10 der besten modernen Jazzgitarristen heute

Peter Bernstein

Allgemein unter seinen Zeitgenossen respektiert, ist Peter Bernstein seit 1989 ein wichtiger Teil der New Yorker Jazzszene sowie in Übersee. Mit anderen 200 Aufnahmekrediten für seinen Namen hat er sowohl als Anführer als auch als Sideman für Giganten wie Jimmy Cobb, Melvin Rhyne und Lou Donaldson gearbeitet.,

Bernstein tief schwingen, fühlen und die Verbindung mit der tradition, im tandem mit seinem mühelos forward-thinking approach to Improvisation sind die wichtigsten Aspekte der seinen sound, und haben ihn gesehen Aufstieg als eine der Säulen der zeitgenössischen jazz-Gitarren-Szene.

Er ist vielleicht am bekanntesten für sein langjähriges Orgeltrio mit Larry Goldings und Bill Stewart, das die New York Times als „das beste Orgeltrio des letzten Jahrzehnts“ bezeichnete.“Die unverwechselbare Identität der Gruppe reicht von der Erkundung der Tiefen des Jazz-Standards bis hin zu hoch kreativen Originalkompositionen.,

Bernstein tritt auch solo auf oder leitet sein jüngstes Quartett neben Sullivan Fortner (Klavier), Joe Farnsworth (Schlagzeug) und Peter Washington (Kontrabass).

Empfohlenes Peter Bernstein Album: Signs of Life

1995 auf dem Label Criss Cross veröffentlicht, zeigt Bernsteins zweite Aufnahme als Leader Signs of Life diese moderne Jazzgitarre, die neben hochfliegenden Zeitgenossen Brad Mehldau, Christian McBride und Gregory Hutchison eine Mischung aus Originalen und Jazz-Standards spielt.,

Pasquale Grasso

Pasquale Grasso ist ein wahrhaft virtuoses Talent, inspiriert von den großen Bebop-Musikern der 1930er und 40er Jahre wie Charlie Parker und Bud Powell.

Durch seine tadellose Technik und seine einzigartige Herangehensweise an das Repertoire des Great American Songbook hat er einen Plattenvertrag bei Sony Masterworks abgeschlossen und die moderne Jazzgitarrenlegende Pat Metheny beeindruckt, die Grasso als „den bedeutendsten neuen Mann, den ich seit vielen, vielen Jahren gehört habe.,“

Seine Fähigkeit, die Essenz von Powells Klavierspiel einzufangen, es zu seinem eigenen zu machen und es dann auf die Gitarre zu übertragen, wurde noch nie zuvor gesehen.

Empfohlenes Pasquale Grasso Album: Solo Standards Vol 1

Grassos meisterhafte Solo-Gitarrenbehandlung von 5 abgenutzten Jazzstandards muss gehört werden, um geglaubt zu werden. Makellose Bebop-Linien werden durch schillernde Akkordarbeit unterbrochen, da der Gitarrist sowohl die Tiefe seiner Virtuosität als auch seinen endlos kreativen Geist demonstriert.,

Mary Halvorson

Ebenso bekannt als Komponistin wie als Gitarristin wurde die MacArthur Fellowship Empfängerin Mary Halvorson vom Wall Street Journal als „eine der aufregendsten und originellsten Gitarristeninnen im Jazz – oder anders“ beschrieben.

Halvorson ist vielleicht am bekanntesten für ihr Spiel im kollaborativ leitenden, avantgardistischen Trio „Thumbscrew“ und dreimaliger Gewinner des Preises „Beste Gitarre“ in der internationalen Kritikerumfrage von Downbeat.,

Obwohl Halvorsons Musik oft als Jazzgitarrist definiert wird, trotzt sie der Kategorisierung und enthält Elemente vieler anderer Genres, darunter Rock, Lärm und freie Improvisation.

Halvorsons einzigartige improvisatorische Stimme und endlos kreative Herangehensweise an die Komposition zwingen den Hörer, sich hinzusetzen und Aufmerksamkeit zu schenken.,

Empfohlen Mary Halvorson album: Anthony Braxton-Projekt

Das kollaborative trio Rändelschraube, mit bassist Michael Formanek, drummer/vibraphonist Tomas Fujiwara und Gitarristin Mary Halvorson, befasst sich mit der unverkennbare Stil des gefeierten Komponisten und multi-Instrumentalisten Anthony Braxton.

