3 Luxuswahlen für Laminatarbeitsplatten

Die Verwendung der Begriffe “ High-End „oder“ Luxus “ in Verbindung mit Arbeitsplatten aus Laminaten kann Sie als Oxymoron treffen. Schließlich gelten Laminatarbeitsplatten seit langem als kostengünstige, günstige Wahl, wenn es um ein Arbeitsplattenmaterial geht. Selbst der Anstieg der modernen Designtrends der Mitte des Jahrhunderts mit ihrer Vorliebe für Laminate hat den Ruf von Laminat als billige Arbeitsplatte nicht vollständig ausgelöscht., Im Allgemeinen sind es immer noch Arbeitsplattenmaterialien wie Granit oder technischer Quarz, von denen angenommen wird, dass sie einem Haus einen Immobilienwert verleihen, während Laminate als ausgesprochen Low-End gelten.

Schließlich hat die Laminatarbeitsplattenindustrie begonnen, dies zu ändern, indem sie Laminattheken anbietet, die Käufer und Umgestalter ansprechen sollen, die an gehobenen Küchen und Bädern interessiert sind.

Die meisten Luxuslaminate fallen in die Kategorie der Hochdrucklaminate (HPLs)., Hochdrucklaminate sind Nachkommen der ursprünglichen Kunststofflaminate der zweiten Generation und weisen häufig besondere Eigenschaften wie sehr hohe Verschleiß -, Feuer-und Chemikalienbeständigkeit auf. Einige HPL-Typen können zu kunstvollen Kantenbehandlungen geformt werden.

HPLs werden mit mehreren Schichten Kraftpapier hergestellt, die mit Phenolharz verklebt und mit einer bedruckten Dekorschicht belegt sind, die dann unter hoher Hitze und hohem Druck zu einem starren laminierten Blatt verschmolzen wird. Die hohen Temperaturen, die im Herstellungsprozess verwendet werden, schaffen sehr starke Bindungen, die für ein sehr haltbares Produkt sorgen.,

Hier sind drei der besten Laminat-Arbeitsplatten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.