Diabetes Forecast (Deutsch)

Tücher und Verbände: Barrieretücher fügen Sie Ihrer Haut eine Schicht klaren Films hinzu, der verhindern kann, dass irritierende Klebstoffe eine Reaktion hervorrufen. Einige Beispiele sind Bard Schützende Barriere Film, Haut-Tac-Schranke zu Wischen, und Bioclusive Transparent Film Dressing.

Pads: Eine physische Bandage, die einen weniger reizenden Klebstoff enthält, ist ebenfalls eine gute Option. Eine beliebte Wahl ist Johnson & Johnsons Tough Pad.,

Sprays: Antiallergieprodukte wie Benadryl Antihistamin Spray können als Barriere nützlich sein, die auch die Haut beruhigt.

Es ist ein Rätsel

Oft reagieren Diabetes-Gerätehersteller auf Probleme wie adhäsive Reizungen, indem sie ihre Formeln aktualisieren, sagt Bruce Brod, MD, Präsident der American Contact Dermatitis Society und klinischer Professor für Dermatologie an der University of Pennsylvania. Aber wie können Sie vor dem Kauf eines Geräts wissen, ob Sie allergisch gegen den Klebstoff sind?, „Es gibt nicht viel Transparenz in Bezug auf die Auflistung spezifischer chemischer Inhaltsstoffe, die in den Klebstoffen dieser Geräte verwendet werden, daher ist es sehr schwierig festzustellen, was eine Reizung oder allergische Reaktion verursacht“, sagt er.

Er schlägt vor, die gebührenfreie Nummer des Herstellers anzurufen, um mit einem Vertreter zu sprechen. „Es hängt vom Wohlwollen des Unternehmens ab, ob sie bereit sind, offen zu legen, was sich im Gerät befindet“, sagt er. Eine weitere Option: Erkundigen Sie sich bei Ihrem Diabetes-Erzieher, der Ihnen möglicherweise ein Beispielset oder einen Sensor zum Ausprobieren zur Verfügung stellen kann., Oder sehen Sie, was die Online-Diabetes-Community zu sagen hat-versuchen Sie es community.diabetes.org.

Halten Sie sich daran

Tipps, damit Ihr Infusionsset oder CGM-Sensor erhalten bleibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.