Afrikaans


About the Afrikaans Language

Das Afrikaans ist eine von Südafrika offizielle Sprachen und ein großer Teil der lokalen Bevölkerung verwendet es als Ihre erste oder zweite Sprache. Es wird immer noch in Schulen unterrichtet. Afrikaans hat eine faszinierende Geschichte und ein Erbe und eine Kultur, die tief in seinem Charakter verwoben sind.

Wussten Sie schon? Es gibt 11 offiziell anerkannte Sprachen, von denen die meisten in Südafrika heimisch sind. Englisch wird überall gesprochen., Englisch ist die Sprache der Städte, des Handels und des Bankwesens, der Regierung und der offiziellen Dokumente. Alle unsere Verkehrsschilder und offiziellen Formulare sind auf Englisch und in jedem Hotel, Bed and Breakfast oder Gästehaus wird das Servicepersonal auf Englisch mit Ihnen sprechen.

Die Sprache ist auch in Namibia und in geringerem Maße in Simbabwe, Botswana und anderen umliegenden Ländern weit verbreitet. Einige glauben, dass Afrikaans eine sterbende Sprache ist, sie wird jedoch weiterhin im ganzen Land gesprochen und wegen ihrer Herkunft respektiert.

“ Afrikaans „ist ein niederländisches Wort, das“afrikanisch“ bedeutet., Afrikaans wurde als Sprache in Kapstadt gegründet, hauptsächlich dank der französischen und niederländischen Siedler vor Jahrhunderten. Heute beherbergt die Mutterstadt immer noch ein Sammelsurium von Nationalitäten. Historisch, Die wichtigsten Nationalitäten, die zur südafrikanischen Gesellschaft beitrugen, waren Indonesier, Madagassen, Khoi, die niederländischen Siedler und Westafrikaner.

Afrikaans basiert stark auf der niederländischen Sprache. Heute wird der ursprüngliche Dialekt immer noch als Küchen-Niederländisch, Kap-Niederländisch oder afrikanisches Niederländisch bezeichnet., Jahrhundert wurde Afrikaans tatsächlich als eigenständige Sprache für Niederländisch anerkannt. Im Jahr 1961 wurde Afrikaans zusammen mit Englisch eine der Amtssprachen des Landes.

Niederländisch und Afrikaans unterscheiden sich durch Grammatik und Wortschatz. Afrikaans gilt als eine Sprache, die „reguläre“ Grammatik enthält. Dies wird bestimmten Einflüssen von niederländisch-kreolischen Sprachen zugeschrieben. Ein großer Teil des Vokabulars weist auf seine südholländische niederländische Herkunft hin., Die Afrikaans Sprache enthält Einflüsse und Wurzeln aus dem Englischen, Khoi, Xhosa, Asiatisch Malaiisch, Madagassisch, San, Portugiesisch und Französisch; obwohl viele dieser Wörter klingen sehr unterschiedlich.

Der Dialekt im Nordosten war eine Form von Afrikaans und der schriftliche Standard wurde daraus entwickelt. Afrikaans wird als erste Sprache von 60% der weißen Südafrikaner und von etwa 90% der lokalen farbigen Bevölkerung gesprochen. Viele südafrikanische Rassen verwenden Afrikaans als ihre zweite oder dritte Sprache.

Afrikaans wurde von Kritikern wegen seiner gutturalen Qualität als „hässliche Sprache“ bezeichnet., Dies hat es jedoch nicht daran gehindert, in vielen anderen Ländern an Popularität zu gewinnen. Universitäten in Belgien, den Niederlanden, Deutschland, Österreich, Russland und Polen unterrichten ebenfalls Afrikaans.

1975 wurde in der Nähe der Stadt Paarl in der Provinz Westkap das Afrikaans-Language Monument errichtet. Die Struktur war sehr beeindruckend und wurde geschaffen, um die Afrikaans Sprache zu gedenken und zu ehren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.