Eine Standard-Business-Plan Gliederung [Aktualisiert für 2021]

Es gibt viele Gründe, warum jedes Unternehmen haben sollte, einen business-plan, aber nicht jedes Unternehmen braucht eine formale plan, um zu zeigen, für Außenstehende. Wenn Ihr Plan nur für Sie und Ihr Team ist, dann können Sie mit nur dem schlanken Geschäftsplan in Ordnung sein.

Wenn Sie jedoch einen Plan entwickeln müssen, der Investoren, Banken, Anwälten usw. angezeigt werden soll, können Sie diesem einfachen Geschäftsplan folgen und entscheiden, wie detailliert oder prägnant Ihr Geschäftsplan sein muss.,

Wenn Sie bereit sind, loszulegen, laden Sie einfach unsere kostenlose Business-Plan-Vorlage und füllen Sie es aus, wie Sie durch die folgende Anleitung lesen.

Was muss in einen Businessplan?

Unabhängig von der Art des von Ihnen erstellten Geschäftsplans sind dies die sechs grundlegenden Abschnitte, die Sie einschließen sollten. Diese Abschnitte sind erforderlich, wenn Sie mit einer externen Partei oder einem potenziellen Investor zusammenarbeiten, um ihnen einen schnellen Einblick in jeden Aspekt Ihres Unternehmens zu geben.

Für diejenigen, die eine tiefere Definition des Ausfüllens jedes Abschnitts suchen, gehen Sie zur detaillierten Gliederung unten., Oder schauen Sie sich unsere umfassende Anleitung zum Erstellen eines Geschäftsplans an, für einen gründlichen Überblick und zusätzliche Ressourcen.

Zusammenfassung

Schreiben Sie Ihre Zusammenfassung zuletzt. Es ist nur eine Seite oder zwei, die die Punkte hervorhebt, die Sie an anderer Stelle in Ihrem Geschäftsplan gemacht haben.

Es ist auch die Tür zu Ihrem Plan—nachdem Sie sich Ihre Zusammenfassung angesehen haben, wird Ihr Zielleser entweder Ihren Geschäftsplan wegwerfen oder weiterlesen, also sollten Sie es besser genau richtig machen.,

Fassen Sie das Problem zusammen, das Sie für Kunden, Ihre Lösung, den Zielmarkt, das Gründungsteam und die Highlights der Finanzprognose lösen. Halten Sie die Dinge so kurz wie möglich und locken Sie Ihr Publikum, mehr über Ihr Unternehmen zu erfahren.

Opportunity

Beschreiben Sie im Abschnitt Opportunity Ihres Geschäftsplans das Problem, das Sie für Ihre Kunden lösen, und die Lösung, die Sie verkaufen.,

Es ist immer eine gute Idee, in Bezug auf Kundenbedürfnisse und Kundennutzen zu denken, wie Sie Ihre Produktangebote definieren, anstatt von Ihrer Seite der Gleichung zu denken (wie viel das Produkt oder die Dienstleistung kostet, und wie Sie es an den Kunden liefern).

Manchmal enthält dieser Teil des Plans Tabellen, die mehr Details enthalten, z. B. eine Stückliste oder detaillierte Preislisten, aber meistens beschreibt dieser Abschnitt nur, was Sie verkaufen und wie Ihre Produkte und Dienstleistungen einen Bedarf für Ihre Kunden decken.,

Zusammenfassung der Marktanalyse

Sie müssen Ihren Zielmarkt kennen—die Arten von Kunden, die Sie suchen—und wie er sich verändert, und Ihre Zusammenfassung der Marktanalyse hilft Ihnen dabei, sich darüber klar zu werden.

Verwenden Sie diese Business-Plan-Komponente, um die Bedürfnisse Ihrer Kunden zu besprechen, wo sich Ihre Kunden befinden, wie Sie sie erreichen und wie Sie ihnen Ihr Produkt liefern können.

Sie müssen auch wissen, wer Ihre Konkurrenten sind und wie Sie sich gegen sie behaupten—warum sind Sie sicher, dass in diesem Markt Platz für Sie ist?,

Ausführung

Verwenden Sie diesen Abschnitt Geschäftsplan, um Ihren Marketingplan, Ihren Verkaufsplan und die andere Logistik zu skizzieren, die an der tatsächlichen Führung Ihres Unternehmens beteiligt ist.

