Dies sind wahrscheinlich die dümmsten Hunderassen, die Sie jemals besitzen werden

Die Bindung zwischen dem Menschen und dem besten Freund des Menschen ist in der Tat eine mächtige. Und es gibt nichts, was jemals Ihre Meinung ändern könnte, wenn Sie denken, dass Ihr Hund der Beste ist, den es je gab — nicht einmal seine Intelligenz oder sein Mangel daran.

Während wir die Kehrseite der intelligentesten Hunderassen hervorheben wollten, die Sie jemals besitzen werden, versuchen wir wirklich nicht, Ihren Welpen zu beleidigen, da wir wissen, wie sehr Sie Ihren Hund lieben., Schließlich ist er oder sie ein integraler Bestandteil Ihrer Familie.

Und bevor wir direkt eintauchen, lassen Sie uns eines klarstellen: Der Begriff „dümmste Hunderassen“ ist sehr subjektiv und nicht allumfassend. Während jede dieser Rassen die Liste aus dem einen oder anderen Grund erstellt hat, gelten einige dieser Eckzähne in einigen Aspekten als schlau

Also, ohne weiteres, hier sind die weniger intelligenten Rassen und die Gründe, warum sie die Liste erstellt haben.

Afghanischer Hund

Afghanische Hunde sind elegante, aber nicht so scharfe Welpen. | iStock.,com / Raywoo

Diese Hunde sind am besten für ihre langen, seidigen Mäntel bekannt. Aber oft ist das Verstecken unter diesen Schlössern ein komplexerer Hund. Afghanen gedeihen auf einem hohen Maß an Aktivität, und der American Kennel Club sagt, dass sie viel eingezäunten Laufraum brauchen. Während sie großartige Jagdbegleiter sind, werden afghanische Hunde manchmal als etwas zittrig angesehen, und ihre sensible und dennoch unabhängige Natur kann das Training zu einer schwierigen Aufgabe machen.

Weiter: Dieser Hund hat nicht das beste Situationsbewusstsein.,

Basset hound

Basset hound | iStock.com/coja1108

Der basset hound ist Platz auf dieser Liste ist wohl der umstrittenste, aber er hat die Liste für einen Grund. Google „dumbest Hunderassen“, und Sie werden den Basset Hound auf den meisten Listen finden. „Der Wunsch, Dinge zu riechen und zu suchen, ist so stark, dass der Hund dazu neigt, sich im Moment zu verirren, nur um zu vergessen, was los war.“ WeLuvPuppies.com sagt., „Dies ist eine Art Roaming, bei dem sich viele Tierbesitzer fragen, was im Kopf des Hundes vor sich geht, wenn er auf diese Weise davonwandert.“Dennoch machen ihre schlaffen Ohren sie absolut unwiderstehlich.

Weiter: Dieser Hund ignoriert manchmal sein besseres Urteilsvermögen auf der Suche nach etwas anderem.

Beagle

Aber im ernst, wie können Sie widerstehen, das Gesicht? | iStock.com

Beagles sind freundliche, glückliche und geradezu entzückende Welpen., Und während ihre liebenswerten kleinen Gesichter Sie anziehen werden, ist es ihre Arbeitsrassenmentalität, die ihnen im Allgemeinen Anerkennung als intelligente Rasse verschafft. Beagles sind jedoch nicht gerade der Anführertyp, da sie es vorziehen, in Rudeln zu jagen. Und außerdem sagt der AKC, dass ihre Neigung, immer ihrer Nase zu folgen, sie in „klebrige Situationen“ bringen kann und sie auf unserer Liste landen kann.

Weiter: Dieser Hund kommt als mehr Katze als Hund.

Barsoi

barzoj geboren sind dafür bekannt, cat-like. | iStock.,com / Betyarlaca

Der Borzoi ist ein idealer Hund für jeden Katzenliebhaber, der seiner Katzensammlung einen Hund hinzufügen möchte. Im Wesentlichen sind Borzoi wahrscheinlich die katzenartigsten Hunde. Sie sind besessen von Sauberkeit und bringen ihre Besitzer dazu, ihnen ihre Führung zu beweisen (lesen Sie: Würdigkeit), bevor sie sich entscheiden, ihre Loyalität zu zeigen. Die Borzoi ist eine edle Rasse, die sehr stattlich und sehr würdevoll ist, aber unabhängig und schwer zu trainieren ist.

