10. Alle Schreibtischarbeiter sollten jeden Tag

Auf einer weichen Oberfläche knien (um die Knie nicht zu verletzen). Legen Sie Ihren linken Fuß auf den Boden und halten Sie Ihr rechtes Schienbein auf dem Boden. Stellen Sie sicher, dass sich Ihr linkes Knie in einem 90-Grad-Winkel befindet. Halten Sie bei Bedarf einen Stuhl oder eine Wand zur Unterstützung. Bewegen Sie Ihren Oberkörper nach vorne, bis Sie eine Dehnung in Ihrem rechten Hüftbeugermuskel spüren. Halten Sie für 20 bis 30 Sekunden, dann wechseln Sie die Seiten.,

Wenn diese Routine nicht herausfordernd genug ist, nehmen Sie eine niedrige Longe an: Legen Sie Ihren linken Fuß zwischen Ihre Hände, Ihr linkes Knie in einem 90-Grad-Winkel, und anstatt Ihr rechtes Knie und Schienbein auf den Boden zu legen, strecken Sie Ihr rechtes Bein, so dass nur Ihre Zehen den Boden berühren.

Erreichen Sie Ihre Arme nach oben und oben für eine zusätzliche Herausforderung. Halten Sie für 15 bis 20 Sekunden. Wiederholen Sie dies mit Ihrem rechten Fuß nach vorne und Ihrem linken Bein nach hinten.

Kreuz und Quer

Dieser Schritt ist für Sie an Ihrem Arbeitsplatz möglicherweise nicht zugänglich., Aber wenn Sie einen Raum haben, in dem Sie auf dem Boden liegen können — oder Sie arbeiten um Leute herum, die Sie nicht beurteilen werden — Watson empfiehlt diese Wirbelsäulenverdrehung, um die Spannung des unteren Rückens zu lindern:

Legen Sie sich auf den Rücken und bringen Sie Ihr rechtes Knie zu Ihrem Gesicht und beugen Sie das Knie um 90 Grad. Nimm deine linke Hand und ziehe das rechte Knie über die Mittellinie deines Körpers zum Boden auf der linken Seite deines Körpers. Achten Sie darauf, beide Schultern flach auf dem Boden zu halten. Halten Sie dies 15 bis 30 Sekunden lang gedrückt und wiederholen Sie dies auf der anderen Seite.,

Stretch-Don ‚ t Stress

Bei allem, was an einem typischen Arbeitstag vor sich geht, kann es schwierig sein, sich daran zu erinnern, sich zu dehnen. Wenn Sie nicht ergründen können, eine weitere Sache zu Ihrer To Do-Liste hinzufügen, versuchen Sie, einen Timer zu gehen jede Stunde oder zwei, um Sie daran zu erinnern. Sie müssen nicht jede einzelne Strecke nacheinander ausführen, aber je mehr Sie tun können, desto besser werden Sie sich wahrscheinlich fühlen. Einige Studien legen nahe, dass Bewegungen, die so winzig sind wie Zappeln, mit einer längeren Lebensdauer verbunden sind.

Scheuen Sie sich also nicht davor, einen Trend an Ihrem Arbeitsplatz zu setzen, indem Sie sich dehnen, wann immer Sie eine freie Minute haben., Jede kleine Bewegung ist wichtig. Ihr Körper wird es Ihnen danken (und auch Ihren Mitarbeitern, sobald sie dies selbst versuchen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.