Sie möchten die Technologie, die Sie verwenden möchten, Ihren Geschäftsstandort und andere Einrichtungen, spezielle Ausrüstung, die Sie benötigen, und Ihre Roadmap für die Inbetriebnahme Ihres Unternehmens abdecken. Schließlich möchten Sie die wichtigsten Metriken skizzieren, die Sie verfolgen, um sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen in die richtige Richtung geht.,

Unternehmens-und Managementzusammenfassung

Der Abschnitt Unternehmen und Management gibt einen Überblick darüber, wer Sie sind.

Es sollte die Organisation Ihres Unternehmens und die wichtigsten Mitglieder des Managementteams beschreiben, aber es sollte auch den Leser mit den Muttern und Schrauben erden: wenn Ihr Unternehmen gegründet wurde, wer ist/sind die Eigentümer, in welchem Zustand Ihr Unternehmen registriert ist und wo Sie Geschäfte machen, und wann/wenn Ihr Unternehmen gegründet wurde.,

Stellen Sie sicher, dass Sie Zusammenfassungen der Hintergründe und Erfahrungen Ihrer Manager—diese sollten wie kurze Lebensläufe wirken-enthalten und ihre Funktionen mit dem Unternehmen beschreiben. Lebensläufe in voller Länge sollten an den Plan angehängt werden.

Finanzplan

Zumindest sollte dieser Abschnitt Ihre projizierte Umsatzprognose, Gewinn-und Verlustrechnung und Cashflow-rechnung und Bilanz sowie eine kurze Beschreibung der Annahmen enthalten, die Sie mit Ihren Projektionen treffen.

Möglicherweise möchten Sie auch Ihre Umsatzprognose, Geschäftszahlen und Break-Even-Analysen einbeziehen.,

Wenn Sie Geld sammeln oder Kredite aufnehmen, sollten Sie das Geld hervorheben, das Sie zum Start des Geschäfts benötigen.

Häufige Fragen beim Schreiben eines Geschäftsplans

Welche Art von Geschäftsplan benötigen Sie?

Der Detaillierungsgrad, der in Ihrem Geschäftsplan erforderlich ist, hängt vollständig davon ab, wofür Sie ihn verwenden möchten.

Wenn Sie einem Bankier oder Investor nicht sofort einen formellen umfassenden Geschäftsplan vorlegen müssen, ist es wahrscheinlich besser, nur einen schlanken Geschäftsplan zu erstellen., Ein Lean-Plan ist als internes Tool nützlich, mit dem Sie bei der Entwicklung Ihrer Geschäftsstrategie verweisen und aktualisieren können.

Der Vorteil ist, dass es sich nicht um ein einzelnes Geschäftsdokument handelt, sondern um einen laufenden Planungs -, Test-und Verfeinerungsprozess. Perfekt für diejenigen, die keine Investition suchen und stattdessen Abschlüsse verfolgen, ihre Verkaufsstrategie oder andere Aspekte ihres Geschäfts optimieren müssen.

Wenn Sie jedoch vorhaben, eine Finanzierung zu suchen, möchten Sie einen vollständig realisierten Geschäftsplan erstellen., Um bei Banken und Investoren den besten Eindruck zu hinterlassen, sollte Ihr Geschäftsplan im Standard-Geschäftsplanformat dargestellt werden und alle erforderlichen Elemente enthalten.

Ihr Geschäftsplan sollte präsentieren, was ein Banker oder Risikokapitalgeber erwartet, in der Reihenfolge, sie erwarten, es zu sehen in. Wenn Sie einem Standard-Geschäftsplan folgen, bleiben Sie auf dem richtigen Weg und ersparen Ihnen die beste Chance, Ihr Unternehmen zu finanzieren.

Wie erstellen Sie einen business-plan?,

Während die Anleger erwarten, dass ein business-plan vorgelegt, die in einer bestimmten Reihenfolge,, dass bedeutet nicht, Sie schreiben es auch so. Tatsächlich empfehle ich nicht, den Plan in derselben Reihenfolge zu schreiben, in der Sie ihn als fertiges Dokument präsentieren.

Zum Beispiel, obwohl die Zusammenfassung als erster Geschäftsplanabschnitt vorliegt, empfehle ich, sie zu schreiben, nachdem alles andere erledigt ist, damit Sie genau wissen, was im Rest Ihres Geschäftsplans angezeigt wird.,

Obwohl die Verwaltungszusammenfassung normalerweise gegen Ende eines fertigen Geschäftsplans präsentiert wird, ist es möglicherweise ein einfacher Ort, um mit dem Schreiben zu beginnen. Und manche Leute ziehen es vor, mit einem Leitbild oder einer Strategiezusammenfassung zu beginnen. Andere konzentrieren sich zuerst auf die Zahlen, also beginnen sie mit einer Umsatzprognose oder einem Ausgabenbudget.

