F: Was ist ein Disregarded Entity?

Eine nicht berücksichtigte Entität ist eine Ein-Personen-Geschäftsstruktur, die nicht getrennt von ihrem Eigentümer besteuert wird.

Das bedeutet, dass das Unternehmen nicht verpflichtet ist, eine eigene Steuererklärung einzureichen, und stattdessen meldet der Eigentümer seine Geschäftsgewinne auf seiner persönlichen Rendite. Dies liegt daran, dass die IRS „ignoriert“, dass der Eigentümer und das Unternehmen voneinander getrennt sind.,

Während rechtlich die Geschäftseinheit und der Eigentümer getrennt sind (und der Eigentümer einen gewissen Haftungsschutz hat), gehen die Gewinne des Unternehmens auf die Steuererklärung des Eigentümers über. Also, wenn Ihre Gewinne $50.000 sind, werden Sie, der Eigentümer, auf $50.000 durch Ihre persönliche Steuererklärung besteuert.

Quick links

Die Geschäftseinheiten betrachtet werden ignoriert Entitäten?

Nur eine Art von Geschäft. Wenn Sie eine LLC mit einem Mitglied bilden, sind Sie standardmäßig eine nicht berücksichtigte Entität.

Lassen Sie sich nicht vom Wort „Standard“ erschrecken., Eine nicht berücksichtigte Entität ist einfach eine Steuerklassifizierung, keine offizielle Unternehmensstruktur, und Sie können beantragen, Ihre Klassifizierung zu ändern, ohne Ihre Rechtsstruktur zu ändern. (Dazu später mehr.)

Möglicherweise wird dieser Begriff angezeigt, wenn Sie die Dokumentation für das IRS ausfüllen, z. B. wenn Sie einen Antrag auf eine Arbeitgeberidentifikationsnummer (EIN) ausfüllen.,

Sie haben wahrscheinlich bemerkt, dass wir eine ausgefallene Sprache verwendet haben, um über ein ziemlich einfaches Konzept zu sprechen:

Einzelstaatliche LLCs gelten als nicht berücksichtigte Unternehmen, es sei denn, sie verlangen eine andere Besteuerung.

Aber was ist Einzelunternehmen?,

obwohl Einzelunternehmer haben auch Ihre business Gewinne, übergeben durch Ihre persönliche Steuererklärung, Sie sind nicht eingestuft als nicht berücksichtigte Entitäten, da Sie nicht registrieren, als eine separate Einheit, die mit Ihrem Staat.

Und mehrgliedrig?

Multi-member-LLCs sind auch nicht als steuerpflichtige Personen, die von der IRS, aber Ihre Standard-Steuer-Klassifikation ist eine Partnerschaft, keine missachtet Entität.

Während die IRS keine Form von LLC als steuerpflichtiges Unternehmen akzeptiert, behandelt sie die Steuerklassifikationen von Ein-und Mehrmitgliedern unterschiedlich.,

Warum ist die IRS voreingenommen, wenn es um Werbung geht? Da eine LLC keine Steuerstruktur ist, ist es eine rechtliche Struktur. Während Steuern und Rechtsschutz scheinen, wie sie Hand in Hand gehen, sie sind eigentlich zwei getrennte Dinge. Der Rechtsschutz, den Sie von einer LLC erhalten, basiert auf den Regeln Ihres Staates über LLCs, während Ihre steuerliche Behandlung auf den Steuerklassifikationen der IRS basiert.

Da eine LLC keine Steuerklassifizierung ist, muss die IRS Ihnen eine Standardsteuerklassifikation geben.

Wie werden missachtete Entitäten besteuert?

Nicht berücksichtigte Unternehmen werden genauso besteuert wie Einzelunternehmer.,

Wenn Sie eine eingliedrige LLC sind, die Ihre Steuerklassifizierung seit der Gründung Ihres Unternehmens nicht geändert hat, zahlen Sie Steuern auf die gleiche Weise wie ein Einzelunternehmer.

Einzelunternehmer sind Durchgangsunternehmen und werden auf ihre steuerpflichtigen Unternehmensgewinne besteuert. Steuerpflichtige Gewinne bleiben übrig, nachdem Sie Ihre Steuerabzüge von Ihrem Gesamteinkommen abgezogen haben.

Es gibt zwei Steuern außer Acht gelassen Entitäten (und Einzelunternehmen) zahlen:

  • Selbständige Steuer, die 15.,3 Prozent
  • Einkommensteuer, die je nach Steuerklasse variiert

Als nicht berücksichtigtes Unternehmen melden Sie Ihre gesamten Geschäftserträge, Ausgaben und Gewinne auf dem Zeitplan C, den Sie mit Ihrem Formular 1040: US Individual Income Tax Return einreichen. Die Informationen aus dem Zeitplan C werden zu Zeile 12 von Zeitplan 1 hinzugefügt: Zusätzliche Einnahmen und Einkommensanpassungen. Diese Informationen werden dann auf Ihrer 1040 Steuererklärung gemeldet.,

Selbst wenn Sie die Geschäftsgewinne nicht persönlich verwenden, werden Sie immer noch auf die Gesamtgewinne besteuert, da sie automatisch an Sie, den Eigentümer, „weitergegeben“ werden.

Erfahren Sie hier mehr über die Vor-und Nachteile von Steuern für kleine Unternehmen.

Was sind die Vorteile einer missachteten Entität?