Weiter: Dieser Hund ist nicht so hell, aber er ist furchtbar anhänglich.,

Bulldog

Dieser Bulldogge-Welpen sind einfach unwiderstehlich. | iStock.com/Onetouchspark

Die Bulldogge ist unbestreitbar liebenswert, und ihre amüsante Disposition macht sie etwas dopey noch freundliche Kreaturen. Sie werden nie um Bewegung betteln, und sie würden lieber in Ihrem Schoß sitzen als anderswo im Haus. Da sie jedoch bestrebt sind, ihren Gefährten zu gefallen, reagieren sie gut auf das Training, also ist das ein Plus. Obwohl Bulldoggen nicht besonders hell sind, sind sie sehr anhänglich.,

Weiter: Dieser Hund wird am besten als verspielt und clownisch beschrieben.

Bullterrier

Bullterrier sind viel doofer, als sie aussehen. | iStock.com/Onetouchspark

„Verspielt und clownisch wird der Bullterrier am besten als dreijähriges Kind in einem Hundeanzug beschrieben“, sagt der AKC. Wenn das keine klingende Bestätigung für eine ziemlich dopey Rasse ist, wissen wir nicht, was ist. Eine super spielerische Persönlichkeit und eine überaus freundliche Disposition machen den Bullterrier jedoch zu einem so süßen, lebenslustigen Begleiter., Darüber hinaus ist diese Rasse beliebt in den Gehorsam, Agilität und Show Ringe.

Weiter: Was diesem Hund an Klugheit fehlt, macht er in seiner königlichen Erscheinung wett.

Cavalier King Charles spaniel

Sie machen perfekte Runde Hunde. | iStock.com/Banepx

Diese Spielzeughunde sind perfekt für Welpen, und sie versuchen nicht, etwas zu sein, was sie nicht sind. Ursprünglich dafür bekannt, das geliebte Haustier der Wahl für die Royals zu sein — insbesondere König Karl II.—, ist der Kavalier sanft, anmutig und zeigt ein glückliches Temperament., Aber lassen Sie sich nicht von diesen weiten Augen täuschen, der Cavalier ist nicht gerade dafür bekannt, dass oben zu viel los ist. Sie sind jedoch bestrebt zu gefallen, was das Training zu einer einfachen Aufgabe macht.

Weiter: Der winzige Körper dieses Hundes passt nicht zu seiner riesigen Persönlichkeit — und er muss an seinen rechtmäßigen Platz gebracht werden.

Chihuahua

Chihuahuas sind große fans, nicht zu gehen auf Ihre eigenen. | iStock.,com / Thisislover

Während der Chihuahua seine gewinnende Popularität als Taco Bells Tier gewonnen haben könnte, war dieser Spielzeughund ein Grundnahrungsmittel für Leute, die nach einem Low-Profile-Welpen suchen. Obwohl der AKC sagt, dass sie intelligent und enthusiastisch sind, muss einem Chihuahua „beigebracht werden, was in menschlichen Königreichen akzeptabel ist.“

Weiter: Der schimpfende, snobistische Ausdruck dieses Hundes lässt andere wissen, dass er Anführer des Tierreichs sein will.

Chow chow

Der chow chow ist der Meister in seinem eigenen Geist. | iStock.,com / Marcelo-Kaneshira

Vielleicht übersetzt sich die ausgeprägte löwenartige Mähne des Chow Chow in seine weniger als liebenswerte Persönlichkeit. Chow Chows sind ernst, stur und hartköpfig in der Natur. Laut Canine Journal, “ Chow Chows sind sehr dominante Hunde und ohne einen festen und hingebungsvollen Besitzer sind sie so gut wie unmöglich zu kontrollieren. Wenn erlaubt, wird diese Rasse den Platz als Kopf des Rudels einnehmen und während sie immer für gesunde Kameradschaft sorgt, sollte sie nicht dominieren dürfen.“

Weiter: Sie würden diesen Hund wahrscheinlich an der Showstrecke erkennen.,

Lhasa apso

Lhasa apsos sind beliebt in der Hundeausstellung Kreis. | iStock.com/F8grapher

Sie würden wahrscheinlich den Lhasa apso erkennen, wenn Sie jemals Hundeausstellungsfotos gesehen haben, da sie im Ring beliebt sind. Ihr Hauptgrund im Leben ist jedoch nicht, ihrem Meister zu gefallen. „Diese entzückenden pelzigen Jungs sind die engsten Dinge, die man einem echten Ewok am nächsten bringen kann“, schreibt Terrier Terrier. „Leider entspricht ihr Intelligenzniveau eher dem eines Verspotteten. Übersetzung für Nicht-Star Wars-Fans: Sie sind süß, aber dumm.,“