Fange an, wo du willst, und mach los. Ein gesunder Geschäftsplanungsprozess beinhaltet immer ein häufiges Zurückkreisen, um die Ergebnisse zu überprüfen und bei Bedarf zu überarbeiten.

Ist die Reihenfolge Ihres Geschäftsplans wichtig?,

Es gibt keine wirkliche gegründet, um business-Pläne, abgesehen von der Einhaltung der Zusammenfassung an der Spitze. Solange Sie alle Hauptgeschäftsplankomponenten haben, sollte die Bestellung Ihre Ziele widerspiegeln.

Wenn dies ausschließlich für Ihren persönlichen Gebrauch gedacht ist, legen Sie es als Roadmap mit ähnlichen Abschnitten zur einfachen Referenz gruppiert. Wenn Sie dies potenziellen Investoren anbieten, führen Sie mit den stärkeren Abschnitten, um die Tonhöhe zu betonen., Oder wenn Sie sich der Reihenfolge insgesamt nicht sicher sind, wird in diesem Artikel die Reihenfolge der Geschäftsplanelemente vorgestellt, die ich für einen Standardgeschäftsplan vorschlage.

Sollten Sie Tabellen und Diagramme in Ihren Geschäftsplan aufnehmen?

Ich glaube, dass jeder Geschäftsplan Balkendiagramme und Kreisdiagramme enthalten sollte, um die Zahlen zu veranschaulichen. Es ist eine einfache Möglichkeit für Sie, Ihr Team und Investoren, komplexe Finanzinformationen zu visualisieren und zu verdauen.,

Der Cashflow ist die wichtigste numerische Analyse in einem Geschäftsplan, und eine Standard-Cashflow-Rechnung oder-Tabelle sollte niemals fehlen. Die meisten Standardgeschäftspläne enthalten auch eine Umsatzprognose und Gewinn-und Verlustrechnung (auch Gewinn-und Verlustrechnung genannt) sowie eine Bilanz.

Ich glaube, sie sollten auch projizierte Geschäftsquoten und Marktanalysetabellen sowie Personallisten haben.,

Hören Sie Tim Berry diskutieren Lean Business Planning:

Klicken Sie hier, um den Podcast auf iTunes abonnieren “

Detaillierte Business Plan Gliederung

Wenn Sie einen besseren Einblick in das, was geht in bestimmte Planungsabschnitte suchen, schauen Sie sich die folgende Gliederung. Es kann Ihnen helfen, einen detaillierten Geschäftsplan zu entwickeln oder eine Anleitung zu geben, was in Ihrem Lean-Plan oder Pitch-Deck fehlt.

Denken Sie daran, dass jeder Geschäftsplan abhängig von zahlreichen Faktoren unterschiedlich aussieht, einschließlich der Art des Geschäfts und wofür Sie den Plan verwenden., Betrachten Sie die folgende Gliederung als eine Masterversion, auf die Sie verweisen und die Sie berücksichtigen sollten, aber konzentrieren Sie sich auf den Plantyp und die Abschnitte, die für Ihr Unternehmen, Ihre Pitch-oder allgemeine strategische Planung am vorteilhaftesten sind.

1.0 Zusammenfassung

1.1 Problem

Eine Zusammenfassung des Problems, das Sie lösen, und ein erkennbarer Bedarf auf dem Markt, den Sie füllen.

1.2 Lösung

Eine Beschreibung des Produkts oder der Dienstleistung, die Sie zur Lösung des Problems bereitstellen.

1.,3 Zielmarkt

Ein definierter Kundenstamm, der höchstwahrscheinlich das Produkt oder die Dienstleistung kauft. Informationen zur Definition Ihres Zielmarktes finden Sie in unserem Leitfaden zu diesem Thema.

1.4 Wettbewerb

Die aktuellen Alternativen oder Substitute auf dem Markt, gegen die Sie und Ihr Unternehmen im Wettbewerb stehen.

1.5 Finanzübersicht

Wichtige Highlights Ihres Finanzplans, der Kosten, Umsatz und Rentabilität abdeckt.

1.6 Finanzierungsbedarf

Ein kurzer Überblick über den Geldbetrag, den Sie benötigen, um Ihr Unternehmen zu gründen., Fügen Sie dies hinzu, wenn Sie vorhaben, Investoren zu pitchen.

1.7 Meilensteine und Traktion

Eine Roadmap, wo Sie sich gerade befinden und welche Meilensteine Sie treffen möchten.

2.0 Chance

2.1 Problemlösenswert

Eine gründliche Beschreibung des Problems oder Schmerzpunkts, den Sie für Ihren Kundenstamm lösen möchten.

