Ehemalige Mitglieder der Lobo Women ’s Basketball machen Vorwürfe der Misshandlung

ALBUQUERQUE, N. M. (KRQE) – Drei Spieler haben die Lobo Women‘ s Basketball-Team in dieser Saison verlassen. Einige der ehemaligen Lobos aus früheren Teams glauben, dass es an der Art und Weise liegt, wie sie behandelt wurden.

Mehrere ehemalige Spieler haben unter dem derzeitigen Trainer Mike Bradbury Vorwürfe des verbalen Missbrauchs erhoben. Jayda Bovero, eine Wache, die während ihrer Junior-Saison in 2017 ging, war die einzige, die bereit war, öffentlich über ihre Erfahrungen als Spielerin zu sprechen.,

„Es kommt wirklich nur darauf an, dass man in diesem Fitnessstudio nicht wie ein Mensch behandelt wird“, sagte Bovero. „Der emotionale und mentale Missbrauch, der weitergeht, ist etwas, mit dem man wirklich schwer umgehen kann, und es sollte niemals behandelt werden, und die Menschen werden einfach wirklich krank davon.“

Bovero sagte, ihre Erfahrung bei UNM habe sie dazu gebracht, einen Therapeuten zu suchen. Jasmine Smith war ein Neuling Wache aus Houston, Texas im Jahr 2017. Smiths Mutter Lashaundra sagte, ihre Tochter, Wer hat das Spiel seit dem Alter von 4 gespielt, begann Basketball nach ihrer ersten Saison bei UNM zu hassen.,

Lashaundra unterstützt Bovero und behauptet, ihre Tochter sei ebenfalls verbal missbraucht worden. Bovero wurde gefragt, warum sie jetzt spricht. Sie sagte, es ist, weil sie weiß, dass sich nichts geändert hat und dass es ein Gespräch ist, das geführt werden muss.

„Ich habe Mädchen, die in diesem Team sind, die sich konsequent an mich wenden und fragen, was zu tun ist“, sagte Bovero. „Es ist also so, als wollten diese Leute wirklich Hilfe und niemand scheint sie ihnen geben zu wollen.“

Lobo Athletic Director Eddie Nunez sagte, dass er behandelt jedes Problem, dass ist gebracht worden, um seine Aufmerksamkeit zu erregen., Nunez sagte, er werde dies auch in Zukunft tun, weil das Wohlergehen von Studenten-Athleten bei UNM in erster Linie von Bedeutung ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.