Athina Onassis

Onassis, geboren im amerikanischen Krankenhaus von Paris in Neuilly-sur-Seine, France, to Christina Onassis (1950-1988) und Ihrem vierten Ehemann, Thierry Roussel, einem französischen Pharma-Erben. Ihre Eltern waren von 1984 bis 1987 verheiratet. Sie ließen sich scheiden, nachdem Roussel zwei Kinder mit seiner Geliebten hatte, Schwedisches Modell Marianne „Gaby“ Landhage. Christina Onassis starb im November 1988 an einem Lungenödem, als Athina drei Jahre alt war. Nach dem Tod ihrer Mutter wurde sie von Roussel und Landhage erzogen, die Roussel später heiratete.,

Für ihre frühe Ausbildung besuchte Onassis eine Schule in Lussy-sur-Morges, Schweiz, wo die Roussels lebten. Nach einem Vorbereitungskurs in Brüssel, Belgien, bestand sie im Sommer 2003 ihre Abiturprüfung.

Onassis hat drei Halbgeschwister über die Beziehung ihres Vaters zu Landhage: Erik Christopher Roussel (*Juli 1985), Sandrine Roussel (*Mai 1987) und Johanna Roussel (*Juli 1991).,

Reitsport careerEdit

Athina Onassis mit AD Crosshill, CSI 5* horse show Hamburg 2011

Onassis ist eine wettbewerbsfähige show jumper in ausgewählten Veranstaltungen der Global Champions Tour. Sie begann als Kind zu reiten und belegte 2001 bei einer Veranstaltung in Jerez, Spanien, den zweiten Platz. Sie entschied sich später, als griechische Staatsbürgerin für den Avlona Riding Club in Athen unter dem Namen „Athina Onassis“anzutreten., Im November 2012 erlitt Onassis eine Wirbelsäulenverletzung bei einem Sturz von ihrem Pferd, vertrat Griechenland jedoch bei den Spring-Europameisterschaften 2013 und den Weltmeisterschaften 2014.

Onassis ist auch Schirmherrin der Global Champions Tour. Die Athina Onassis International Horse Show, ein Springwettbewerb, wurde 2007 in São Paulo gegründet und zog 2009 nach Rio de Janeiro. Im Jahr 2014 zog der Wettbewerb nach Pampelonne Beach in Saint-Tropez, Frankreich., Onassis und ihr ehemaliger Ehemann waren Miteigentümer von AD Sport Horses, einem Pferdezuchtunternehmen mit Sitz in Fleurus, Belgien. Im Februar 2014 zahlte Onassis 12 Millionen US-Dollar für ein 2,3 Hektar großes Anwesen und eine Scheune in Wellington, Florida. Sie verkaufte das Anwesen im April 2017 für 12,75 Millionen US-Dollar.

MarriageEdit

Onassis begann im März 2003 mit dem brasilianischen Showjumper und zweifachen Olympiamedaillengewinner Álvaro de Miranda Neto zusammenzuarbeiten und zog nach São Paulo. Sie kaufte eine 980 m2 große Maisonette mit Blick auf den Ibirapuera Park für 8,6 Millionen US-Dollar.,

Miranda und Onassis waren am 3. Dezember 2005 verheiratet. Die meisten Gäste, die an der aufwendigen Zeremonie teilnahmen, waren brasilianische VIPs oder Freunde aus der Reitgemeinschaft. Der Vater und die Stiefmutter der Braut waren nicht anwesend. Berichten zufolge bat das Paar seine Gäste, für wohltätige Zwecke zu spenden. Nach ihrer Heirat nahm Onassis den Namen Athina Onassis an.

Im Jahr 2016 trennte sich das Paar nach Mirandas angeblicher Untreue legal. Die Scheidungsverhandlungen begannen fast sofort, mit Onassis Einstellung hochkarätigen Scheidungsanwalt Robert Stephan Cohen., Die Scheidung verursachte komplizierte rechtliche Probleme in den Gerichten von Antwerpen, Belgien, wo Onassis gelebt hatte. Miranda stellte die Vormundschaftsvereinbarung in Frage und forderte Unterhaltszahlungen, und es gab Sorgerechtsstreitigkeiten über gemeinsam besessene Pferde. Die Scheidung wurde schließlich im November 2017 beigelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.