2.2 Unsere Lösung

Eine gründliche Beschreibung Ihres vorgeschlagenen Produkts oder Ihrer vorgeschlagenen Dienstleistung, die das Problem Ihres Kundenstamms lindert.

2.3 Validierung von Problem und Lösung

Alle Daten oder relativen Informationen, die Ihre Lösung unterstützen., Wenn Sie bereits Tests durchgeführt haben, die Ihre Idee überprüfen, können Sie hier Ihre Ergebnisse einfügen.

2.4 Roadmap / Zukunftspläne

Eine Liste der bisher unternommenen Schritte sowie eine Übersicht der Schritte, die Sie zur Gründung oder zum Wachstum Ihres Unternehmens unternehmen möchten.

3.0 Zusammenfassung der Marktanalyse

3.1 Marktsegmentierung

Potenzielle Kundengruppen getrennt nach spezifischen Merkmalen.

3.2 Zielmarktsegmentstrategie

Ihre ideale Kundengruppe, die am ehesten von Ihrem Geschäft profitieren würde.

3.2.,1 Marktbedarf

Eine Beschreibung, wie Ihr Zielmarkt nicht effektiv bedient wird und wie Ihr Unternehmen einen Bedarf erfüllt.

3.2.2 Markttrends

Wie sich Verbraucher in Ihrem Zielmarkt verhalten, einschließlich Kaufgewohnheiten, Finanztrends und anderer relevanter Faktoren.

3.2.3 Marktwachstum

Die wahrgenommene potenzielle Zunahme oder Abnahme der Größe Ihres Zielmarktes.

3.3 Schlüsselkunden

Ihr idealer Kundenarchetyp, der der Hauptanwalt für Ihr Unternehmen sein wird.

3.,4 Zukunftsmärkte

Eine Momentaufnahme des potenziellen Marktes basierend auf den letzten Abschnitten und der Funktionsweise Ihrer Geschäftsstrategie.

3.5 Wettbewerb

Eine Liste potenzieller Wettbewerber. Die Identifizierung der Konkurrenz ist nicht immer offensichtlich und es kann etwas Graben auf Ihrer Seite nehmen.

3.5.1 Wettbewerber und Alternativen

Eine Liste potenzieller indirekter Wettbewerber, die Produkte oder Dienstleistungen anbieten, die Alternativen zu Ihrem Unternehmen darstellen.

3.5.,2 Unsere Vorteile (siehe ein Beispiel)

Der / die strategische(n) Vorteil (e), der Ihren Zielmarkt wahrscheinlicher macht, Sie gegenüber der Konkurrenz zu wählen.

4.0 Execution

4.1 Marketing Plan

Ein Überblick über Ihre Marketing-und Werbestrategie inklusive Kosten, Werbekanäle und Ziele.

4.2 Verkaufsplan

Eine Schätzung der Anzahl der Verkäufe, die Sie basierend auf Marktbedingungen, Kapazität, Preisstrategie und anderen Faktoren erwarten.

4.,3 Standort und Einrichtungen

Details Ihres physischen Geschäftsstandorts (falls erforderlich) einschließlich Standort und Betriebskosten.

4.4 Technologie

Eine Erklärung für jede neue Technologie, die Ihr Unternehmen definiert.

4.5 Ausrüstung und Werkzeuge

Alle erforderlichen Produktionsanlagen oder Werkzeuge und die mit dem Kauf oder der Vermietung verbundenen Kosten.

4.6 Meilensteine

Eine detaillierte Roadmap mit spezifischen Zielen und Zielen, die Sie erreichen möchten, hilft Ihnen bei der Verwaltung und Steuerung Ihres Unternehmens.

4.,7 Key Metrics

Performance Measurements, die Ihnen helfen, die Gesamtleistung und Gesundheit Ihres Unternehmens zu messen.

5.0 Unternehmens – und Managementzusammenfassung

5.1 Organisationsstruktur

Ein Überblick über die Struktur Ihres Unternehmens einschließlich Rollen und Verantwortlichkeiten bestimmter Mitarbeiter und den Informationsfluss zwischen den Organisationsebenen.

5.2 Management-Team

Eine Liste potenzieller Kandidaten, die Sie erwarten, dass Sie in Ihrem Unternehmen hochrangige Managementrollen übernehmen.

5.,3 Management-Team-Lücken

Alle Positionen oder Fachgebiete, die Sie derzeit nicht über Kandidaten bereit, diese Rollen zu füllen.

5.4 Personalplan

Eine Liste potenzieller Positionen, die Sie voraussichtlich benötigen, um Ihr Unternehmen effektiv zu führen.

