EndFatigue (Deutsch)

Ribose ist ein einfacher, kohlenstoffarmer Zucker, der natürlich in unserem Körper vorkommt. Aber ribose ist nicht wie jeder andere Zucker. Andere Zucker werden vom Körper als Brennstoff verwendet, wo sie vom Körper „verbrannt“ werden, um Energie zu recyceln. Aber weil sie übermäßig verwendet werden, sind sie giftig. Der Körper behandelt Ribose jedoch anders und bewahrt sie für die lebenswichtige Arbeit, das Energiemolekül herzustellen, das unsere Herzen, Muskeln, Gehirne und jedes andere Gewebe im Körper antreibt.,

Die Forschung hat wiederholt gezeigt, dass die Gabe von Ribose an energiemändige Herzen und Muskeln die Energierückgewinnung stimuliert. Eine kürzlich durchgeführte Studie zeigte, dass Ribose bei Menschen mit chronischer Müdigkeit und Fibromyalgie in nur 3 Wochen um durchschnittlich 45% zunahm.

Es sieht aus und schmeckt wie Zucker. Die Dosis beträgt 1 Messlöffel (5 Gramm) 3x täglich für 3 Wochen und dann 2x täglich. Gib es 3 Wochen zur Arbeit. Es kann zu jedem Essen oder Flüssigkeit hinzugefügt werden.

In den USA ist jede Marke von Ribosepulver in Ordnung (holen Sie sich das Pulver, anstatt 30 Kapseln pro Tag einzunehmen).,

  • Ich hatte so viel Schmerz und Müdigkeit, dass ich dachte, ich müsste aufhören zu unterrichten. Wenn ich nehme, habe ich das Gefühl, dass ein riesiges Gewicht von meiner Brust gehoben wird, und ich bin bereit, diese Kinder wieder aufzunehmen!“
    – Meine Patientin Julie aus Minnesota

D-Ribose Ausführlich

Ich habe jahrelang über die Bedeutung von B-Vitaminen gesprochen, die eine Schlüsselkomponente dieser Moleküle sind. Diese halfen bis zu einem gewissen Grad, aber es war klar, dass eine Schlüsselkomponente fehlte., Bei der Betrachtung der Biochemie dieser Energiemoleküle bestehen sie auch aus zwei anderen Schlüsselkomponenten-Adenin und Ribose. Adenin ist reichlich im Körper und die Ergänzung mit Adenin hat CFS nicht geholfen. Wir haben uns dann auf Ribose konzentriert. Ribose wird in Ihrem Körper in einem langsamen, mühsamen Prozess hergestellt und kann nicht in Lebensmitteln gefunden werden. Wir wussten, dass CFS / FMS dazu führt, dass Ihr Körper andere wichtige Energiemoleküle wie Acetyl-L-Carnitin abgibt. Wir stellten dann fest, dass die Leiche dasselbe mit Ribose tat, was es schwierig machte, Ihre Öfen wieder zum Laufen zu bringen, selbst nachdem die anderen Probleme behoben wurden.,

Das war wie einer von denen “ Eureka!“momente, in denen Dinge zusammenkamen. Ribose nicht zu haben, wäre wie der Versuch, ein Feuer zu bauen, ohne anzuzünden—nichts würde passieren. Wir fragten uns, ob die Abgabe von Ribose an Menschen mit CFS ihre Energieöfen sprengen würde. Die Antwort war ein klares ja!

Unsere kürzlich veröffentlichte Studie (siehe Zusammenfassung der Studie in Anhang B) zeigte einen durchschnittlichen Anstieg der Energie um 44,7% nach nur 3 Wochen (Verbesserung begann nach 12 Tagen) und eine durchschnittliche allgemeine Verbesserung der Lebensqualität von 30%. Zwei Drittel der CFS/FMS-Patienten fühlten sich verbessert.,19 Normalerweise wird eine 10% ige Verbesserung für einen einzelnen Nährstoff als ausgezeichnet angesehen. Ein Anstieg von 44.7% hat uns erstaunt, und ich empfehle Ribose jetzt für alle meine CFS/FMS-Patienten, für Sportler und alle mit Schmerzen, Müdigkeit oder Herzproblemen. ribose wurde kürzlich (rezeptfrei) für Ärzte verfügbar und ist eines der wenigen Naturprodukte, die tatsächlich bei Ärzten beginnen und dann in Reformhäuser umziehen.

Es ist wichtig, die richtige Dosis für die ersten 3 Wochen zu verwenden, die 5 Gramm (5.000 mg) dreimal täglich beträgt. Es kann dann auf zweimal täglich fallen gelassen werden., Aufgrund seiner Bedeutung lohnt es sich, die Energieerzeugung und Ribose genauer zu betrachten. Nachdem ich die Gelegenheit hatte, die Forschung zu erforschen und mit einer Reihe von Forschern zu sprechen, habe ich unten von ihnen gelernt.