Das Trio zeigt eine starke Synergie bei der Erkundung von Braxtons Kompositionen, und ihre Improvisationen reichen von introspektiv und zurückhaltend bis wild und explosiv.,

Gilad Hekselman

Seit seinem Umzug nach New York im Jahr 2004 hat sich der in Israel geborene Gitarrist Gilad Hekselman als eine wichtige Figur in der zeitgenössischen Jazzgitarren-Szene etabliert und den Bandstand mit Größen wie den modernen Saxophonisten Chris Potter und Mark Turner geteilt.

Vielleicht am besten bekannt für sein Spiel im Trio-Format (insbesondere mit den langjährigen Mitarbeitern Marcus Gilmore und Joe Martin), ist Hekselmans melodisches Spiel und harmonische Fluidität meisterhaft.,

Empfohlen Gilad Hekselman album: Zuhause

Hekselman fünften Aufnahme als leader, Wohnungen wurde im Jahr 2015 veröffentlicht. Es ist ein fantastisches Beispiel dafür, dass Hekselman neben Joe Martin und Marcus Gilmore im Trio-Format spielt, mit zwei zusätzlichen Tracks mit dem großartigen Jeff Ballard.

Das Trio zeigt eine Vielzahl von Texturen, während sie eine Mischung aus Originalen und Auswahlen aus der Jazzkanone aufführen, von schwebenden melodischen Passagen bis hin zu Momenten der Intimität und Reflexion.,

Julian Lage

Der Gitarrist Julian Lage ist ein Generationentalent mit einer tadellosen Technik und scheinbar endloser Neugier.

Obwohl er vor allem als brillanter zeitgenössischer Jazzgitarrist bekannt ist, haben seine Erkundungen zu den unzähligen Stämmen der amerikanischen Musikgeschichte ihn dazu gebracht, mit einer Vielzahl von Weltklasse-Musikern zusammenzuarbeiten, von John Zorn bis Gary Burton.

Als Wunderkind wurde Lage schon in jungen Jahren zum Jazz-Star, trat bei den Grammy Awards 2000 im Alter von nur 12 Jahren auf und wurde bald darauf als Student unter die Fittiche des großen Jim Hall genommen.,

Empfohlenes Julian Lage Album: Love Hurts

Lage ‚ s 2019 Release ist sein erstes mit dem Trio von Dave King (Schlagzeug) und Jorge Roeder (Kontrabass), und wurde von Thom Jurek von Allmusic als „eine komplette Freude für die Zuhörer.“

Es erforscht die fantastisch breite Palette von Stilen, die im American Song Catalogue enthalten sind, mit Interpretationen von Kompositionen von Roy Orbison und Ornette Coleman.

Jaume Llombart

Das Gitarrenspiel des katalanischen Gitarristen Jaume Llombart besitzt seltene Qualitäten.,

Völlig authentisch, hart swingend, intim und voller tiefer Achtung vor der Jazztradition wird der Zuhörer vielleicht am besten mit seinem einzigartigen Klang behandelt, wenn er ihn Sologitarre spielen hört.

Llombart schafft es, eine Vielzahl von Texturen aus dem Instrument zu zeichnen, ohne Effekte oder Pedale zu verwenden, wodurch eine vollständige und vielfältige Klangwelt entsteht. Neben seiner Soloarbeit tourte Llombart kürzlich als Sideman mit Jorge Rossy, Al Foster und Mark Turner.,

Recommended Jaume Llombart album: Solo

Jaume Llombarts Debüt Solo guitar Record demonstriert seine einzigartige und ausgereifte Herangehensweise an die Kunst der Solo-Jazzgitarre.

Während er sich durch 10 bekannte Jazzstandards arbeitet, jeden Song mit tiefem Respekt behandelt und endlose Kreativität demonstriert, erweist er sich als Gitarrist mit einer sehr individuellen Stimme und einer schönen Note.,

Lionel Loueke

beninesisch Gitarrist Lionel Loueke wurde zuerst inspiriert, pick-up die instrument, nach dem hören zu Platten von Größen wie George Benson, Kenny Burrell und Wes Montgomery.

Nach einem Studium am National Institute of Art in die Elfenbeinküste setzte er seine Ausbildung zunächst in Europa an der American School of Music in Paris, dann in den USA am Berklee College of Music.,

Schließlich studierte er am hoch angesehenen Thelonious Monk Institute (2001-2003), wo er eine Arbeitsbeziehung mit Fakultätsmitgliedern wie Terence Blanchard und Herbie Hancock aufbaute, die beide den Gitarristen anheuerten, um in ihren Bands zu sein.

