Deshalb sollten Sie niemals einen Igel kaufen

Igel sind wie alle anderen Kleintiere komplexe und einzigartige Individuen, die ein Leben lang besondere Pflege, Nahrung und Vorräte benötigen. Bevor Sie also online nach einem Igel suchen, weil Sie Segas klassischen blauen Kerl lieben und Ihren eigenen Sonic aus einer Laune heraus kaufen möchten, lesen Sie weiter, um herauszufinden, warum ein Igel alles andere als ein ideales „Haustier“ ist.“

Igel sind einsame Tiere, die nicht mit Menschen interagieren wollen.,

Die häufigste Art von Igeln, die als „Haustiere“ gekauft werden, sind Hybriden, die allgemein als afrikanische Zwerg-Igel bekannt sind. Aber diese Tiere sind nur wenige Generationen von ihren natürlich lebenden Cousins entfernt. Sie „domestiziert“ zu nennen, ist wirklich nicht die Wahrheit. Und viele Igel sterben oder werden von den Leuten verlassen, die sie gekauft haben, wenn die Neuheit nachlässt.

Jeder Igel hat eine einzigartige Persönlichkeit, aber die meisten interessieren sich nicht für menschliche Zuneigung. Hausmeister bemerken, dass es viel Zeit und Mühe kostet, einen Igel dazu zu bringen, gehalten zu werden., Wie Stachelschweine haben Igel scharfe, stachelige Köcher, mit denen sie Raubtiere abwehren. Wenn sie sich ängstlich oder bedroht fühlen, stehen diese Stacheln in alle Richtungen auf und erschweren die Handhabung der Tiere.

Viele Igel haben eine „Selbstsalbung“ Gewohnheit: Sie verzerren und schmieren ihren eigenen schaumigen Speichel über ihren ganzen Körper. Manche Menschen mögen dies abstoßend finden, aber es ist nur ein weiteres Zeichen dafür, dass wir nichts damit zu tun haben, mit diesen sensiblen Personen umzugehen.,

Igel sind fügsam und nachtaktiv, was sie für leichte Schläfer, Leute, die bis in die frühen Morgenstunden unterwegs sind, oder Kinder, die auf einen spielerischen Begleiter hoffen, unpraktisch macht. Wenn sich Igel bedroht fühlen, rollen sie sich zu einem engen Ball und können leicht verletzt werden, wenn ein Mensch—oder ein Hund oder eine Katze—versucht, sie zu entrollen.

Einige Regionen haben die Haltung von Igeln verboten, da einige die hoch ansteckende Maul-und Klauenseuche tragen. Sie können auch Salmonellenbakterien sowie Virus-und Pilzkrankheiten übertragen, und ihre scharfen Stacheln können die Haut punktieren und Infektionen verursachen.,

Der Kauf eines Igels unterstützt den tödlichen „Pocket Pet“ – Handel.

Igel sind nicht in Nordamerika heimisch, aber das hat den berüchtigten Haustierhandel nicht davon abgehalten, von dieser ausgebeuteten Art zu profitieren. Obwohl ihre geringe Größe sie süß und kuschelig aussehen lässt, sind“ Pocket Pets “ wilde Tiere, die sehr spezifische Bedürfnisse haben, die die durchschnittliche Person nicht erfüllen kann.,

Wenn Menschen der Versuchung erliegen, exotische Tiere wie Igel aus Geschäften, Auktionen oder dem Internet zu kaufen, um sie zu Hause zu halten, führt dies oft zu Schmerzen und Tod für diese Tiere. Igel können leicht an Unterernährung und dem überwältigenden Stress der Gefangenschaft in einer unnatürlichen und unangenehmen Umgebung leiden.

PETA hat Zuchtanlagen ausgesetzt, die Hunderte von leidenden Kleintieren in feuchten, schmutzigen Käfigen und Behältern halten., Als Colorado State und lokale Beamte einen Haftbefehl vollstreckten, um die Tierzüchter Ken und Lynn Kubic zu untersuchen, Beamte fanden tote Igel in Reihe nach Reihe von Regaleinheiten und Stapeln von Wannen. Inspektoren entdeckten mehr als 500 Tiere – darunter Schlangen und andere Reptilien, Igel und Zuckerflieger—im Keller der Kubics, die nach Urin und tierischem Abfall suchten. Ein erfahrener Inspektor nannte die Situation “ unglaublich.“

Die Bedürfnisse von Igeln werden nicht erfüllt, wenn sie in einem Käfig leben.,

Igel benötigen eine spezialisierte tierärztliche Versorgung, die vor Ort fast unmöglich zu finden ist, und Lebensmittel, auf die viele Hausmeister nicht vorbereitet sind. Trotz Behauptungen von Züchtern und Verkäufern ist noch viel über das natürliche Verhalten, die optimale Ernährung und die Bedürfnisse dieser Tiere in Bezug auf ihre Umwelt, um glücklich zu sein, nicht bekannt.

Wir wissen jedoch, dass Igel in der Natur mehrere Meilen in einer einzigen Nacht erkunden können., Das Leben in einem Käfig mit vielleicht einem Rad, auf dem man laufen kann, verblasst im Vergleich zur Freiheit, Grillen in Wiesen zu jagen oder in der riesigen Savanne zu suchen.

Das Halten eines Igels kann in Ihrer Nähe illegal oder eingeschränkt sein.

Es ist derzeit illegal zu besitzen einen Igel in Kalifornien; Georgia; Hawaii; New York City; Omaha, Nebraska; und Washington, DC, Andere Staaten und Städte können spezifische Beschränkungen oder erfordern eine Genehmigung zu behalten. Es ist auch illegal, Igel aus Afrika zu transportieren.

*****

Sag jedem, den du kennst: Igel sind keine “ Haustiere.,“Kaufen Sie niemals einen Igel oder ein anderes Tier. Wenn Sie bereit sind, Ihr Herz und Ihr Zuhause für ein Begleittier zu öffnen, sind Unterstände mit offenem Eintritt der erste und beste Ort, an dem Sie suchen können. So viele Hunde, Katzen, Kaninchen und andere Begleittiere warten nur auf ein gutes Zuhause. Sie können nach Arten suchen auf Petfinder.com um adoptierbare Tiere in Ihrer Nähe zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.