Das Einreichen von Steuern ist einfacher

Da Sie und Ihr Unternehmen zusammen besteuert werden, reichen Sie nur eine Steuererklärung ein, wodurch Sie Zeit und Geld sparen.

Sie haben Rechtsschutz

Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie einen gewissen Rechtsschutz zwischen Ihrem persönlichen Vermögen und Ihrem Geschäftsvermögen haben., Wenn jemand Ihr Unternehmen verklagt oder Sie unbezahlte Schulden haben, können Gläubiger und Kläger in vielen Fällen nur Ihr Geschäftsvermögen verfolgen.

Sie unterliegen keiner Doppelbesteuerung

Schließlich unterliegen nicht berücksichtigte Unternehmen im Gegensatz zu einer Körperschaft keiner Doppelbesteuerung.

Verlieben Sie sich in die Moderne

Wenn Sie ein Unternehmen sind, zahlen Sie zweimal Steuern. Erstens zahlt das Unternehmen Steuern auf seine Gewinne zum Körperschaftsteuersatz von 21 Prozent., Dann zahlen die Eigentümer Steuern auf die Dividenden, die sie erhalten.

Was sind die Nachteile einer missachteten Entität?

Die selbständige Steuer

Viele halten die selbständige Steuer für die größte Gefahr, ein nicht berücksichtigtes Unternehmen zu sein. Da Sie zusätzlich zur Einkommensteuer eine selbständige Steuer zahlen, kann dies Ihre gesamte Steuerschuld erheblich erhöhen.

Es kann schwieriger sein, Geld zu sammeln

Ein weiterer con ist, dass es schwieriger sein kann, Geld von Investoren als nicht berücksichtigte Einheit zu sammeln. Einige Anleger bevorzugen C-Unternehmen, weil sie verschiedene Arten von Aktien ausgeben können., Es ist auch einfacher für sie, Dividendenauszahlungen zu erhalten.

Wie werde ich eine missachtete Entität?

Wenn Sie eine LLC mit einem Mitglied sind, sind Sie automatisch eine nicht berücksichtigte Entität und können Ihre Steuern wie gewohnt einreichen.

Wenn Sie kein Einzelmitglied LLC sind, können Sie keine nicht berücksichtigte Entität werden. Es ist so einfach wie das.

Wie ändere ich meine Steuerklassifizierung von einer nicht berücksichtigten Entität in eine andere Entität?

Wenn es nicht Ihre Aufgabe ist, ein nicht berücksichtigtes Unternehmen zu sein, können Sie beantragen, Ihre Steuerklassifizierung mithilfe des Formulars 8832 oder des Formulars 2553 zu ändern., Das Formular, das Sie verwenden, hängt davon ab, wie Sie besteuert werden möchten.

Wenn Sie möchten, dass Ihre LLC als Gesellschaft oder Partnerschaft besteuert wird, verwenden Sie das Formular 8832: Entity Classification Election. Wenn Sie als S corp besteuert werden möchten, verwenden Sie das Formular 2553: Wahl durch ein kleines Unternehmen.

Beachten Sie, dass Sie nur eines dieser Formulare ausfüllen, um Ihre Steuerklassifizierung zu ändern, nicht beide. Beide Formulare sind ziemlich schmerzlos auszufüllen. Sie können sogar eine Line-by-Line-Komplettlösung des Formulars 8832 direkt hier erhalten.

Kann ich meine Steuerklassifizierung wieder in eine nicht berücksichtigte Entität ändern?

ja!, Aber, die IRS will nicht, dass Sie Ihre Steuerklassifizierung alle willy nilly ändern, so gibt es ein paar Vorbehalte.

Wenn Sie Ihre Steuerklassifizierung von einer Körperschaft zurück in die Besteuerung als Einzelunternehmer verlagern, können Sie Ihre Steuerklassifikation in den meisten Fällen nur alle fünf Jahre ändern.

Die Ausnahmen sind:

  • Sie haben Ihren Steuerwahlstatus ausgewählt, als Sie Ihr Unternehmen gegründet haben
  • Fünfzig Prozent oder mehr der Eigentümer Ihres Unternehmens haben sich geändert

Wenn Sie berechtigt sind, Ihren Status zu ändern, verwenden Sie das Formular 8832.,

Wenn Sie von einer S corp zurück zur Besteuerung als Einzelunternehmer wechseln, gelten die gleichen Regeln. Sie können Ihre Klassifizierung nur alle fünf Jahre ändern, es sei denn, Sie haben Ihre Steuererklärung bei der Gründung Ihres Unternehmens abgegeben. Wenn Sie sich für eine Änderung qualifizieren, verwenden Sie das Formular 2553.

ich bin immer noch verwirrt über den Unterschied zwischen Form 8832 und Form 2553

Es ist verwirrend. Also haben wir dieses handliche Diagramm für Sie erstellt.,d>

Form Disregarded entity (taxed as a sole proprietor) Corporation Form 8832 Disregarded entity (taxed as a sole proprietor) S Corp Form 2553 Corporation Disregarded entity (taxed as a sole proprietor) Form 8832 S Corp Disregarded entity (taxed as a sole proprietor) Form 8832

Now you know a good amount about this complex (but crucial) IRS term., Und Sie können endlich entscheiden, ob es für Ihr Unternehmen richtig ist, eine missachtete Entität zu sein—oder ob es Zeit ist, eine Änderung vorzunehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.