D-Ribose beschleunigt die Energierückgewinnung

D-Ribose (worauf ich mich beziehe, wenn ich Ribose sage) ist ein einfacher Fünf-Kohlenstoff-Zucker (von Biochemikern als Pentose bezeichnet), der natürlich in unserem Körper vorkommt. Aber ribose ist nicht wie jeder andere Zucker., Zucker, mit denen wir alle vertraut sind, wie Tafelzucker (Saccharose), Maiszucker (Glukose), Milchzucker (Laktose), Honig (überwiegend Fruktose) und andere, werden vom Körper als Brennstoff verwendet. Diese Zucker werden verbraucht und mit Hilfe des Sauerstoffs, den wir atmen, vom Körper „verbrannt“, um Energie zu recyceln. Da sie übermäßig verwendet werden, können sie auch giftig sein, wie wir bereits besprochen haben. Ribose hingegen ist etwas Besonderes., Wenn wir Ribose konsumieren, erkennt der Körper, dass er sich von anderen Zuckern unterscheidet, und bewahrt ihn für die lebenswichtige Arbeit, das Energiemolekül herzustellen, das unsere Herzen, Muskeln, Gehirne und jedes andere Gewebe im Körper antreibt.

Ein Schlüsselmolekül, das Adenosintriphosphat (kurz ATP) genannt wird, wird als Energiewährung der Zelle bezeichnet, da die Menge an ATP, die wir in unserem Gewebe haben, bestimmt, ob wir müde werden oder die Energie haben, die wir brauchen, um ein lebenswichtiges, aktives Leben zu führen., Ribose stellt den Schlüsselbaustein von ATP dar, und das Vorhandensein von Ribose in der Zelle stimuliert den Stoffwechselweg, den unser Körper verwendet, um diese lebenswichtige Verbindung tatsächlich herzustellen. Wenn die Zelle nicht genug Ribose hat, kann sie ATP nicht bilden. Wenn also Zellen und Gewebe verhungern, ist die Verfügbarkeit von Ribose entscheidend für die Energierückgewinnung.

Normales, gesundes Herz – und Muskelgewebe hat die Fähigkeit, alle benötigten Ribosen zu bilden. Wenn normales Gewebe durch Überanstrengung belastet wird, können sich mehrere Ruhetage normalerweise vollständig erholen., Der Muskel kann während der Genesung wund sein, wie wir häufig für die drei oder vier Tage nach einem harten Tag der Gartenarbeit oder nach einem Fußballspiel am Wochenende sehen, aber schließlich wird das Energieniveau wiederhergestellt und der Schmerz verschwindet. Wenn der Muskel jedoch chronisch durch Krankheiten oder Zustände belastet wird, die den Energiestoffwechsel des Gewebes beeinflussen, können die Zellen und Gewebe einfach nicht schnell genug Ribose bilden, um sich zu erholen. Herzen und Muskeln haben einfach nicht die Stoffwechselmaschinen, die sie brauchen, um Ribose sehr effizient zu machen., Das Ergebnis sind chronische, anhaltende Schmerzen, Steifheit, Schmerzen und überwältigende Müdigkeit, die niemals verschwinden können.

Die Verbindung zwischen Ribose, Energie und Müdigkeit

Klinische und wissenschaftliche Forschung hat wiederholt gezeigt, dass die Gabe von Ribose an energiemangelhafte Herzen und Muskeln die Energierückgewinnung stimuliert. Eine wichtige Studie umfasste gesunde Athleten, die im Laufe einer Woche an hochintensiven Ausdauerübungen teilnahmen. Nach dem Training wurde das Energieniveau im Muskel des Athleten um fast 30% reduziert., Die Gabe von 10 Gramm Ribose pro Tag für drei Tage nach dem Training stellte das normale Muskelenergieniveau wieder her, während die Therapie mit Placebo praktisch keine Wirkung zeigte.20 Diese Studie zeigte deutlich, dass Ribose die Energierückgewinnungswege im Körper stimulierte und dem Muskel half, seine Energieversorgung schnell und vollständig wieder aufzubauen. Selbst nach drei Ruhetagen blieben Muskeln, denen keine Ribose verabreicht wurde, energiehungrig und müde.

Zwei sehr interessante Studien an Tieren zeigten, wie dramatisch die Wirkung von Ribose auf die Energierückgewinnung in ermüdeten Muskeln sein könnte., Diese Studien wurden von Dr. Ron Terjung, einem der besten Muskelphysiologen in den USA, durchgeführt In ihrer Forschung fanden Dr. Terjung und seine Co-Forscher heraus, dass die Verabreichung von Ribose in ermüdeten Muskeln die Rate der Energierückgewinnung um 340% auf 430% erhöhte, abhängig davon, welcher Muskeltyp getestet wurde.21 Er fand auch heraus, dass selbst sehr kleine Mengen von Ribose die Wirkung hatten, der Muskelzelle zu helfen, Energie zu erhalten, ein Prozess, der als Energierückgewinnung bekannt ist, und je höher die Ribosedosis ist, desto dramatischer ist die Wirkung auf die Energieeinsparung.,22 Obwohl diese bahnbrechende Forschung an Tieren durchgeführt wurde, war sie maßgeblich an der Definition der Biochemie und Physiologie beteiligt, die mit der Verwendung von Ribose bei der Überwindung von Herz-und Muskelermüdung verbunden waren. Aber die meisten von uns mit CFS und FMS sind weder Spitzensportler noch Tiere, daher bleibt die Frage: „Wie wird Ribose mich beeinflussen?“