5.5 Unternehmensgeschichte und Eigentum

Eine Zusammenfassung der Geschichte Ihres Unternehmens und wie sie sich auf die Planung Ihres Unternehmens bezieht.

6.0 Finanzplan

6.1 Umsatz / Umsatzprognose

Erwarteter Umsatz und Umsatz für die nächsten 1-3 Jahre, aufgeschlüsselt nach monatlichen Schritten für mindestens das erste Jahr.,

6.3 Projizierter Gewinn und Verlust

6.5 Projizierte Bilanz

Statistische Standardindikatoren, die den aktuellen und projizierten Gesundheitszustand Ihres Unternehmens darstellen.

7.0 Anhang

Ein Repository für zusätzliche Informationen, einschließlich Diagramme und Grafiken, um Ihren Geschäftsplan zu unterstützen.

Mehr business planung beratung:

Größe ihre business plan zu passen ihr unternehmen. Denken Sie daran, dass Ihr Geschäftsplan nur so groß sein sollte wie das, was Sie für die Führung Ihres Unternehmens benötigen.,

Während jeder Geschäftsinhaber einen laufenden Planungsprozess haben sollte, um sein Geschäft zu führen, benötigt nicht jeder Geschäftsinhaber einen vollständigen, formellen Geschäftsplan, der für die Einreichung bei einem potenziellen Investor, einer Bank oder einem Risikokapitalwettbewerb geeignet ist. Fügen Sie also keine Umrisspunkte hinzu, nur weil sie irgendwo auf einer großen Liste stehen, oder auf dieser Liste, es sei denn, Sie entwickeln einen Standard-Geschäftsplan, den Sie jemandem zeigen, der einen Standard-Geschäftsplan erwartet, wie ein Kreditgeber oder Investor.,

Lean Business Planning in Betracht ziehen—das Schreiben eines Geschäftsplans muss kein langer, schmerzhafter Prozess sein. Stattdessen können Sie die Lean-Planning-Methode verwenden, um einfacher zu beginnen und schneller zu beenden. Lean Planning hilft Ihnen, Ihr Unternehmen so zu starten, dass Ihre Erfolgschancen verbessert werden. Diese Methode wird in LivePlan gebacken.

Machen Sie keine häufigen Fehler. Ich habe Tausende von Geschäftsplänen gesehen, gut und schlecht, und ich kann Ihnen sagen, dass die Vermeidung dieser häufigen Geschäftsplanungsfehler Sie weit vor die Kurve bringt.,

Mehr business planning resources:

Dieser Artikel ist Teil unseres „Business Planning Guide“—eine kuratierte Liste von Artikeln, die wird Hilfe Sie mit der Planung!

  • Beispiel Geschäftspläne: Über 500 kostenlose Probe Geschäftspläne aus verschiedenen Branchen.
  • Business plan Vorlage: Diese fill-in-the-blank-business-plan-Vorlage ist im format bevorzugt von Banken und der US Small Business Administration (SBA).
  • Lean Business plan: Ersetzen Sie den langwierigen Business Plan durch einen einfacheren und schnelleren Planungsprozess, der regelmäßige Tests und Revisionen fördert., Perfekt für Unternehmen, die gerade erst anfangen und einen flüssigeren Planungsprozess benötigen.
  • Lean plan template: Laden Sie diese Vorlage herunter, um schnell ein einseitiges Lean Business Planning Dokument zu erstellen.
  • So starten Sie ein Unternehmen: Ein einfach zu befolgender sechsstufiger Prozess zur Gründung eines neuen Unternehmens.
  • LivePlan: Einfache Cloud-basierte Business Planning Software für jedermann. Diese Online-Software enthält kompetente Beratung, integrierte Hilfe und mehr als 500 vollständige Beispielgeschäftspläne.
  • Bezahlt vs., kostenlose Business-Plan-Software: Sie wissen, dass Sie einen Business-Plan benötigen, sind sich aber nicht sicher, ob eine kostenlose Vorlage oder geführte Software für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist. Lesen Sie weiter für einen direkten Vergleich, um eine Entscheidung zu treffen.
  • Business-Plan-Beratung: Wir sind hier, um Ihnen die Werkzeuge, um Ihren Business-Plan auf eigene Faust zu schreiben. Aber manchmal ist es schön, dass Sie von einem Fachmann durch den Prozess geführt werden. Lassen Sie einen Experten-MBA in fünf Werktagen einen Geschäftsplan für Ihr Unternehmen erstellen.

Anmerkung der Redaktion: Wir haben diesen Artikel für 2021 aktualisiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.