Empfehlen Lionel Loueke album: Karibu

Loueke ‚ s major-label-Debüt Karibu, auf Blue Note veröffentlicht im Jahr 2008 traf sich mit kritischen Beifall und verfügt über Gastauftritte von beiden Herbie Hancock und Wayne Shorter.,

Sein Nachfolger, der mit Spannung erwartete Mwaliko (auch auf Blue Note), verbindet Elemente traditioneller westafrikanischer Musik mit Jazz und lässt laute, von Xhosa inspirierte Akzente setzen, Klicks und andere perkussive Konsonantenklänge in seine Musik einfließen.

Lage Lund

Der norwegische Gitarrist Lage Lund ist ein weiterer Gewinner des renommierten Internationalen Jazzwettbewerbs Thelonious Monk, der vom großen Pat Metheny als beliebter junger Gitarrist ausgewählt wurde.,

Seine Tiefe der Berührung, harmonische Raffinesse und einzigartige Improvisationsstimme hat ihn viele Bewunderer gewonnen, was ihn zu einem begehrten Sideman für Mark Turner und das Maria Schneider Orchestra unter anderem.

Mit dem Great American Songbook ebenso zu Hause wie mit seiner beeindruckenden Auswahl an Originalkompositionen ist er seit 2002 in New York ansässig, wo er sich als eine der wichtigsten Stimmen der modernen Jazzgitarre festigt und die Agenda für die Jazzimprovisation im 21.,

Empfohlenes Lage Lund Album: Terrible Animals

Auf Lunds jüngster Cd Terrible Animals, die auf Criss Cross Records veröffentlicht wurde, tritt dem Gitarristen eine All-Star Contemporary Rhythm Section von Sullivan Fortner (Klavier), Larry Grenadier (Kontrabass) und Tyshawn Sorey (Schlagzeug) bei.

Zehn ambitionierte und kreative Originalkompositionen dienen Lund als Ausgangspunkt für die Flucht und verzaubern den Hörer mit einigen seiner aufregendsten und abwechslungsreichsten Improvisationen, die er aufgenommen hat.,

Kurt Rosenwinkel

Kurt Rosenwinkels Einfluss auf die zeitgenössische Szene ist zweifellos der herausragende moderne Jazzgitarrist seiner Generation.

Seine unverwechselbare Stimme als Komponist und Improvisator in sofort erkennbar, und hat ihn dazu gebracht, außerhalb der Bereiche des Jazz mit Künstlern so vielfältig wie Eric Clapton, Q-tip und Donald Fagen zusammenarbeiten.,

Seine Alben als Leader haben unzählige zeitgenössische Jazzgitarristen weltweit inspiriert, und seine Arbeit beim Aufbau des unabhängigen Musiklabels Heartcore Records hat dazu beigetragen, eine zukünftige Generation talentierter Jazzmusiker zu fördern, wobei Rosenwinkel als Produzent fungiert.

Wir haben ihn darüber interviewt, und mehr, hier.,

Empfohlenes Kurt Rosenwinkel Album: Reflections

Rosenwinkels Erkundung des Great American Songbook mit seinem ’standards Trio‘ bestehend aus Eric Revis (Kontrabass) und Eric Harland (Schlagzeug) zeigt eine andere Seite seines Spielens als frühere Platten.

Mit weniger Betonung auf Originalkompositionen (das einzige Original ist Rosenwinkels „East Coast Love Affair“) wird der Zuhörer mit Rosenwinkels typisch anspruchsvollen harmonischen Erkundungen auf beliebten Favoriten behandelt, die wunderschön aufgenommen wurden.,

Hören Sie sich insbesondere das Zusammenspiel der drei Musiker auf dem Titeltrack „Reflections“ an.

Jesse Van Ruller

ein Weiterer Gewinner des renommierten Thelonious Monk International Jazz Competition (mit Leuten wie John Scofield, Pat Metheny, Jim Hall und Pat Martino auf dem panel), niederländischer Gitarrist Jesse Van Ruller, ist bekannt für seine tief expressive spielen und treibende swing feel.

Van Ruller ist sowohl als Bandleader als auch als Sideman zu Hause und hat die Bühne mit Leuten wie Tom Harrell, Christian McBride und Mike Stern geteilt.,

Seine drei Aufnahmen als Leader für das Label Criss Cross wurden gut aufgenommen und er kann die nächste Generation junger Jazzmusiker am Conservatorium van Amsterdam während der Semesterzeit unterrichten.

Empfohlen Jesse Van Ruller album: Hier Und Dort

Van Ruller das erste release auf Criss Cross Funktionen der junge jazz-Gitarrist in beiden Quartett-und trio-Einstellung, bietet seinen arrangements von Kompositionen aus dem Great American Songbook and jazz canon. Hören Sie auf seine erhabene Akkordarbeit zur Ballade der traurigen jungen Männer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.