Die Forschung zu Ribose und CFS/FMS begann mit einer Fallstudie, die 2004 in der renommierten Fachzeitschrift Pharmacotherapy veröffentlicht wurde23 Diese Fallstudie erzählte die Geschichte eines mit Fibromyalgie diagnostizierten Tierarztes., Monatelang wurde diese engagierte Ärztin immer müder, Die Schmerzen wurden so tief, dass sie während der Operation endlich nicht mehr stehen konnte. Infolgedessen war sie gezwungen, die Praxis, die sie liebte, fast aufzugeben.

Als sie hörte, dass an der Universität, an der sie arbeitete, eine klinische Studie über Ribose bei kongestiver Herzinsuffizienz im Gange war, fragte sie, ob sie die Ribose ausprobieren könne, um zu sehen, ob sie ihr helfen könnte, die betäubende Müdigkeit zu überwinden, die sie durch ihre Krankheit erlitten hatte., Nach drei Wochen Ribosetherapie war sie wieder im Operationssaal und übte normal ohne Muskelschmerzen oder Steifheit und ohne die Müdigkeit, die sie viele Monate lang bettlägerig gehalten hatte.

Als Ärztin war sie skeptisch und glaubte nicht, dass ein einfacher Zucker einen so dramatischen Effekt auf ihren Zustand haben könnte. Innerhalb von zwei Wochen nach Absetzen der Ribosetherapie war sie jedoch aus dem Operationssaal und wieder im Bett. Um die Theorie erneut zu testen, begann sie ein zweites Mal mit der Ribosetherapie. Das Ergebnis war ähnlich wie bei ihrer ersten Erfahrung,und sie war in Tagen wieder operiert., Nach noch einer dritten Runde des Stoppens (mit der Rückkehr der Symptome) und Beginns (mit der Verringerung der Symptome) der Ribosetherapie war sie überzeugt und befindet sich seit dieser Zeit in der Ribosetherapie.

Ich fand diesen Bericht faszinierend und beschloss, die größere Studie bei Patienten mit Fibromyalgie oder chronischem Müdigkeitssyndrom zu entwerfen, über die ich früher zu diskutieren begann. Zusammen mit zwei Forschungsmitarbeitern habe ich kürzlich eine wissenschaftliche Arbeit veröffentlicht, in der die Ergebnisse dieser Forschung beschrieben werden., Die von uns entworfene Studie sollte bestimmen, ob Ribose die überwältigende Müdigkeit, Schmerzen, Schmerzen und Steifheit von Patienten mit dieser schwächenden Erkrankung lindern kann oder nicht. Unsere Studie umfasst41 Patienten mit einer Diagnose von Fibromyalgie oder chronischem Müdigkeitssyndrom, denen Ribose in einer Dosis von 5 Gramm dreimal täglich für durchschnittlich drei Wochen verabreicht wurde. Wir fanden heraus, dass die Ribosetherapie zu einer signifikanten Verbesserung des Energieniveaus, des Schlafmusters, der mentalen Klarheit, der Schmerzintensität und des Wohlbefindens führte. Von den an der Studie teilnehmenden Patienten 65.,7 % erlebten eine signifikante Verbesserung bei Ribose, mit einem durchschnittlichen Anstieg der Energie von 44.7% und dem allgemeinen Wohlbefinden von 30% – bemerkenswerte Ergebnisse von einem einzigen Nährstoff!19 Die einzigen signifikanten Nebenwirkungen waren, dass 2 Personen sich auf der Ribose zu energetisiert und hyper/ängstlich fühlten. Dies wird einfach gelöst, indem die Dosis gesenkt und/oder mit der Nahrung eingenommen wird.

Mehrere der an der Studie teilnehmenden Patienten haben mich bezüglich der Erleichterung, die sie bei der Ribosetherapie gefunden haben, kontaktiert., Am wichtigsten ist, dass sie mit der tiefen Freude sprechen, die sie empfinden, wenn sie nach manchmal Jahren der Müdigkeit, des Schmerzes und des Leidens ein normales, aktives Leben beginnen können. Hier ist ein Beispiel, was eine Patientin, Julie (Minnesota), eine Grundschullehrerin, schrieb:

  • Ich hatte so viel Schmerz und Müdigkeit, dass ich dachte, ich müsste aufhören zu unterrichten. Wenn ich nehme, habe ich das Gefühl, dass ein riesiges Gewicht von meiner Brust gehoben wird, und ich bin bereit, diese Kinder wieder aufzunehmen!,“

Die Erleichterung, die Patienten mit der Ribosetherapie empfinden, ist herzerwärmend und geht direkt auf die dramatischen Auswirkungen von Ribose auf die Steigerung der Energie, die Überwindung von Müdigkeit, die Verbesserung der Belastungstoleranz und die Steigerung der Lebensqualität des Patienten ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.