Weiter: Dieser sanfte Riese wird manchmal als „dummer Ochse“ bezeichnet.“

Dogge

Diese Jungs sind empfindlicher, als Sie scheinen. | iStock.com/Forisana

Diese massive Rasse wird manchmal als „dummer Ochse“ angesehen.“Der Mastiff ist jedoch wachsam, gutmütig und fügsam. Weil seine große Statur Menschen beim ersten Treffen einschüchtern könnte, Mastiffs neigen dazu, gute Wachhunde und Familienbegleiter zu sein.,

Laut Canine Journal “ Mastiffs haben die Intelligenz; Ihre Zurückhaltung, jemandem zuzuhören, den sie nicht für einen festen und kompetenten Führer halten, bringt ihnen jedoch das Etikett „unintelligent“ ein.“Wenn diese Riesenrasse von einem starken Führer ein positives Verstärkungstraining erhält und in kürzeren Klassenperioden trainiert wird, ist es weniger wahrscheinlich, dass sie als „dumm“ bezeichnet werden.'“

Weiter: Dieser kompakte, aber flauschige Hund ist ein königlich hartnäckiger Welpe.

Pekingese

Pekingese sind nicht die hellsten Lampen in der box. | iStock.,com/DevidDO

Pekingesen, die aus China stammten, durften nur Lizenzgebühren besitzen. Und vielleicht haben sie dort ihren Sinn für Würde und königliche Art und Weise. Pekes sind stolz auf Ihre Unabhängigkeit und Individualität. Sie sind mutig in ihrer Disposition, und es besteht kein Zweifel, dass diese Welpen ein hohes Selbstwertgefühl haben. Nach Dogster.com, “ Diese Rasse ist dumm und stur, eine manchmal ärgerliche Kombination für den Besitzer. Diese Hunde neigen auch dazu zu denken, dass Sie verantwortlich sind. Aber der Pekingese ist auch ein treuer und ausgezeichneter Begleiter.“

Weiter: Dieser Hund ist ein verwöhnter Hündchen.,

Shih Tzu

Shih Tzu kennen Ihren Platz in der Welt. | iStock.com/Tailex

Mit ihren langen, wunderschönen Mänteln sind Shih Tzus es gewohnt, lange zu sitzen, während ihre Besitzer ihre seidigen Locken putzen. Shih Tzus sind liebevoll, verspielt und charmant und benötigen nicht viel Gehirnleistung in der Berufung ihres Lebens. Laut AKC besteht der einzige Zweck dieses verwöhnten Hündchens darin, als Begleiter und Haustier zu fungieren, weshalb sie so freundlich und vertrauensvoll sind.,

Weiter: Dieser Hund veranschaulicht Macht in einem kleinen Paket.

Scottish terrier

Scottish Terrier haben sicherlich einen unterschiedlichen look. | iStock.com/FluxFactory

Während der Scottie gut auf das Training reagiert, ist er nicht gerade für seine Klugheit bekannt. Dieser kräftige, aber robuste kleine Kerl ist selbstbewusst und würdevoll, und seine Kraft kommt in einem kleinen Paket. Auch als sehr würdevoll, Scotties haben keine Angst, ihre Besitzer wissen zu lassen, wie sie sich fühlen oder wer sie denken, ist Chef., Obwohl sie normalerweise ziemlich einfach zu trainieren sind, ist dieser Hund sehr unabhängig, was bedeutet, dass er sich nicht unbedingt darum kümmert, was sonst noch los ist.

Weiter: Bonus: Dieser Hund ist aus einem anderen Grund dumm.

Basenji

Basenjis werden in den USA nicht so oft gesehen | iStock.com/Yurikr

Ursprünglich in Afrika als Jagdhund gezüchtet, ist der Basenji eine weniger bekannte Rasse hier in den USA Jedoch macht dieser Hund die Liste aus einem einzigartigen Grund.

Genauer gesagt, wir gehen mit der wörtlichen Bedeutung des Wortes „dumm.,“Bei Tieren bezieht sich dumm auf diejenigen, die nicht sprechen können, und genau dafür ist der Basenji am bekanntesten. Obwohl sie nicht bellen, Basenjis sind sehr ausdrucksstark und machen andere eher seltsame Geräusche, die oft als ein Geräusch zwischen einem Chortle und einem Jodler beschrieben werden. Sie können auch schwer zu trainieren sein.

Selbst wenn dein Hündchen die Liste erstellt hat, ist es nichts, worüber du runterkommen kannst. Wir finden sicherlich all diese Welpen einfach unwiderstehlich und unbestreitbar liebenswert, auch.

Lesen Sie mehr: 15 der Beliebtesten Hunderassen in Amerika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.