschlag, indem sie ihm einen Schlüsselbund gibt, der auf der Rückseite „Ja“ sagt. Sie bittet ihn, sie zurück in den Roten Raum des Schmerzes zu bringen. Dort unterwirft er sie mit großer Zeremonie … Massageöl? Echt? Ist das der frechste Schlussstrich, den sich dieses Franchise einfallen lassen kann?, Ana muss sich vielleicht einen engagierteren Perversen suchen.

29. Auf seiner Geburtstagsfeier erzählt Christian jedem, dass sie heiraten. Alle sind überglücklich, mit Ausnahme der bösen Elena, die Ana konfrontiert. Christian kommt wieder zur Rettung und erklärt: „Du hast mir beigebracht, wie man fickt, Elena. Sie hat mir beigebracht, wie man liebt.“Ich kann die Hallmark-Karte bereits sehen. Christian bringt Ana in ein mit Blumen gefülltes Gewächshaus, um einen richtigen Vorschlag zu unterbreiten, einschließlich eines Rings mit einem Diamanten von der Größe eines Nickels. Es gibt Feuerwerk. Buchstäblich.

30., Aber Gefahr droht immer noch für die kommende Fortsetzung des nächsten Jahres, Fifty Shades Freed. Das Feuerwerk von einem nahe gelegenen Hügel aus zu beobachten, ist Anas alter Chef Jack. Jetzt könnte man denken, dass ein arbeitsloser ehemaliger Buchredakteur nicht wirklich für die schrecklichsten Schurken sorgt. Aber er raucht eine Zigarette. Und es sieht so aus, als hätte er sich seit Tagen nicht rasiert …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.